Start > News zu AfD

News zu AfD

Maas: Österreich-Krise ist „neuer Tiefpunkt der politischen Kultur“

Maas Oesterreich Krise ist neuer Tiefpunkt der politischen Kultur 310x205 - Maas: Österreich-Krise ist "neuer Tiefpunkt der politischen Kultur"

Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Regierungskrise in Österreich als "neuen Tiefpunkt der politischen Kultur" bezeichnet. Ob der Skandal Auswirkungen auf die Europawahl haben werde, werde man in einer Woche sehen, sagte Maas im "Bericht aus Berlin" des ARD-Hauptstadtstudios. "Es ist eine rechtspopulistische Partei, die FPÖ, die ja …

Jetzt lesen »

Europawahlkampf: AfD in Berlin 862-mal von Vandalismus betroffen

Europawahlkampf AfD in Berlin 862 mal von Vandalismus betroffen 310x205 - Europawahlkampf: AfD in Berlin 862-mal von Vandalismus betroffen

Keine andere Partei ist im Europawahlkampf in Berlin so stark von Vandalismus betroffen wie die AfD. Nach einer Auswertung der Berliner Polizei, über welche die "Welt" (Montagsausgabe) berichtet, wurden bis zum vergangenen Donnerstag in der Hauptstadt 862 Wahlplakate der Partei beschädigt oder entwendet. 839 dieser Sachbeschädigungen gelten als politisch motiviert, …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer: Keine Zusammenarbeit mit AfD und Linkspartei

Kramp Karrenbauer Keine Zusammenarbeit mit AfD und Linkspartei 310x205 - Kramp-Karrenbauer: Keine Zusammenarbeit mit AfD und Linkspartei

Nach Bekanntwerden des Falls Strache in Österreich hat die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ihr Nein zu einer Zusammenarbeit mit Parteien an den politischen Rändern bekräftigt. "Der Fall Strache in Österreich zeigt: Rechtspopulisten sind bereit, für ihr persönliches Wohlergehen unsere nationalen und europäischen Werte zu verkaufen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Steve Bannon rät AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen

Steve Bannon raet AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen 310x205 - Steve Bannon rät AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen

Donald Trumps Ex-Berater Steve Bannon will sich auch nach der EU-Wahl weiter politisch in Europa engagieren. "Ich möchte in der europäischen Politik präsent bleiben", sagte Bannon der "Welt". Nach seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus war der frühere Chefstratege des US-Präsidenten nach Europa gegangen, um Europas Rechtspopulisten zu stärken und …

Jetzt lesen »

Interesse an Europawahl so groß wie nie

Interesse an Europawahl so gross wie nie 310x205 - Interesse an Europawahl so groß wie nie

Das Interesse an der bevorstehenden Europawahl ist in Deutschland so hoch wie noch nie. Vor fünf Jahren gaben lediglich 38 Prozent an, dass sie sich sehr stark oder stark für die Europawahl interessieren, jetzt sind es 56 Prozent, so eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer, die am Freitag …

Jetzt lesen »

Umfrage: Große Mehrheit zufrieden mit Einkommen

Umfrage Grosse Mehrheit zufrieden mit Einkommen 310x205 - Umfrage: Große Mehrheit zufrieden mit Einkommen

Eine große Mehrheit der Bundesbürger ist mit dem Einkommen zufrieden. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 78 Prozent der Befragten mit ihrem Haushaltseinkommen "sehr zufrieden" oder "eher zufrieden". 20 Prozent zeigten sich dagegen mit ihrer finanziellen Situation "eher unzufrieden" oder "überhaupt nicht …

Jetzt lesen »

Bildungsstaatssekretär weist AfD-Kritik an Steinmeier zurück

Bildungsstaatssekretaer weist AfD Kritik an Steinmeier zurueck 310x205 - Bildungsstaatssekretär weist AfD-Kritik an Steinmeier zurück

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Thomas Rachel (CDU), hat die Kritik des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier scharf zurückgewiesen. "Mit diesem Angriff im Bundestag hat Herr Brandner den Bundespräsidenten Steinmeier diffamiert", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). "Das ist gleichzeitig ein Angriff auf die Würde des Amtes des …

Jetzt lesen »

INSA-Umfrage zur Europawahl: Grüne und AfD verlieren

INSA Umfrage zur Europawahl Gruene und AfD verlieren 310x205 - INSA-Umfrage zur Europawahl: Grüne und AfD verlieren

In einer aktuellen Europawahlumfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA haben Grüne (18 Prozent) und AfD (12 Prozent) in der Wählergunst nachgelassen. Im INSA-Wahltrend für die "Bild" verlieren beide Parteien im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Punkt. Die FDP (7,5 Prozent) verbessert sich um einen halben Punkte. CDU/CSU (28 Prozent), SPD (15 Prozent) …

Jetzt lesen »

Aiwanger: Freie Wähler können auch in Sachsen stark werden

Aiwanger Freie Waehler koennen auch in Sachsen stark werden 310x205 - Aiwanger: Freie Wähler können auch in Sachsen stark werden

Der Bundesvorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, rechnet damit, dass seine Partei bei den Landtagswahlen in Ostdeutschland ähnliche Erfolge erzielen kann wie zuletzt in Bayern. "Ich glaube, die Lage in Sachsen ist durchaus mit der in Bayern vergleichbar", sagte Aiwanger der Regionalausgabe der "Zeit" im Osten. "In Sachsen gibt es …

Jetzt lesen »