Stichwort zu Alexander Gauland

Bei der Landtagswahl in Brandenburg 2014 werden die Mitglieder des Brandenburgischen Landtags für die 6. Legislaturperiode gewählt. Sie findet am 14. September 2014 statt.

AfD-Führung zwiegespalten wegen „Flügel“-Auflösung

Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland ist unsicher, welche praktischen Folgen die angekündigte Auflösung des sogenannten „Flügels“ haben könnte. „Die Frage kann ich Ihnen auch nicht so recht beantworten“, sagte Gauland der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ nach einer Sitzung des Parteivorstandes, in welcher dem „Flügel“ ein Ultimatum zur Selbstauflösung bis Ende April gesetzt worden war. „Jedenfalls soll deutlich gemacht werden, dass die `Flügel`-Aktivitäten …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker Patzelt will Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), Martin Patzelt, fordert, dass die Europäische Union und Deutschland den Kindern aus den griechischen Flüchtlingslagern zur Hilfe kommen. „Wenn man das betrachtet, dann haben wir die humanistische und menschliche Pflicht, für diese Kinder und Jugendlichen zu sorgen“, sagte Patzelt der RTL/n-tv-Redaktion. Viele Kinder in den Lagern hätten keine Eltern bei sich und …

Jetzt lesen »

Forsa: Nach Morden von Hanau sinkt AfD bundesweit auf 9 Prozent

Nach den Morden von Hanau und der deutlichen Kritik der anderen Parteien an der AfD verliert die „Alternative für Deutschland“ an Zuspruch. Im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer sinkt die AfD am Donnerstag und Freitag gegenüber dem Wochenanfang (Montag, Dienstag, Mittwoch: 11 Prozent) um 2 Prozentpunkte auf 9 Prozent. Die Grünen gewinnen im selben Zeitraum 2 Prozentpunkte. Für alle übrigen Parteien ändert sich …

Jetzt lesen »

AfD nach Anschlag von Hanau in der Kritik

Nach dem Terroranschlag von Hanau bekommt die AfD von mehreren Seiten Kritik. „Die AfD trägt Mitverantwortung für ein Klima des Hasses und Rassismus in Deutschland“, sagte der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Konstantin Kuhle, in einer „Bild“-Sendung am Donnerstag. Auch der Grünen-Innenexperte Konstantin von Notz sieht bei der AfD eine entsprechende Verantwortung: „Wir sehen das seit vielen Monaten und Jahren. Die …

Jetzt lesen »

AfD-Fraktionschefs nach Gewalttat von Hanau „fassungslos“

Die Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Bundestag, Alice Weidel und Alexander Gauland, haben die tödliche Gewalttat von Hanau verurteilt. „Das abscheuliche Verbrechen in Hanau erschüttert uns zutiefst und macht uns fassungslos“, teilten die AfD-Politiker am Donnerstagvormittag in einer gemeinsamen Erklärung mit. „Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten den Opfern dieser grauenvollen Gewalttat und ihren Angehörigen.“ Den Verletzten wünsche man eine schnelle …

Jetzt lesen »

Ostbeauftragter: Teil der Ost-Bevölkerung „fremdelt“ mit Demokratie

Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), will in den ostdeutschen Ländern in einen „zivilgesellschaftlichen Diskurs“ einsteigen. „Wir haben offensichtlich einen nicht kleinen Teil der Bevölkerung im Osten, der mit grundlegenden Mechanismen der Demokratie fremdelt“, sagte Wanderwitz der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). „Zum Beispiel damit, dass Kompromisse in einer Demokratie unausweichlich sind. Dass Mehrheitsmeinungen akzeptiert werden müssen. Dass der Verfassungsbogen links …

Jetzt lesen »

AfD kritisiert Ernennung von Wanderwitz zum Ostbeauftragten

Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Leif-Erik Holm hat die Ernennung von Marco Wanderwitz (CDU) zum Ostbeauftragten der Bundesregierung scharf kritisiert. „Die Ernennung von Herrn Wanderwitz ist eine moralische und politische Bankrotterklärung“, sagte Holm am Mittwoch. Dabei ging er auf einen Tweet des CDU-Politikers von 2018 ein, in dem dieser den AfD-Bundesvorsitzenden Alexander Gauland und die AfD „giftigen Abschaum“ genannt hatte. „Wer die …

Jetzt lesen »

Infratest: Union bleibt in der Sonntagsfrage vorne

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, würden laut Infratest 27 Prozent der Deutschen CDU/CSU ihre Stimme geben, ein Prozent mehr als bei der letzten Umfrage Ende Januar. Die Erhebung wurde vor den jüngsten Ereignissen in Thüringen durchgeführt. Die SPD käme demnach unverändert auf 14 Prozent, die AfD unverändert auf 14 Prozent, die FDP unverändert auf 8 Prozent, die Linke legt einen …

Jetzt lesen »

Gauland verteidigt Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland, hat die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen verteidigt. „Das ist sogar sehr ernsthafter Parlamentarismus. Denn unser Ziel war, eine Regierung Ramelow zu verhindern“, sagte Gauland der RTL/n-tv-Redaktion auf die Frage, ob das Wahlmanöver der AfD in Thüringen noch etwas mit ernsthaftem Parlamentarismus zu tun habe. Es sei „völlig klar“ gewesen, dass der AfD-Kandidat keine Mehrheit bekomme. …

Jetzt lesen »

Forsa: Merkel in Politiker-Ranking auf Platz eins vor Habeck

Im ersten Politiker-Ranking des Meinungsforschungsinstituts Forsa im neuen Jahr liegt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weiterhin an der Spitze. Im sogenannten „RTL/n-tv-Trendbarometer“, welches am Montag veröffentlicht wurde, bleibt sie im Vergleich zur letzten Erhebung im Oktober 2019 unverändert bei 59 von 100 möglichen Punkten. Mit einem Abstand von 9 Punkten folgt Grünen-Chef Robert Habeck auf dem zweiten Platz mit 50 Punkten. …

Jetzt lesen »

Forsa: AfD verliert weiteren Prozentpunkt – CSU stabiler als CDU

Laut neuester Forsa-Umfrage sinkt die AfD in der „Sonntagsfrage“ gegenüber der Vorwoche um einen Prozentpunkt. Die sonstigen kleineren Parteien legen einen Punkt zu, für alle übrigen Parteien ändert sich nichts, so die Erhebung für das „RTL/ntv-Trendbarometer“. Wenn der Bundestag jetzt neu gewählt würde, könnten die Parteien demnach mit folgendem Ergebnis rechnen: CDU/CSU 28 Prozent, SPD 12 Prozent, FDP 9 Prozent, …

Jetzt lesen »