Start > News zu Achim Dercks (Seite 3)

News zu Achim Dercks

Deutschland steht vor Rekordsommer im Tourismus

Deutschland erlebt im Tourismus einen Rekordsommer: Wie dem „Focus“ zufolge aus der Saisonumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) unter 5.000 Mitgliedsunternehmen hervor geht, registriert das aktuelle Konjunktur-Barometer im deutschen Gastgewerbe einen deutlichen Anstieg der Geschäftslage um 29 Punkte. Das sind zehn Punkte mehr als im Vorjahr. „Dem Deutschlandtourismus steht …

Jetzt lesen »

Schwesig und Altmaier sollen Entgeltgleichheitsgesetz verhandeln

In den Streit über das von Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) vorgelegte Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen kommt Bewegung. Eine Verhandlungsgruppe um Schwesig und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) soll jetzt über das weitere Verfahren beraten. Das vereinbarten die Koalitionsspitzen nach Informationen der „Welt“ am Dienstagabend im Koalitionsausschuss. „Wir …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jedes dritte Unternehmen würde mehr für Ökostrom ausgeben

dts_image_6783_grgjsdnikt_2172_701_526

Über ein Drittel der deutschen Unternehmen ist laut einer Umfrage bereit, mehr als bisher für Ökostrom aus Deutschland zu bezahlen, wenn dieser zertifiziert wäre. Dies geht aus der aktuellen Unternehmensumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor, die der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe) vorliegt. Angesichts des Anstiegs der Ökostrom-Umlage nach dem …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsverband drängt EU zu gemeinsamer Flüchtlingspolitik

dts_image_9931_tkpmcntrmg_2171_445_3349

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat nach dem Fund von 71 toten Flüchtlingen bei Wien konkrete Vereinbarungen der EU-Staaten in der Flüchtlingspolitik gefordert. „Die zunehmenden Herausforderungen kann Europa nur gemeinsam lösen“, sagte der Vize-Hauptgeschäftsführer des DIHK, Achim Dercks, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Nötig sei eine gerechtere Verteilung der Lasten. …

Jetzt lesen »

DIHK wertet Abschaltung von Kraftwerken als "normale Marktreaktion"

dts_image_4851_hossaedect_2172_445_3342

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Abschaltung konventioneller Kraftwerke als „normale Marktreaktion“ gewertet. Die Stromversorgung sei dadurch nicht gefährdet, sagte Vize-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag). Es gebe ausreichend Kapazitäten und außerdem werde eine Not-Reserve aufgebaut. Damit der Markt auch mit weniger Kraftwerken …

Jetzt lesen »

DIHK rechnet bei Grexit nicht mit Konjunkturproblemen

dts_image_3486_jokkatbmqp_2172_445_334

Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Achim Dercks, hält die Auswirkungen eines Grexits auf die deutsche Wirtschaft für „relativ gering“. Man sehe „keine Konjunkturdelle“ für Deutschland durch Griechenland selbst, sagte Dercks der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe). „Die Handelsbeziehungen bewegen sich im einstelligen Milliardenbereich.“ Zwar könne man nicht absehen, …

Jetzt lesen »

DIHK rechnet 2015 mit Touristen-Rekord in Deutschland

dts_image_7981_ksefsfkqki_2172_445_334

Deutschland wird für ausländische Besucher immer attraktiver: In diesem Jahr wird es in Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben voraussichtlich insgesamt mehr als 424 Millionen Übernachtungen geben. Das sei ein neuer Rekord, meldet die „Bild“ unter Berufung auf eine entsprechende Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). „Deutschland erfreut sich als Reiseziel …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber: Flüchtlinge schneller in den Arbeitsmarkt integrieren

dts_image_9257_akjmsaqeet_2172_445_3341

Die Arbeitgeber und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) drängen in der Diskussion um die Integration von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt auf Gesetzesänderungen. „Wir wollen, dass sich Menschen, die voraussichtlich längere Zeit bei uns bleiben, ihren Lebensunterhalt zügig eigenständig sichern und den Sozialleistungsbezug beenden können“, sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer …

Jetzt lesen »

DGB-Studie: Hauptschüler haben schlechte Chancen am Arbeitsmarkt

Berlin – Trotz der Klagen der Wirtschaft über fehlende Fachkräfte und Zehntausender unbesetzter Lehrstellen haben Hauptschulabsolventen nach wie vor oft schlechte Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Von knapp 44.000 offenen Stellen der IHK-Lehrstellenbörse waren 61,6 Prozent von vornherein solchen Jugendlichen mit niedriger Schulbildung verschlossen, das ergab eine Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes …

Jetzt lesen »