Start > News zu Nordkorea

News zu Nordkorea

SPD-Fraktionsvize Miersch für Tempolimit auf Autobahnen

Vor der Abstimmung des Bundestages über eine Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen hat sich der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, für eine solche Obergrenze ausgesprochen. "Als Umweltpolitiker bin ich natürlich für ein Tempolimit. Wir könnten viel CO2 einsparen", sagte Miersch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). Die SPD habe dazu auch einen …

Jetzt lesen »

Stegner für Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen

Vor der Abstimmung des Bundestages über eine Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen hat der stellvertretende SPD-Chef Ralf Stegner die Große Koalition aufgefordert, ein Tempolimit von 130 Kilometern pro Stunde einzuführen. "Wenn wir nicht einmal das schaffen, wie sollen wir dann die viel größeren Maßnahmen wie den Klimaschutz hinbekommen? Kein Tempolimit gibt …

Jetzt lesen »

Merkel bei G7-Gipfel: Kein Gespräch mit Irans Außenminister geplant

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zu dem überraschenden Besuch des iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif beim G7-Gipfel geäußert. Bisher sei kein persönliches Gespräch mit Sarif geplant, sagte die Kanzlerin am Sonntag im französischen Biarritz. Sein Überraschungsbesuch sei "ein Parallelereignis am gleichen Ort, aber kein G7-Ereignis", so Merkel weiter. Die …

Jetzt lesen »

Auswärtiges Amt verurteilt nordkoreanische Raketentests

Das Auswärtige Amt hat besorgt auf Berichte über den erneuten Test zweier ballistischer Raketen durch Nordkorea reagiert. Die Bundesregierung verurteile die nordkoreanischen Raketentests, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Sonntag. "Nordkorea setzt sich mit der Serie völkerrechtswidriger Raketentests in den vergangenen Wochen auf eklatante Weise über seine Verpflichtungen aus …

Jetzt lesen »

Auf der Design-Expo in Nordkorea

Auf einer Ausstellung in Pjöngjang zeigt Nordkorea Neuentwicklungen im Bereich Technik, Design und Möbel. Mit dabei: Eine Automatiktür und ein platzsparendes Kinderbett.

Jetzt lesen »

US-Präsidentschaftskandidaten kündigen Initiativen mit EU an

US Praesidentschaftskandidaten kuendigen Initiativen mit EU an 310x205 - US-Präsidentschaftskandidaten kündigen Initiativen mit EU an

US-Präsidentschaftskandidaten wollen das transatlantische Verhältnis zu Deutschland reparieren. Mehrere Präsidentschaftsbewerber kündigten gemeinsame Initiativen mit Deutschland und Europa etwa bei der Klimakrise sowie beim Zurückdrängen russischer Einflussoperationen an, berichtet das Nachrichtenportal T-Online. US-Präsident Donald Trump leugnet die Relevanz dieser Themen. Sie plane eine neue Welle der transatlantischen Zusammenarbeit bei "Handel, internationaler …

Jetzt lesen »

Morgennachrichten 31.07.2019

Morgennachrichten 31.07.2019 1564628612 310x205 - Morgennachrichten 31.07.2019

Gedenken an getöteten 8-Jährigen am Frankfurter Hauptbahnhof +++ Kritik an Bundesregierung wegen Klimaschutz +++ Großbrand in Lackfabrik in Oldenburg +++ Iran: Scholz ruft zur Besonnenheit auf +++ Nordkorea testet wieder Raketen +++

Jetzt lesen »

Europäische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No-Deal-Brexit

Europaeische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No Deal Brexit 310x205 - Europäische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No-Deal-Brexit

Die europäische Wirtschaft dringt auf verstärkte Vorbereitungen auf einen EU-Austritt Großbritanniens ohne Vertrag. "Wir rechnen mit einer steigenden Wahrscheinlichkeit eines No-Deal-Brexit", sagte der Generaldirektor des führenden EU-Wirtschaftsverbandes Business Europe, Markus Beyrer, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Die Folge eines No-Deal-Brexit wären "massive Zölle von heute auf morgen". Auch wenn der …

Jetzt lesen »

Ischinger: Europa muss in Iran-Krise auf Russland und China setzen

Ischinger Europa muss in Iran Krise auf Russland und China setzen 310x205 - Ischinger: Europa muss in Iran-Krise auf Russland und China setzen

Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat ein "Höchstmaß an Verbitterung und Enttäuschung" bezüglich der Krise um das Atomabkommen mit dem Iran beklagt. Aus seiner Sicht könnten "Deutschland, Frankreich und Großbritannien das Problem alleine nicht lösen", sagte Ischinger dem Nachrichtenportal T-Online. "Es wäre besser, die drei würden gemeinsam mit …

Jetzt lesen »

Nordkorea nennt spontanes Treffen mit Trump „historisch“

Nordkorea nennt spontanes Treffen mit Trump historisch 310x205 - Nordkorea nennt spontanes Treffen mit Trump "historisch"

Nordkorea nennt das spontane Treffen zwischen Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump "historisch". Entsprechende Worte wählte die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA in ihrem Bericht, der allerdings erst fast 18 Stunden nach dem Treffen veröffentlicht wurde. Nach dem Händeschütteln habe es ein "angenehmes" Gespräch "eins zu eins" zwischen Kim und Trump …

Jetzt lesen »