AfD

Die Alternative für Deutschland (Kurzbezeichnung: AfD) ist eine rechtspopulistische, in Teilen rechtsextreme politische Partei in Deutschland. Sie selbst bezeichnet sich als „Bürgerpartei“.

Sie wurde 2013 als EU-skeptische und rechtsliberale Partei gegründet. Im Juli 2015 spaltete sich unter Bernd Lucke ein wirtschaftsliberaler Flügel ab und formierte sich als Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA), während sich der überwiegende Rest der Partei unter Frauke Petry und Jörg Meuthen deutlich nach rechts entwickelte. Unmittelbar nach der Bundestagswahl 2017 trat auch die damals amtierende Parteivorsitzende Frauke Petry aus der AfD aus und schloss sich der von ihr initiierten Blauen Partei an.

Auf der gemeinsamen Basis von EU-Skepsis und Nationalismus gibt es heute in der AfD verschiedene, teils widersprüchliche innerparteiliche Vereinigungen, informelle Parteiflügel und Einzelmeinungen. Neben nach den Parteispaltungen verbliebenen nationalkonservativen, wirtschaftsliberalen, wertkonservativen, christlich-fundamentalistischen und direktdemokratischen Kräften haben sich innerhalb der Partei Mitglieder organisiert, die autoritäre, völkisch-nationalistische, homophobe, antifeministische, antisemitische und geschichtsrevisionistische Positionen vertreten. Aus den Gruppierungen des äußersten rechten Spektrums ragt Der Flügel mit einer Unterstützung von etwa 40 Prozent der AfD-Mitglieder heraus. Die 2017 gegründete Alternative Mitte versteht sich als Gegengewicht zum Flügel. Teile der Partei unterhalten Verbindungen zu neurechten Gruppierungen, beispielsweise zur rechtsextremen Identitären Bewegung und der islamfeindlichen Organisation Pegida. Die AfD ist die einzige im deutschen Bundestag vertretene Partei, deren Umwelt- und Klimapolitik auf der Leugnung der menschengemachten globalen Erwärmung fußt.

News

Streit um Sitzordnung im Bundestag schwelt weiter

Der Streit um die Sitzordnung im Deutschen Bundestag schwelt weiter. Demnach gab es bislang im Vorältestenrat des Bundestages noch keine…

Weiterlesen
Karlsruhe

Kanzlerwahl: Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Regeln gescheitert

Unmittelbar vor der Kanzlerwahl am Mittwoch ist eine Verfassungsbeschwerde gegen die in Berlin geltenden Corona-Maßnahmen gescheitert. Elf Bundestagsabgeordnete – dem…

Weiterlesen
News

Umfrage: Mehrheit hält Verschärfung der Corona-Regeln für zu spät

Die Mehrheit der Deutschen hält die am vergangenen Donnerstag beschlossene Verschärfung der Corona-Regeln für zu spät. Das ergab eine Forsa-Umfrage…

Weiterlesen
Deutschland

Umfrage: Mehrheit würde sich auch in Apotheke impfen lassen

Die Mehrheit der Deutschen (63 Prozent) ist grundsätzlich bereit, sich auch in einer Apotheke gegen Corona impfen zu lassen. Laut…

Weiterlesen
News

INSA: SPD und Union legen zu – Grüne und FDP schwächer

Im aktuellen INSA-Meinungstrend gewinnen SPD (26 Prozent) und CDU/CSU (22 Prozent) je einen Prozentpunkt hinzu. Die AfD (11,5 Prozent) verbessert…

Weiterlesen
Gesundheit

Beatrix von Storch mit Corona infiziert

Beatrix von Storch, die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie habe sich nach einem…

Weiterlesen
News

Harte Strafen nach Fackelaufzug in Sachsen gefordert

Nach dem Fackelaufzug vor dem Privathaus von Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) fordern mehrere Bundestagsfraktionen Strafverschärfungen und ein härteres Vorgehen.…

Weiterlesen
News

INSA: Ampel bleibt bei stabiler Mehrheit

Wenige Tage vor dem geplanten Regierungswechsel bleiben die Ampel-Parteien in der Wählergunst stabil. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich…

Weiterlesen
Deutschland

Umfrage: 88 Prozent der Geimpften ohne Verständnis für Ungeimpfte

Die große Mehrheit der Geimpften hat kein Verständnis für ungeimpfte Mitbürger. Diese Daten gehen aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Forsa…

Weiterlesen
Deutschland

Mehrheit für Verschärfung von Corona-Regularien

Deutschland befindet sich in der vierten Corona-Welle seit Ausbruch der Pandemie und kämpft mit Rekordinfektionszahlen. In dieser Lage sprechen sich…

Weiterlesen
News

Deutsche sehen Ampel-Vorhaben mit gemischten Gefühlen

Die Inhalte des Koalitionsvertrages, den SPD, Grüne und FDP vorgelegt haben, kommen sehr unterschiedlich in der Bevölkerung an. Das ist…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"