Stichwort zu Alexander Gauland

Bei der Landtagswahl in Brandenburg 2014 werden die Mitglieder des Brandenburgischen Landtags für die 6. Legislaturperiode gewählt. Sie findet am 14. September 2014 statt.

IMK-Chef: AfD soll sich von weiteren Personen trennen

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD), hat der AfD nahegelegt, sich nach dem Rauswurf des brandenburgischen AfD-Vorsitzenden Andreas Kalbitz von weiteren Politikern zu trennen. „Andreas Kalbitz ist nur die Spitze des Eisberges“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Wenn die Partei es ernst meint mit dem Versuch, eine wirklich verfassungstreue Partei zu werden, dann wird sie sich …

Jetzt lesen »

Historiker: Gaulands Aussage „charakteristisch für die Neue Rechte“

Der Historiker Niklas Fischer-Miyakis sieht in den Aussagen von Alexander Gauland über den 8. Mai 1945 Charakteristika der Neuen Rechten. Der AfD-Fraktionschef hatte den Tag, an dem der Zweite Weltkrieg in Europa endete, als „Tag der absoluten Niederlage“ bezeichnet, „ein Tag des Verlustes von großen Teilen Deutschlands und des Verlustes von Gestaltungsmöglichkeit“. „Es ist der Versuch einer gewissen Art der …

Jetzt lesen »

SPD-Chefin kritisiert Gauland-Aussagen zum 8. Mai scharf

Die SPD-Chefin Saskia Esken hat die Aussagen von AfD-Fraktionschef Alexander Gauland zum 8. Mai scharf kritisiert. Gauland knüpfe „offenbar an eine Gedankenwelt an, in der es als wünschenswert erscheint, Hitler-Deutschland hätte den Krieg gewonnen“, sagte Esken dem Nachrichtenportal T-Online. „Das spricht Bände.“ Aussagen wie die von Gauland „zeigen uns, wie wichtig der 8. Mai als Gedenktag ist“. Die Erinnerung dürfe …

Jetzt lesen »

Zentralrat der Juden wirft Gauland Verantwortungslosigkeit vor

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat AfD-Fraktionschef Alexander Gauland nach dessen Äußerungen zum 8. Mai scharf kritisiert. „Mit der Betonung, der 8. Mai sei auch ein Tag der absoluten Niederlage für Deutschland und großer Gebietsverluste gewesen, zeigt Alexander Gauland, wes Geistes Kind er ist“, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Diese Betrachtung des 8. Mai 1945 finde …

Jetzt lesen »

Ostbeauftragter kritisiert Gauland-Äußerungen

Die Äußerungen von AfD-Fraktionschef Alexander Gauland zum 8. Mai sind auf heftigen Widerspruch gestoßen. „Ich kann nicht verstehen, wie man den Tag des Endes des von Hitlerdeutschland entfesselten furchtbaren Krieges als Niederlage bezeichnen kann“, sagte der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). „Er war eine Befreiung für Deutschland und die Welt.“ Wanderwitz warf Gauland vor, seit …

Jetzt lesen »

SPD-Generalsekretär kritisiert Gauland-Äußerungen zum 8. Mai

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Aussagen von AfD-Fraktionschef Alexander Gauland in der Debatte über den 8. Mai als möglichen gesetzlichen Feiertag scharf kritisiert. Gaulands Äußerungen seien „einfach nur widerlich“, sagte Klingbeil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). „Auch wenn es ja nichts Neues ist, wie er über die Nazis und die dunkle deutsche Geschichte denkt, ist das mal wieder eine ekelhafte …

Jetzt lesen »

Kantar/Emnid: AfD sinkt auf 9 Prozent

Die AfD fällt in der von Kantar/Emnid gemessenen Wählergunst auf ihren niedrigsten Wert seit der Bundestagswahl 2017. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, verliert die AfD einen Prozentpunkt und kommt nur noch auf neun Prozent, ihr schlechtestes Ergebnis seit zweieinhalb Jahren. Die Große Koalition stabilisiert sich weiter in der Coronakrise: Die Union kann ihr Ergebnis …

Jetzt lesen »

Gauland: Leopoldina-Experten bestätigen AfD-Forderungen

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland sieht in den Empfehlungen der Leopoldina zur Lockerung der Maßnahmen in der Coronakrise eine Bestätigung von Forderungen seiner Partei. „Wie die Experten aus Halle fordern auch wir, so bald wie möglich das öffentliche Leben wieder zu ermöglichen“, sagte Gauland am Dienstag. „So sollten Einzelhandel, Gastgewerbe und Behörden unter der Voraussetzung der Einhaltung der Schutzmaßnahmen schnell wieder öffnen …

Jetzt lesen »

Infratest-Umfrage: Zufriedenheit mit Bundesregierung auf Höchstwert

Die Deutschen waren laut aktueller Infratest-Umfrage mit ihrer Bundesregierung noch nie so einverstanden wie im Moment. 63 Prozent sind mit der Arbeit der Koalition aus SPD und Union sehr zufrieden bzw. zufrieden – 28 Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat. Während im März die Befragten mehrheitlich weniger bzw. gar nicht zufrieden mit dem Kabinett waren (65 Prozent), sind es aktuell …

Jetzt lesen »

INSA: Söder steigt in Wählergunst auf Allzeithoch

Der Aufstieg des bayerischen Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in der bundesweiten Wählergunst geht offenbar ungebrochen weiter. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Umfrage des Instituts INSA. Demnach erreicht Söder in dieser Woche einen Zustimmungswert von 161 Punkten in der Bevölkerung (+fünf zur Vorwoche auf einer Skala bis 300 Punkten). Das ist der höchste Zustimmungswert, der seit Beginn …

Jetzt lesen »

Gauland weist Höckes „Ausschwitzen“-Äußerung zurück

Der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland, hat die Äußerung des thüringischen AfD-Chefs Björn Höcke über das „Ausschwitzen“ innerparteilicher Gegner scharf zurückgewiesen. „Was Höcke über das `Ausschwitzen` politischer Gegner gesagt hat, ist sprachlich völlig daneben“, sagte Gauland der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Höcke, Mitbegründer der AfD-Sammelbewegung „Der Flügel“, hatte Anfang März über parteiinterne Gegner gesagt, dass „die, die nicht in der Lage sind, …

Jetzt lesen »