Start > News zu Bagdad

News zu Bagdad

Zahl der Toten bei Protesten in Irak weiter gestiegen

Bei den gewaltsamen Protesten im Irak ist die Zahl der Toten nach Regierungsangaben auf mindestens 73 gestiegen. Mehr als 3000 Menschen seien in Bagdad und im Süden des Landes seit Beginn der Proteste am Dienstag verletzt worden, erklärte die irakische Menschenrechtskommission. IMAGES AND SOUNDBITES

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Beteiligung an Anti-IS-Mission: Kompromiss rückt näher

Im Streit über eine weitere Beteiligung der Bundeswehr an der internationalen Mission gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) verdichten sich die Anzeichen für einen Kompromiss. "Die Vorstellung, dass der IS besiegt ist und wir nach Hause gehen können, ist falsch. Es gibt im Irak nach wie vor eine ernst zu …

Jetzt lesen »

Außenminister Maas unangekündigt in Bagdad gelandet

Aussenminister Maas unangekuendigt in Bagdad gelandet 310x205 - Außenminister Maas unangekündigt in Bagdad gelandet

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist am Samstag ohne vorherige öffentliche Ankündigung in Bagdad eingetroffen. Zum Auftakt seiner Nahost-Reise landete er am Morgen mit einem Transportflugzeug der Bundeswehr von Jordanien kommend in der irakischen Hauptstadt. "Die jüngste Zuspitzung fordert uns als europäische Nachbarn: einzutreten für Deeskalation und friedlichen Ausgleich", sagte Maas …

Jetzt lesen »

Staatsrechtler: Sondertribunal für IS-Kämpfer im Irak rechtmäßig

Staatsrechtler Sondertribunal fuer IS Kaempfer im Irak rechtmaessig 310x205 - Staatsrechtler: Sondertribunal für IS-Kämpfer im Irak rechtmäßig

Der Staatsrechtler Klaus Ferdinand Gärditz von der Universität Bonn hält die Einrichtung eines Sondertribunals für Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) im Irak für rechtmäßig: "Völkerrechtlich wäre eine solche Übertragung durch einen Vertrag auf ein neu geschaffenes Tribunal möglich", sagte Gärditz der "Welt" (Montagsausgabe). Aus rechtspolitischer Perspektive übte Gärditz allerdings …

Jetzt lesen »

Angehörige deutscher IS-Anhänger fordern Seehofer zum Handeln auf

Angehoerige deutscher IS Anhaenger fordern Seehofer zum Handeln auf 310x205 - Angehörige deutscher IS-Anhänger fordern Seehofer zum Handeln auf

Eine Gruppe Angehöriger von mutmaßlichen Anhängern der Terrormiliz "Islamischer Staat" und deren Kindern haben die Bundesregierung in einem offenen Brief dazu aufgerufen, die deutschen Staatsangehörigen aus den Flüchtlingslagern und Gefängnissen in Nordsyrien nach Deutschland zurückzuholen. "Je länger die Bundesregierung eine unumgängliche Rückholung hinauszögert, desto größer wird die Gefahr, dass sich …

Jetzt lesen »

US-Außenminister will Berlin-Besuch am 31. Mai 2019 nachholen

US Aussenminister will Berlin Besuch am 31. Mai nachholen 310x205 - US-Außenminister will Berlin-Besuch am 31. Mai 2019 nachholen

US-Außenminister Mike Pompeo will seinen ersten Amtsbesuch in Berlin offenbar am 31. Mai nachholen. Das habe Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) in einer Sitzung des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages am Mittwoch angekündigt, berichtet der "Tagesspiegel" unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Pompeo hatte wegen der Iran-Krise vor neun Tagen seine lange …

Jetzt lesen »

Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak-Stabilisierung

Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak Stabilisierung 310x205 - Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak-Stabilisierung

Deutschland beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an der Stabilisierung des Irak. "Gemeinsam mit unseren irakischen Partnern wollen wir die Grundlagen für eine gute Zukunft legen", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Mittwoch. Das Treffen der "AG Stabilisierung der Anti-IS-Koalition" in Bagdad markiere einen weiteren symbolischen Meilenstein im Kampf …

Jetzt lesen »

Dagdelen bezweifelt Rechtmäßigkeit von Assange-Festnahme

Dagdelen bezweifelt Rechtmaessigkeit von Assange Festnahme 310x205 - Dagdelen bezweifelt Rechtmäßigkeit von Assange-Festnahme

Die stellvertretende Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, hat die Festnahme des Wikileaks-Sprechers Julian Assange in London kritisiert und deren Rechtmäßigkeit infrage gestellt. "Nein, ganz und gar nicht. Die Rücknahme des politischen Asyls ist ganz klar ein Verstoß gegen internationales Recht, das schützenswerte Recht des politischen Asyls", sagte Dagdelen am Freitag …

Jetzt lesen »

Mordfall Susanna: Ermittlung gegen Bundespolizeipräsident eingestellt

Bundespolizei warnt vierzehn deutsche Flughäfen 310x205 - Mordfall Susanna: Ermittlung gegen Bundespolizeipräsident eingestellt

Im Mordfall Susanna hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main die Ermittlungen gegen Bundespolizeipräsident Dieter Romann wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung "mangels hinreichenden Tatverdachts" eingestellt. "Die Abschiebung des Tatverdächtigen aus Kurdistan-Irak erfolgte rechtmäßig. Der Fall lag in der Verantwortung der irakischen Behörden", sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" …

Jetzt lesen »

Irak: Bundesregierung will Kinder von IS-Anhängerinnen zurückholen

Irak Bundesregierung will Kinder von IS Anhängerinnen zurückholen 310x205 - Irak: Bundesregierung will Kinder von IS-Anhängerinnen zurückholen

Die Bundesregierung hat ein Rückholprogramm für die Kinder von verurteilten deutschen Dschihadistinnen gestartet, die im Irak in Haft sitzen. Das Auswärtige Amt habe in gut einem Dutzend Fällen bereits Verwandte in Deutschland gefunden, die die Söhne und Töchter mutmaßlicher IS-Anhängerinnen aufnehmen würden, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die …

Jetzt lesen »

BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak-Auftrag von Siemens

BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak Auftrag von Siemens 310x205 - BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak-Auftrag von Siemens

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat deutliche Kritik an der Einmischung der USA bei einem Industrieprojekt im Irak geübt. Die Art der Durchsetzung der "America-First-Doktrin" im weltweiten Wettbewerb multinationaler Unternehmen sei nicht akzeptabel, sagte BDI-Geschäftsführer Joachim Land der "Welt am Sonntag". Bei dem Milliardenauftrag zum Ausbau der Stromversorgung sah …

Jetzt lesen »