Stichwort zu Abmahnung

DGB-Chef fürchtet Entstehung eines „digitalen Proletariats“

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, hat vor der Entstehung eines „digitalen Proletariats“ als Folge des rasanten technologischen Fortschritts gewarnt. „Nicht alles, was technisch machbar ist, darf sich durchsetzen“, sagte Hoffmann der „Welt am Sonntag“. Es gebe große Risiken, wie beispielsweise die Möglichkeit der totalen Überwachung von Arbeitnehmern. „Der Versandhandel Amazon erfasst schon heute jeden einzelnen Handgriff der …

Jetzt lesen »

EuGH-Urteil: Passkontrollen durch Busfahrer sind verboten

Passkontrollen durch Busfahrer vor der Einreise nach Deutschland sind laut eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) verboten. Da die Kontrollen durchgeführt würden, wenn die Reisenden zu Beginn der grenzüberschreitenden Reise in den Bus einsteigen, handele es sich um Kontrollen innerhalb des Hoheitsgebiets eines Mitgliedstaats, die verboten sind, da sie die gleiche Wirkung wie Grenzübertrittskontrollen hätten, urteilten die Richter des EuGH …

Jetzt lesen »

Arbeitsrecht – auch Chefs machen Fehler

Das Arbeitsrecht ist auch für Vorgesetzte, Führungskräfte, Leitende Angestellte, Geschäftsführer vielleicht kein Buch mit sieben Siegeln, aber dennoch nicht immer einfach zu durchschauen. Die Rechtsprechung ändert sich regelmäßig und ein einheitliches Arbeitsgesetzbuch ist noch lange nicht in Sicht. Die falschen Entscheidungen können hier schnell zu schlechter Atmosphäre im Team führen und im Extremfall zur Kündigung der Führungskraft. Was sind die …

Jetzt lesen »

SPD-Netzexpertin: Viele Betriebe tun zu wenig für Datenschutz

Die netzpolitische Sprecherin der SPD, Saskia Esken, sieht bei vielen Betrieben allgemeinen Nachholbedarf in Sachen Datenschutz. Viele Probleme angesichts der Umsetzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) führt sie auf Versäumnisse in den Unternehmen zurück, sagte sie „t-online.de“. Der Wirbel um die DSGVO habe dazu geführt, dass sich viele Betriebe erst „jetzt, wo es brenzlig wird“ intensiv mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen. …

Jetzt lesen »

Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole „Deutschland den Deutschen“ durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André Poggenburg verteidigt. Der Sinn der Parole sei „richtig, völlig richtig“, sagte Gauland der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z./Dienstagsausgabe) am Montag. Auf das Betreiben von Gauland und der Spitzenkandidatin Alice Weidel hin hatte der AfD-Bundesvorstand am Montag eine Abmahnung gegenüber Poggenburg ausgesprochen. Dieser hatte sich in …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer begrüßen Vorgehen gegen Facebook-Tochter WhatsApp

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat es begrüßt, dass der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar per Verwaltungsanordnung der Facebook-Tochter WhatsApp verboten hat, Daten deutscher Nutzer des sozialen Netzwerks zu erheben und zu speichern. „Wir sehen uns durch die Anordnung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz bestätigt. Sie bestärkt die kritische Ansicht der Marktwächterexperten zur Datenübertragung von WhatsApp an Facebook“, sagte der VZBV-Jurist Christopher …

Jetzt lesen »

Firmenhomepage – was bei der Domain zu beachten ist

Eine eigene Homepage ist für Unternehmen heutzutage unverzichtbar. Sie ist das digitale Aushängeschild einer Firma und dient Kunden als erste Anlaufstelle für vertrauenswürdige Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Dort holen sie sich Auskunft über Öffnungszeiten, Waren, Preise, Standorte und können diese mit der Konkurrenz vergleichen. Neun von zehn Kunden informieren sich vor einem Kauf im Internet über das Unternehmen und …

Jetzt lesen »

Bundestag beschließt Abschaffung der WLAN-Störerhaftung

Der Bundestag hat am Donnerstag mit den Stimmen von Union und SPD ein Gesetz beschlossen, das die Verbreitung freier WLAN-Netze fördern soll: Die Änderung im Telemediengesetz (TMG) soll dafür sorgen, dass Betreiber von frei zugänglichen Internetzugängen, etwa Café-Besitzer oder Einzelhändler, nicht für Rechtsverletzungen Dritter haftbar gemacht werden können. Grüne und Linke hatten eine deutlichere Abschaffung der Haftungspflicht und von Unterlassungsansprüchen …

Jetzt lesen »

Mitarbeiterdiebstahl – ein häufiges Problem

Spätestens durch den in allen Medien kommentierten Fall einer Verkäuferin, die zwei Pfandbons unterschlagen haben soll und der deshalb gekündigt wurde, ist das Thema „Diebstahl“ am Arbeitsplatz wieder in aller Munde. Kein Wunder, denn dieses Thema polarisiert wie kaum ein anderes. Einen Bleistift einstecken, eine private Kopie ziehen oder kurz vom Kundenbuffet naschen: Die meisten Arbeitnehmer haben sich wohl schon …

Jetzt lesen »

Gutscheine: „Ab-in-den-Urlaub“ abgemahnt

Für betroffene Urlauber kam der Ärger nach der Reise. Das Reiseportal „Ab-in-den-Urlaub“ hatte ihnen bei der Buchung einen Geldgutschein versprochen, der dann spätestens 28 Tage nach der Reise ausgezahlt werden sollte. Tatsächlich aber warten immer noch viele Kunden auf die Auszahlung des Geldes. Hinter „Ab-in-den-Urlaub“ steckt Unister, ein Unternehmen aus Leipzig, das auch für Internetseiten wie „Fluege.de“ oder „Reisen.de“ verantwortlich …

Jetzt lesen »

Illegal? Rechtstipps zum Thema „Online-Streaming“

Online Streaming

Wer den neuesten Hollywood-Blockbuster lieber auf der heimischen Couch als im Kino sehen will und über eine schnelle Datenleitung verfügt, hat es heute ganz leicht: Mit ein paar Klicks landet der angesagte Streifen auf dem eigenen Bildschirm, niemand muss sich dafür mehr eine DVD besorgen. Dabei hat der Filmfreund zwei Optionen: Entweder er nutzt legale, aber kostenpflichtige Streaming-Plattformen (wie etwa …

Jetzt lesen »