Start > News zu Achim Dercks (Seite 4)

News zu Achim Dercks

Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse für Unternehmen

Berlin – Der Fachkräftemangel wird für die Unternehmen in Deutschland immer mehr zur Wachstumsbremse: Mehr als jede dritte Firma (36 Prozent) sieht sich nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) durch fehlende Fachkräfte in seiner wirtschaftlichen Entwicklung gefährdet, berichtet die „Welt“. In der Bauwirtschaft fürchtet sogar jedes zweite …

Jetzt lesen »

Rente mit 63: Wirtschaftsverbände warnen vor Frühverrentungswelle

Berlin – Führende Wirtschaftsverbände in Deutschland warnen wegen der geplanten Einführung der abschlagsfreien Rente mit 63 vor einer neuen Frühverrentungswelle. „Werden dabei auch noch Zeiten der Arbeitslosigkeit angerechnet, wird ein ganz weites Tor für neue Frühverrentungsmodelle geschaffen. Dann wäre es sogar möglich, bereits mit 61 Jahren mit der Arbeit aufzuhören, …

Jetzt lesen »

Unternehmen unzufrieden mit Mathe-Kenntnissen von Schulabgängern

Berlin – Nach ersten Trendmeldungen über leichte Verbesserungen der deutschen Schüler beim Pisa-Test 2012 drängt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor allem auf einen besseren Mathematikunterricht: „Auch unsere eigenen Umfragen belegen eine leichte Verbesserung. Die Unzufriedenheit der Unternehmen über unzureichende Mathe-Kenntnisse ist aber mit 45 Prozent immer noch viel …

Jetzt lesen »

DIHK will Mütter schneller in Beruf zurückbringen

Berlin – Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels will die Wirtschaft ihre Bemühungen verstärken, Müttern den Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern: „Die Gruppe der Berufsrückkehrerinnen ist aus unserer Sicht ein Schatz, der gehoben werden sollte“, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Achim Dercks, der „Welt“ und kündigte …

Jetzt lesen »

IW-Studie: Fachkräfteengpass vor allem bei beruflichen Qualifikationen

Berlin – Nicht nur die Hochqualifizierten sind es, die knapp werden, sondern auch die Fachkräfte mit einem beruflichen Abschluss: Bei Kellnern, Klempnern oder Pflegekräften ist der Engpass größer als bei studierten Vermessungstechnikern, Ärzten oder Mechatronikern. Ganze 119 Engpassberufe, bei denen die Zahl der Stellenangebote die gemeldete Zahl der Arbeitslosen im …

Jetzt lesen »

Umfrage: Wählerische Azubis schaden der Ausbildungsbilanz

Berlin – Jedes fünfte Ausbildungsunternehmen kann Lehrstellen nicht besetzen, weil die Bewerber die Plätze gar nicht erst antreten. Vielfach bleiben sie dann dauerhaft unbesetzt. Das geht nach Information des „Handelsblatts“ (Dienstagausgabe) aus der neuen Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages hervor, die der Verband an diesem Dienstag vorstellt. „Leider bleiben …

Jetzt lesen »

Zeitarbeits-Branche rechnet mit Absturz

Berlin – Die Zeitarbeitsbetriebe in Deutschland rechnen mit einem dramatischen Geschäftsrückgang. Dies zeigt eine Branchen-Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die der „Welt“ (Donnerstag) vorliegt. Danach nähert sich die Bewertung der Geschäftserwartungen der Personaldienstleister dem historischen Tiefstwert aus Zeiten der Finanzkrise, als in Deutschland die Wirtschaft um fünf Prozent …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsverbände kritisieren Rentenpläne von der Leyens

Berlin – Führende Wirtschaftsverbände kritisieren die Pläne zur Einführung einer Zuschussrente von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU). DIHK-Vize-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks sagte der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe): „In der aktuell wackeligen wirtschaftlichen Situation sind Verlässlichkeit und Sparsamkeit wichtig. Für die Rente heißt das: Die Beiträge müssen wie angekündigt sinken, neue Leistungen auch …

Jetzt lesen »