Start > News zu Serbien

News zu Serbien

The Russian Corps was an armed force composed of anti-Communist Russian émigrés in the Territory of the Military Commander in Serbia during World War II. Commanded by Lieutenant-General Boris Shteifon, it served primarily as a guard force from the autumn of 1941 until the spring of 1944. It was incorporated into the Wehrmacht on 1 December 1942 and later clashed with both the Yugoslav Partisans and the Chetniks. In late 1944 it fought against the Red Army during the Belgrade Offensive, later withdrawing to Bosnia and Slovenia when the Germans withdrew from the Balkans. Shteifon was killed in April 1945 and was replaced by Colonel Anatoly Rogozhin, who subsequently managed to evade the Communists by surrendering to the British instead. He and his men were eventually set free and were allowed to resettle in the West.

Zahl ausreisepflichtiger Ausländer steigt weiter

Die Zahl ausreisepflichtiger Ausländer in Deutschland steigt weiter an. Laut eines aktuellen Lagebilds des Gemeinsamen Zentrums zur Unterstützung der Rückkehr (ZUR) wuchs die Anzahl der vollziehbar ausreisepflichtigen Personen innerhalb eines Jahres zum Stichtag 30. Juni 2019 von 234.603 auf 246.737, ein Plus von 5,2 Prozent, berichtet der "Spiegel" in seiner …

Jetzt lesen »

Mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Im Jahr 2018 sind bundesweit 36.400 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation anerkannt worden: Dies sind 20 Prozent mehr Anerkennungen als im Vorjahr (30.200), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die mit großem Abstand häufigsten Anerkennungen waren wie …

Jetzt lesen »

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter 310x205 - Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Die Zahl der im Ausländerzentralregister (AZR) registrierten Schutzsuchenden ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Am 31. Dezember 2018 waren knapp 1,8 Millionen Schutzsuchende im AZR registriert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Damit stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 101.000 (+sechs Prozent). Der Anstieg liegt in …

Jetzt lesen »

Altmaier begrüßt Annäherung von Westbalkanländern an EU-Binnenmarkt

Altmaier begruesst Annaeherung von Westbalkanlaendern an EU Binnenmarkt 310x205 - Altmaier begrüßt Annäherung von Westbalkanländern an EU-Binnenmarkt

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Annäherung der EU-Beitrittskandidaten Albanien und Nordmazedonien an den EU-Binnenmarkt begrüßt. "Die Wirtschaft in diesen Ländern ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und die Annäherung an das, was wir europäischer Binnenmarkt nennen, hat stattgefunden", sagte Altmaier am Freitag dem Deutschlandfunk. Allerdings seien noch nicht …

Jetzt lesen »

Altmaier bezeichnet Westbalkankonferenz als „Erfolgsgeschichte“

Altmaier bezeichnet Westbalkankonferenz als Erfolgsgeschichte 310x205 - Altmaier bezeichnet Westbalkankonferenz als "Erfolgsgeschichte"

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Westbalkankonferenz als "Erfolgsgeschichte" bezeichnet. Mit dem sogenannten "Berlin-Prozess" wolle man die Länder des westlichen Balkans an die EU heranführen und die regionale Zusammenarbeit in den strategischen Themenfeldern weiter intensivieren, sagte Altmaier am Donnerstag. Der CDU-Politiker nimmt ab Donnerstag an der Konferenz im polnischen Posen …

Jetzt lesen »

Merkel: Weg zum EU-Beitritt der Westbalkan-Staaten „noch steinig“

Merkel Weg zum EU Beitritt der Westbalkan Staaten noch steinig 310x205 - Merkel: Weg zum EU-Beitritt der Westbalkan-Staaten "noch steinig"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht nicht von einem schnellen EU-Beitritt der Westbalkan-Staaten aus. Diese Länder "sind unsere europäischen Nachbarn und sie haben eine europäische Beitrittsperspektive", sagte die Kanzlerin in ihrem am Sonntag veröffentlichten Video-Podcast. Dazu müssten aber noch eine Vielzahl von Spannungen überwunden und Bedingungen erfüllt werden. "Der Weg ist …

Jetzt lesen »

U21 nach Gala fast im Halbfinale: „Hat keiner so erwartet“

U21 nach Gala fast im Halbfinale Hat keiner so erwartet 1561169804 310x205 - U21 nach Gala fast im Halbfinale: "Hat keiner so erwartet"

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat die Tür zum EM-Halbfinale mit einer titelreifen Gala weit aufgestoßen. Das DFB-Team ließ Serbien mit Superstar Luka Jovic beim völlig verdienten 6:1 im italienischen Triest keine Chance und machte einen großen Schritt auf dem Weg zum ersten Etappenziel.

Jetzt lesen »