Start > News zu Irak

News zu Irak

Die Republik Irak ist ein Staat in Vorderasien. Er grenzt an Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Syrien, die Türkei, den Iran und den Persischen Golf und umfasst den größten Teil des zwischen Euphrat und Tigris gelegenen „Zweistromlandes“ Mesopotamien, in dem die frühesten Hochkulturen Vorderasiens entstanden sind, sowie Teile der angrenzenden Wüsten- und Bergregionen. Er wird zu den Maschrek-Staaten gezählt.
Der heutige Irak entstand 1920 aus den drei osmanischen Provinzen Bagdad, Mossul und Basra. Von 1921 bis 1958 bestand das Königreich Irak, 1958 wurde der König durch einen Militärputsch abgesetzt und die Republik ausgerufen. Von 1979 bis 2003 wurde das Land von Saddam Hussein diktatorisch regiert, das Land führte Kriege gegen die Nachbarstaaten Iran und Kuwait. Der Irankrieg wurde von den USA unterstützt. Eine multinationale Invasionstruppe unter Führung der Vereinigten Staaten stürzte 2003 das Regime Saddam Husseins, doch gelang es ihr nicht, stabile Strukturen für die Nachkriegsära aufzubauen. Die Infrastruktur des Landes wurde weitgehend zerstört; Hunderttausende Zivilisten wurden getötet.

Bayerns Innenminister: Rücknahme von IS-Kämpfern unter Bedingungen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hält eine Rücknahme von IS-Kämpfern deutscher Staatsbürgerschaft, die im Norden Syriens inhaftiert sind, allenfalls unter strengen Voraussetzungen für möglich. "Eine Überstellung deutscher Staatsangehöriger kann nur in einem geordneten Verfahren in Betracht kommen, das ausschließt, dass Sicherheitsgefahren entstehen", sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). …

Jetzt lesen »

Zahl der Toten bei Protesten in Irak weiter gestiegen

Bei den gewaltsamen Protesten im Irak ist die Zahl der Toten nach Regierungsangaben auf mindestens 73 gestiegen. Mehr als 3000 Menschen seien in Bagdad und im Süden des Landes seit Beginn der Proteste am Dienstag verletzt worden, erklärte die irakische Menschenrechtskommission. IMAGES AND SOUNDBITES

Jetzt lesen »

Zahl ausreisepflichtiger Ausländer steigt weiter

Die Zahl ausreisepflichtiger Ausländer in Deutschland steigt weiter an. Laut eines aktuellen Lagebilds des Gemeinsamen Zentrums zur Unterstützung der Rückkehr (ZUR) wuchs die Anzahl der vollziehbar ausreisepflichtigen Personen innerhalb eines Jahres zum Stichtag 30. Juni 2019 von 234.603 auf 246.737, ein Plus von 5,2 Prozent, berichtet der "Spiegel" in seiner …

Jetzt lesen »

Steinmeier kondoliert zum Tod von Jacques Chirac

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron, zum Tod von Jacques Chirac kondoliert. "Die Nachricht vom Tod von Jacques Chirac erfüllt mich mit tiefer Trauer", schreibt Steinmeier. Als Premierminister und Staatspräsident Frankreichs habe Chirac "die Geschichte und das politische Leben der Französischen Republik über Jahrzehnte mitgeprägt", so der Bundespräsident …

Jetzt lesen »

Zahl türkischer Asylbewerber steigt kontinuierlich

Die Zahl der türkischen Asylbewerber nimmt seit dem Putschversuch im Juli 2016 kontinuierlich zu. Das geht aus Daten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervor, über welche die "Rheinische Post" berichtet. Auch die Anerkennungsquote steigt. Von Januar bis August dieses Jahres stellten 7.610 Türken einen Asylantrag in Deutschland, die …

Jetzt lesen »

Mandatsverlängerung: Linke übt Kritik an SPD

Der Linken-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch hat angesichts der geplanten erneuten Verlängerung des Anti-IS-Mandats der Bundeswehr eine Ausstiegs-Strategie für den Einsatz gefordert. "Die Bundeswehr hat sich in zig Auslandseinsätze weltweit komplett verzettelt", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). "Wo gibt es eine seriöse Exit-Strategie?" Der SPD warf er vor, mit der Mandats-Verlängerung …

Jetzt lesen »

Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen gesunken

Die Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Deutschland ist 2018 im Vorjahresvergleich um zwölf Prozent gesunken. Rund 411.000 Personen empfingen zum Jahresende diese Leistung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. 2017 waren es noch rund 469.000. Damit verringerte sich die Zahl der Leistungsbezieher nach dem …

Jetzt lesen »

CDU-Innenpolitiker wollen Rückführung von Syrern und Irakern

Angesichts der verbesserten Sicherheitslage in weiten Teilen Syriens und des Iraks haben die beiden CDU-Innenexperten Patrick Sensburg und Christoph de Vries gefordert, die Möglichkeit für eine allgemeine Rückführungen auf den Weg zu bringen. Sensburg, Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium und im Rechtsausschuss, sagte der "Welt am Sonntag", unsere Schutzrechte enthielten nur …

Jetzt lesen »

Anti-IS-Einsatz der Bundeswehr: Bartels sieht Verlängerung skeptisch

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), spricht sich für eine nur teilweise Verlängerung der Anti-IS-Mission der Bundeswehr in Jordanien und dem Irak aus. "Wenn die Anti-IS-Koalition weiterhin Aufklärung durch Luftwaffen-Tornados braucht, dann bleibt Deutschland in der Pflicht", sagte Bartels der "Welt". Die Tornados der Bundeswehr sind in Jordanien stationiert …

Jetzt lesen »