Start > News zu alleinerziehend

News zu alleinerziehend

SPÖ: „Sozialhilfe ist schlimmer als dargestellt“

SPÖ „Sozialhilfe ist schlimmer als dargestellt“ 1557886450 310x205 - SPÖ: „Sozialhilfe ist schlimmer als dargestellt“

Die Sozialhilfe Neu hat für heftige Kritik von der Opposition gesorgt. krone.tv-Moderatorin Damita Pressl hat zu diesem umstrittenen Thema die Sozialsprecherin der FPÖ, Dagmar Belakowitsch, und den stellvertretenden Klubobmann der SPÖ, Jörg Leichtfried, ins Studio eingeladen.

Jetzt lesen »

Schwesig warnt vor Hartz-IV-Reform zu Lasten Alleinerziehender

Schwesig warnt vor Hartz IV Reform zu Lasten Alleinerziehender 310x205 - Schwesig warnt vor Hartz-IV-Reform zu Lasten Alleinerziehender

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat bei der Reform zur Vereinfachung von Hartz-IV-Regeln vor einer Belastung Alleinerziehender gewarnt: "Wichtig bei einer neuen Regelung im SGB II ist, dass diese nicht zu Lasten jener geht, die alleinerziehend sind", sagte Schwesig der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Mit Blick auf die Kinder, die hauptsächlich bei …

Jetzt lesen »

Schwesig präzisiert Reform des Ehegattensplittings

dts image 9239 kmhdqofcnh 2171 701 5261 310x205 - Schwesig präzisiert Reform des Ehegattensplittings

Vor dem SPD-Parteitag in der kommenden Woche hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ihr Reformkonzept für das Ehegattensplitting präzisiert. "Alle, die heute vom Ehegattensplitting profitieren, werden es auch behalten", sagte die stellvertretende Parteivorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Es gilt der uneingeschränkte Bestandsschutz." Schwesig verteidigte die geplante Reform. Man könne nicht ignorieren, dass …

Jetzt lesen »

Schwesig greift Familienbild der Union an

dts image 4868 opiphqhpes 2171 701 5261 310x205 - Schwesig greift Familienbild der Union an

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat das Familienbild des Koalitionspartners Union scharf angegriffen: "Familien- und Frauenpolitik sind einer der großen Unterschiede zwischen SPD und Union. CDU und CSU hängen immer noch dem alleinigen Gesellschaftsbild von der Ehe mit Kindern, er arbeitet, sie bleibt zu Hause, nach", sagte Schwesig der "Bild am …

Jetzt lesen »

Studie: Mehr Kinder aus einkommensschwachen Haushalten in Ganztagsgrundschulen

Berlin - Kinder aus einkommensschwachen Haushalten in Westdeutschland gehen immer häufiger in eine Ganztagsschule. Das geht aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hervor. Ihr Anteil an allen Ganztagsgrundschulkindern ist im Durchschnitt der Jahre 2004 bis 2011 von zuvor knapp 18 auf nun rund 27 Prozent …

Jetzt lesen »