Start > Wirtschaft Liechtenstein (Seite 5)

Wirtschaft Liechtenstein

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft im Fürstentum Liechtenstein. Wirtschaftsnachrichten für Vaduz und weiter Ortschaften in Liechtenstein.

Liechtenstein setzt Massnahmenpaket im Bereich Asyl um

Fluechtlinge1

Angesichts der anhaltenden Flüchtlingsströme nach Europa und der damit verbundenen Herausforderungen für die europäischen Staaten informierte Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer im Rahmen einer Medienkonferenz zusammen mit Christian Blank, Leiter Abteilung Asyl des Ausländer- und Passamtes, und Thomas Lendi von der Flüchtlingshilfe Liechtenstein, über die aktuellen Entwicklungen in Liechtenstein und die geplanten …

Jetzt lesen »

Hochrangiges Treffen zu Uno-Reform in Liechtenstein

Auf Einladung von Aurelia Frick diskutierten Vertreter der Elders (Gruppe der Weisen) und weitere hochrangige Personen an einem Treffen in Liechtenstein zentrale Aspekte der UNO-Reform. Gegenstand der Diskussionen bildeten die Erweiterung des Sicherheitsrats, ein Verhaltenskodex zum Stimmverhalten im Sicherheitsrat sowie die 2016 anstehenden Wahlen des UNO-Generalsekretärs. Am Treffen, das am …

Jetzt lesen »

Zunahme von Vermögensdelikten in Liechtenstein

Die Stabsstelle Financial Intelligence Unit (FIU) stellte am 31. August 2015 den Jahresbericht vor. Die Zahl der erstatteten Verdachtsmitteilungen und anderer Meldungen war auch 2014 unverändert hoch. Die Anzahl der Meldungen nach dem Gesetz über die Durchsetzung internationaler Sanktionen (ISG) stieg im Nachgang der Sanktionsmassnahmen als Folge der Ereignisse in …

Jetzt lesen »

Liechtenstein reagiert auf starken Franken

starker Franken

Der starke Franken, das Zinsumfeld und die Unsicherheit betreffend die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative fordern die liechtensteinische Wirtschaft derzeit stark. Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer pflegt daher einen engen Dialog mit den Wirtschaftsverbänden und den Vertretern vieler liechtensteinischer Unternehmen. Neben den bereits im März 2015 von der Regierung beschlossenen Massnahmen zur Abfederung der …

Jetzt lesen »

Abkommen: Liechtenstein und die Schweiz regeln Strassenverkehr neu

Strasse

Seit 1. August 2015 ist das Abkommen über den Strassenverkehr zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und der Schweiz in Kraft. Die Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Liechtenstein ist im Bereich des Strassenverkehrs traditionell gut. Das neue Abkommen bekräftigt diese enge Zusammenarbeit und stellt sie aufgrund teils geänderter Rechtsgrundlagen und unterschiedlicher Bestimmungen …

Jetzt lesen »

Die Schweiz und Liechtenstein unterzeichnen Doppelbesteuerungsabkommen

20 Schweizer Franken

Liechtensteins Regierungschef Adrian Hasler und die schweizerische Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf haben sich am 10. Juli 2015 in Vaduz zu einem Arbeitsbesuch getroffen. Themen des Treffens waren der automatische Informationsaustausch in Steuersachen, die Unternehmensbesteuerung und der Marktzutritt. Die beiden Finanzminister unterzeichneten das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Liechtenstein und der Schweiz sowie das Abkommen …

Jetzt lesen »

Umfrage: 20 Jahre EWR positiv für Liechtenstein

Laender-im-EWR

Vaduz – Am 1. Mai 2015 wird Liechtenstein auf zwanzig Jahre Mitgliedschaft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zurückblicken können. Aus diesem Anlass wurde im Dezember 2014 bei den in Liechtenstein niedergelassenen Unternehmen eine Onlinebefragung zur Einschätzung der EWR-Mitgliedschaft Liechtensteins durchgeführt. Die Befragung wurde vom Liechtenstein-Institut in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für …

Jetzt lesen »

Weltwirtschaftsforum: Universität Liechtenstein setzt sich für Nachhaltigkeit ein

Davos – Beim Weltwirtschaftsforum 2015 präsentierte das International Sustainable Campus Network (ISCN) gemeinsam mit dem Global University Leader Forum (GULF) beispielhafte Fallstudien aus 25 führenden internationalen Universitäten zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Campus. Auch die Universität Liechtenstein war mit ihrer campuseigenen Green Organisation vertreten. Der hochaktuelle Bericht «Developing Skills for …

Jetzt lesen »

117 Millionen Euro für Zusammenarbeit im Alpenraum

Breithorn im Wallis

Salzburg – Das neue Kooperationsprogramm Alpenraum wurde von der Europäischen Kommission genehmigt. Im Zeitraum 2014 bis 2020 stehen dem Programm aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Fördergelder der EU in Höhe von rund 117 Millionen Euro für die Umsetzung von regionsüberschreitenden Projekten im Alpenraum zur Verfügung. Dies gab …

Jetzt lesen »