Stichwort zu Alexander Gauland

Bei der Landtagswahl in Brandenburg 2014 werden die Mitglieder des Brandenburgischen Landtags für die 6. Legislaturperiode gewählt. Sie findet am 14. September 2014 statt.

Gauland: Özoguz „hat in diesem Land nichts verloren“

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hält an seiner Kritik an Staatsministerin Aydan Özoguz fest: „Ich finde eine Frau, die sagt, eine deutsche Kultur sei jenseits der Sprache nicht identifizierbar, hat in diesem Land nichts verloren“, sagte Gauland der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „So jemand muss sich unter Umständen ein anderes Land suchen.“ Seine ursprüngliche Äußerung, Özoguz zu „entsorgen“, bereue er nicht. …

Jetzt lesen »

AfD-Spitzenkandidat Gauland will Ton in Partei vorgeben

Im Machtkampf in der AfD hat Spitzenkandidat Alexander Gauland deutlich gemacht, dass er die Führungsrolle bei sich sieht. „Wer sich durchsetzt, sind die beiden Spitzenkandidaten. Die hat die Partei auf einem Parteitag mit Mehrheit bestimmt“, sagte Gauland der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Zwar sei Frauke Petry als Vorsitzende „die wichtigste Figur“. Aber sie habe die Spitzenkandidatur nicht gewollt, weshalb er …

Jetzt lesen »

Gauland: In AfD gibt es keinen „völkisch-rechtsradikalen Flügel“

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat den Vorwurf einer völkisch-rechten Gesinnung seiner Partei und Person zurückgewiesen: „Bei uns gibt es keinen völkisch-rechtsradikalen Flügel, also kann ich auch keine entsprechende Führungsfigur abgeben“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag). Bezüglich seiner jüngsten Kritik an der SPD-Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz sagte Gauland, er würde solche Worte nicht noch einmal verwenden. In einer Rede auf einer …

Jetzt lesen »

Gauland: AfD-Parteivorstand trifft Entscheidungen ohne Petry

AfD-Vorstandssprecherin Frauke Petry hat laut Spitzenkandidat Alexander Gauland zuletzt angeblich kaum noch eine Rolle bei parteiinternen Entscheidungen gespielt. „Seit dem Kölner Parteitag im April ist Frau Petry nicht mehr im Bundesvorstand präsent gewesen, auch nicht in Telefonkonferenzen. Viele Entscheidungen haben wir ohne sie getroffen“, sagte Gauland den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Gauland sieht sich und die weitere Spitzenkandidatin Alice Weidel als …

Jetzt lesen »

AfD-Spitzenkandidat Gauland stellt sich in Krim-Frage hinter Lindner

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat sich in der Krim-Frage hinter den umstrittenen Vorschlag von FDP-Chef Christian Lindner gestellt. Der Konflikt sei „nicht juristisch zu lösen“, sagte Gauland am Samstag im RBB-Inforadio. „Ob die Annexion der Krim letztlich völkerrechtswidrig war oder nicht, ist schon mal ein großer Streit der Juristen.“ Der AfD-Politiker sprach sich auch dafür aus, die Strafmaßnahmen gegen Russland …

Jetzt lesen »

Gauland lehnt Parteiausschlussverfahren gegen Höcke weiter ab

Der Spitzenkandidat der AfD, Alexander Gauland, lehnt ein Parteiausschlussverfahren gegen den thüringischen Fraktions- und Landesvorsitzenden Björn Höcke weiterhin ab. „Was ich abgelehnt habe und weiterhin ablehne, ist ein Ausschlussverfahren, das zu dauernden Kämpfen in den Landesverbänden führt“, sagte Gauland dem rbb-Nachrichtenmagazin „Brandenburg aktuell“. Höcke habe sich für seine Dresdner Rede öffentlich entschuldigt, in der unter anderem eine erinnerungspolitische Wende um …

Jetzt lesen »

Nationalistisches Lager dürfte AfD-Fraktion dominieren

Sollte der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ der Einzug in den Bundestag gelingen, rechnet die Partei mit einer Mehrheit für rechtsnationalen Kräfte in der neuen Fraktion haben. Das zeigen interne Auswertungen der Parteispitze. Nach „Spiegel“-Informationen haben Anhänger von AfD-Vize Alexander Gauland die Listenkandidaten aller AfD-Landesverbände nach Gegnern und Verbündeten ausgewertet und eine Übermacht des rechten Parteiflügels ausgemacht. Die interne Rechnung geht …

Jetzt lesen »

AfD plant Verfassungsklage gegen „Ehe für alle“

Die AfD plant, gegen die am Freitag im Bundestag beschlossene „Ehe für alle“ juristisch vorzugehen. „Wir prüfen derzeit eine Klage beim Bundesverfassungsgericht“, sagte AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland der „Bild am Sonntag“. „Ich bin für einen solchen Schritt. Die Ehe für alle bedeutet eine Wertebeliebigkeit, die unserer Gesellschaft schadet.“ Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) räumt einer Verfassungsklage Erfolgschancen ein. „Ich habe gegen …

Jetzt lesen »

Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole „Deutschland den Deutschen“ durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André Poggenburg verteidigt. Der Sinn der Parole sei „richtig, völlig richtig“, sagte Gauland der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z./Dienstagsausgabe) am Montag. Auf das Betreiben von Gauland und der Spitzenkandidatin Alice Weidel hin hatte der AfD-Bundesvorstand am Montag eine Abmahnung gegenüber Poggenburg ausgesprochen. Dieser hatte sich in …

Jetzt lesen »

Erika Steinbach unterstützt die AfD im Wahlkampf

Im Bundestagswahlkampf wird die AfD eine prominente Wahlhelferin haben: Erika Steinbach, abtrünniges CDU-Mitglied und derzeit noch Bundestagsabgeordnete, will die Rechtspopulisten bei mindestens einer Großveranstaltung im Wahlkampf unterstützen, berichtet der „Spiegel“. Steinbach war für die CDU 13 Jahre lang Stadtverordnete in Frankfurt am Main und 27 Jahre lang Bundestagsabgeordnete. Anfang des Jahres trat sie aus der Partei aus, unter anderem aus …

Jetzt lesen »

Gauland glaubt an Regierungsbeteiligung der AfD in wenigen Jahren

AfD-Vize Alexander Gauland kann sich schon in wenigen Jahren eine Regierungsbeteiligung seiner Partei vorstellen. „Wenn die AfD in den kommenden Jahren irgendwo zwischen 20 und 30 Prozent liegt und andere auch nicht viel größer sind, kann man über eine Regierungsbeteiligung nachdenken“, sagte Gauland der „Welt“. Dies könne „bei ostdeutschen Landtagswahlen“ der Fall sein. 2019 stehen Landtagswahlen in Brandenburg, Thüringen und …

Jetzt lesen »