Start > Tourismus - aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen > Natur pur am Achensee: Ruhe und Erholung finden

Natur pur am Achensee: Ruhe und Erholung finden

Achensee Natur pur am Achensee: Ruhe und Erholung finden
Eine Umfrage des ADAC-Reisemonitors 2011 hat herausgefunden, dass 77,1 Prozent der Deutschen im Urlaub nach Erholung und Entspannung streben. 63,1 Prozent möchten die leeren Akkus wieder aufladen und 55,1 Prozent erfreuen sich der schönen Landschaften. Drei wichtige Punkte also, die man bei der Wahl des Urlaubsortes berücksichtigen sollte. Hier kommt der Achsensee in Österreich genau richtig. Gelegen zwischen Rofan- und Karwendelgebirge, erinnert er an einen Fjord aus dem hohen Norden. Das türkis bis kristallklare Wasser lockt Schwimmer, Taucher und Segler gleichermaßen an. Aber auch per Schiff kann man sich über das Wasser schippern lassen.

Entspannung und Bewegung

Doch nicht nur für die Erholung ist das Urlaubsgebiet prädestiniert, auch erleben kann man hier viel. Zahlreiche Wanderwege durch die Berglandschaften locken, man kann es sich aber auch bequemer machen und mit der Seilbahn auf die Berge fahren. Eine weitere Alternative: das Mountainbike. Und wer sich Kräfte sparen möchte aber aufs Radeln nicht verzichten will, der findet 22 Verleihstationen für E-Bikes.

Schlafend erholen

Wer am Achensee Urlaub machen möchte, dem sei das Vier-Sterne-Hotel Post am See in Pertisau empfohlen. Hier kann man Räder ausleihen und mit dem Chef höchstpersönlich auf Tauchgang gehen. Daneben gibt es einen Spa- und Wellnessbereich, der für die nötige Entspannung sorgt. Ein besonderes Augenmerk hat man auf die Panoramasuiten gelegt, die mit doppelseitigen, frei schwingenden Lamellenrosten, Natur-Kautschuk-Matratzen und Schafwollauflage ausgestattet sind. Auf Wunsch kann man sich einen erholsamen Schlaf mit dem „inPulser-Schlafsystem“ geben. Dieses Gerät wird neben dem Bett aufgestellt und erzeugt Schwingungen, bei denen sich der natürliche Schlafrhythmus einstellt und die Tiefschlafphasen verlängert.

Einige Suiten des Hotels wurden sogar mit der „Königin der Alpen“ ausgestattet. Ein besonderes Zirbenholz, das es nur in hohen Lagen gibt und das einen herrlichen Duft aussendet. Zudem wurde durch die Forschungsgesellschaft Joanneum Research aus Graz nachgewiesen, dass es die Herzfrequenz senken kann. So steht der Erholung nichts mehr im Wege.

Hier nachlesen ...

Flugverbot für Israeli: Bundesregierung unter Druck

Nachdem Kuwait Airways einen Israeli nicht befördert und damit vor einem deutschen Gericht durchgekommen ist, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.