Tag Archives: Indonesien

k!News-Schlagzeilen: Wahl in Indonesien, Russisches Schiff versenkt, Proteste in Indien

In Indonesien hat der Ex-General Prabowo die Präsidentschaftswahl gewonnen. Prabowo war während der Suharto-Diktatur offenbar an mehreren Menschenrechtsverletzungen beteiligt. Bei den Bauernprotesten in Indien ist es am Mittwoch zu gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Landwirten und der Polizei gekommen. Konvois mit zehntausenden Bauern hatten sich am Dienstag in Richtung Neu-Delhi aufgemacht. Die Ukraine hat laut eigenen Angaben erneut ein russisches Kriegsschiff der …

Jetzt lesen »

Feuer in chinesischem Nickelwerk: 13 Tote, 46 Verletzte in Indonesien

Am Sonntag wurden bei einem Feuer in einer Nickelfabrik auf der indonesischen Insel Sulawesi mindestens 13 Arbeiter getötet und 46 weitere teils schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in einem Werk von PT Indonesia Tsingshan Stainless Steel. Das Unternehmen revidierte eine frühere Erklärung, nach der es eine Explosion im Ofen gegeben hatte.

Jetzt lesen »

Russland scheitert mit Kandidatur für UN-Menschenrechtsrat

Russland ist mit seiner Kandidatur für einen Sitz im UN-Menschenrechtsrat gescheitert. Stattdessen sind am Dienstag Bulgarien und Albanien für die regionale Staatengruppe Osteuropa von der UN-Generalversammlung in einer geheimen Wahl zu Mitgliedern des Menschenrechtsrats ernannt worden. Zudem sind ab 2024 Brasilien, Burundi, die Dominikanische Republik, Ghana, Indonesien, Japan, Kuwait und die Niederlande neu gewählt worden. Für eine zweite Amtszeit wurden …

Jetzt lesen »

Deutschland übertrifft Ziel für internationale Klimahilfen

Deutschland hat ein eigentlich erst für 2025 zugesagtes Ziel für internationale Klimahilfen schon im vorigen Jahr erreicht. Das berichtet die „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Demnach flossen 2022 insgesamt 6,3 Milliarden Euro, so viel wie nie. Die Mittel sollen ärmeren Staaten helfen, Folgen des Klimawandels zu bewältigen oder auf einen grünen Pfad einzuschwenken. Noch die alte Bundesregierung hatte 2021 die Anhebung der …

Jetzt lesen »

VDMA kritisiert „Gejammer“ über Zustand der deutschen Wirtschaft

Trotz des jüngsten wirtschaftlichen Abschwungs in Deutschland bleibt Karl Haeusgen, der oberste Vertreter der Maschinenbauer, zuversichtlich, was die Zukunft des Standorts Deutschland angeht. Er glaubt, dass die aktuelle Debatte über die wirtschaftlichen Probleme Deutschlands übertrieben ist und dass der Industriesektor des Landes immer noch stark ist. Haeusgen, der Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ist, sieht Deutschland als …

Jetzt lesen »

Weltwetterorganisation stellt Beginn von El-Niño-Bedingungen fest

Zum ersten Mal seit sieben Jahren haben sich im tropischen Pazifik sogenannte El-Niño-Bedingungen entwickelt. Ein neues Update der Weltwetterorganisation (WMO) prognostiziert, dass das El-Niño-Ereignis mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 anhalten wird. Es wird erwartet, dass es zumindest von mäßiger Stärke sein wird. Die El-Niño-Bedingungen schaffen die Voraussetzungen für einen wahrscheinlichen globalen Temperaturanstieg und störende Wetter- …

Jetzt lesen »

Dax startet leicht im Plus – Größere Impulse bleiben weiter aus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst leichte Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der Dax mit rund 15.945 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über dem Handelsschluss am Freitag. An der Spitze der Kursliste standen die Aktien von Rheinmetall, Qiagen und der Deutschen Bank. Abschläge gab es entgegen dem Trend bei den Papieren der Allianz, von …

Jetzt lesen »

Weltorganisation für Meteorologie warnt vor drohendem El Niño

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) rechnet damit, dass sich späteren Jahresverlauf wahrscheinlich wieder ein El Niño entwickelt. Das Wetterphänomen, das mit einer Erwärmung der Meeresoberflächentemperaturen im zentralen und östlichen tropischen Pazifik einhergeht, würde Experten zufolge zu höheren globalen Temperaturen führen. „Wir haben gerade die acht wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt, obwohl wir in den letzten drei Jahren eine …

Jetzt lesen »

Scholz wirbt für Freihandelsabkommen mit Indonesien

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) fordert mehr Tempo bei den Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen Indonesien und der Europäischen Union. Er setze sich dafür ein, dass man das Abkommen, über das bereits seit 2016 gesprochen werde, jetzt endlich über die „Ziellinie“ bringe, sagte er am Sonntagabend in seiner Eröffnungsrede zur Hannover-Messe. „So würde auf einen Schlag ein gemeinsamer Wirtschaftsraum mit weit …

Jetzt lesen »

SPD und FDP für Ausweitung der Westbalkan-Regelung

Migrationspolitiker der Ampel haben ihre Pläne für eine Ausweitung der sogenannten Westbalkan-Regelung konkretisiert, die auch Nicht-Fachkräften die Zuwanderung ermöglicht. „Die Westbalkan-Regelung hat sich bewährt. Sie funktioniert“, sagte der SPD-Berichterstatter Hakan Demir der „Welt“ (Mittwochausgabe). „Deshalb befürworte ich eine Ausweitung dieser Regelung auch auf weitere Staaten wie Moldawien, Georgien und Tunesien.“ FDP-Politikerin Ann-Veruschka Jurisch erklärte ebenfalls, das Modell auf weitere Staaten …

Jetzt lesen »