Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und WirtschaftsspionageNews

Neuer Wolkenkratzer in New York spaltet die Gemüter

New York – Das ist die neue Silhouette von New York im Süden Manhattans – drei Jahre nach der Krise an der Wall Street und zehn Jahre nach dem 11. September. Dieser Wolkenkratzer zieht die Blicke auf sich. Die Meinungen über den Turm sind gespalten: „Er belebt das Viertel. Ich liebe das Design.“ Ein Mann hingegen meint: „Die Formen passen nicht zusammen. Irgendwie widersprüchlich.“ Eine Passantin sagt: „Mich erinnert er an das Guggenheim-Museum in Bilbao, mit den Titanplatten – ich glaube es ist Titan – von Frank Gehry.“ Und tatsächlich stammt der Entwurf für das Hochhaus von dem Stararchitekten. Nach Projekten in Bilbao, Berlin oder Peking hat er nun das bislang höchste Wohnhaus der USA entworfen: „Meine Idee war, den Erker wiederzubeleben. Bei einem Erker geht man zwei Schritte vorwärts und steht in einem anderen Raum. Da ist man sozusagen vom Fenster umgeben.“ Das Ergebnis ist ein Turm, der von außen einen ungewöhnlichen Anblick bietet. Innen gibt es 903 Apartments. Susi Yu arbeitet bei der PR-Agentur Geto & de Milly: „Das hier ist eine der modernen Einheiten, die Frank Gehry entworfen hat. Ein interessantes Detail sind diese Nischen, die sich aus der Wellenform der Wände ergeben.“ 60 Quadratmeter im 36. Stock kosten 5000 Euro Miete im Monat. 15.000 Euro zahlen die Mieter ganz oben. Zu teuer für viele New Yorker, auch für Architekt und Hochschulprofessor Gregory Okshteyn:“Die Fassade macht gar nichts. Sie passt nicht zur Qualität der Umgebung und sie passt auch nicht zur Qualität des Aufenthalts im Innern. Es ging nur darum, anspruchsvolle Mieter durch den Namen des weltbekannten Architekten Frank Gehry anzulocken.“ Das Konzept geht auf: Die ersten 200 Wohnungen sind bereits vermietet, obwohl die Bauarbeiten noch laufen. Auch die Stadt freut sich, dass sich etwas tut in dem Viertel. Nebenan wird Ground Zero neu bebaut – zehn Jahre nach dem Einsturz des World Trade Centers.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"