Start > News zu Allianz (Seite 30)

News zu Allianz

Die Allianz SE mit Sitz in München ist nach Umsatz und Marktkapitalisierung der weltgrößte Versicherungskonzern und einer der größten Finanzdienstleistungskonzerne. Er wurde 1890 gegründet.
Das Unternehmen ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Es wies im Jahr 2013 bei einem Gesamterlös von 110,77 Milliarden Euro einen Jahresüberschuss von 6,34 Milliarden Euro aus.
Die Holding und ihre Tochtergesellschaften treten weltweit unter dem Namen Allianz Group auf. Vorstandsvorsitzender ist seit April 2003 Michael Diekmann.

Klaus-Michael Kühne: „Hapag-Lloyd muss größer werden“

Klaus Michael Kühne Hapag Lloyd muss größer werden 310x205 - Klaus-Michael Kühne: "Hapag-Lloyd muss größer werden"

Der Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne will die Reederei Hapag-Lloyd umbauen. "Wir müssen Hapag-Lloyd durch eine Übernahme oder einen Zusammenschluss derart absichern, dass die Reederei zu den Gewinnern gehören wird", sagte Kühne der "Welt am Sonntag" (27. März 2016). Aus eigenem Wachstum heraus sei das nicht zu schaffen. Es gebe einige Übernahmekandidaten, …

Jetzt lesen »

ALFA-Politiker erhalten Drohbriefe von „AfD Armee Fraktion“

Eine bislang unbekannte Gruppierung namens "AfD Armee Fraktion" (AAF) hat laut eines Berichts der "Welt am Sonntag" Drohbriefe an sechs ehemalige Mitglieder der AfD versandt, die sich der Partei "Allianz für Fortschritt und Aufbruch" (Alfa) angeschlossen haben. Eines der Schreiben habe das Ex-Mitglied des AfD-Bundesvorstandes, Hans-Olaf Henkel erhalten: Der Politiker …

Jetzt lesen »

Jugendgarantie: Merkel sieht dringenden Handlungsbedarf

Jugendarbeitslosigkeit Merkel sieht dringenden Handlungsbedarf 310x205 - Jugendgarantie: Merkel sieht dringenden Handlungsbedarf

Bei der Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel nach wie vor dringenden Handlungsbedarf. Deutschland könne stolz darauf sein, dass es die geringste Jugendarbeitslosigkeit in Europa habe, aber jeder junge Mensch, der keine Arbeit habe, sei einer zu viel, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Wir haben die Aufgabe, die …

Jetzt lesen »

Fraunhofer: Sicherer Datenraum für Industrie 4.0 ist geöffnet

Fraunhofer Sicherer Datenraum für Industrie 4.0 ist geöffnet 310x205 - Fraunhofer: Sicherer Datenraum für Industrie 4.0 ist geöffnet

Große deutsche Konzerne haben unter Federführung der Fraunhofer-Gesellschaft den geplanten sicheren Datenraum für die Industrie gestartet. "Die Technologie für die Industrie 4.0, die wir gerade vorbereiten, bietet ein Maximum an Sicherheit", versprach Fraunhofer-Präsident Reimund Neugebauer im Gespräch mit dem "Handelsblatt". Mit Hilfe des "Industrial Data Space" sollen Unternehmen zum Beispiel …

Jetzt lesen »

Österreich will langfristige Schließung der Balkanroute

Unmittelbar vor dem Treffen der EU-Innenminister in Brüssel am Donnerstag fordert Österreich eine langfristige Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge. "Meine Position ist klar: Die Balkanroute bleibt geschlossen und zwar dauerhaft", sagte die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner der "Welt". "Der unkontrollierte Massenzustrom über diese Route muss Geschichte sein". Dazu seien Kontrollen …

Jetzt lesen »

Hapag-Lloyd-Chef Habben Jansen erwägt Kauf von Riesenschiffen

Hapag Lloyd Chef Habben Jansen erwägt Kauf von Riesenschiffen 310x205 - Hapag-Lloyd-Chef Habben Jansen erwägt Kauf von Riesenschiffen

Die größte deutsche Reederei Hapag-Lloyd erwägt den Kauf von Riesenschiffen. "Irgendwann brauchen wir Zugriff auf 18.000-TEU-Schiffe (Standardcontainer)", sagte der Vorstandsvorsitzende Rolf Habben Jansen der "Welt am Sonntag". Das müsse nicht unbedingt über einen Kauf gehen, es könne auch im Rahmen einer Allianz mit anderen Reedereien gelingen. Die Containerschifffahrt steckt in …

Jetzt lesen »

Nato bescheinigt russischer Luftwaffe in Syrien Professionalität

Nato bescheinigt russischer Luftwaffe in Syrien Professionalität 310x205 - Nato bescheinigt russischer Luftwaffe in Syrien Professionalität

Das westliche Militärbündnis Nato hat der in Syrien eingesetzten russischen Luftwaffe ein hohes Maß an Professionalität bescheinigt. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine vertrauliche Nato-Analyse aus Brüssel. Obwohl die Kampfflugzeuge der russischen Streitkräfte der nordatlantischen Allianz zahlenmäßig unterlegen seien, erzielten die Kreml-Piloten bei Einsätzen gegen das Terrornetzwerk …

Jetzt lesen »

Tsipras kritisiert Grenzschließungen auf Balkanroute

Tsipras kritisiert Grenzschließungen auf Balkanroute 310x205 - Tsipras kritisiert Grenzschließungen auf Balkanroute

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat mit scharfer Kritik auf die Grenzschließungen auf der Balkanroute reagiert und den verantwortlichen Ländern vorgeworfen, mit ihren Entscheidungen die europäische Gemeinschaft aufs Spiel zu setzen. Im Interview mit "Bild" (Samstag) sagte Tsipras: "Das, was dort einige Länder verabredet und entschieden haben, richtet sich gegen alle …

Jetzt lesen »

Studie: China hat Probleme im Jahr des Affen

China Flagge

Im Jahr des Feueraffen ist nach Ansicht vieler Chinesen alles möglich - und alles in Bewegung. Was das Affenjahr für die chinesische Wirtschaft bringt, hat Euler Hermes in seiner aktuellen Studie "China: MONKEY forces for the Year of the Monkey" analysiert: Volatile Märkte, eine gelockerte Geldpolitik, steigende Zahlungsausfälle und Insolvenzen, …

Jetzt lesen »

Lucke hält noch größeren Wählerzuspruch für AfD für möglich

Lucke hält noch größeren Wählerzuspruch für AfD für möglich 310x205 - Lucke hält noch größeren Wählerzuspruch für AfD für möglich

AfD-für-möglich.jpg" alt="Bernd Lucke, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Nach Meinung des Europaabgeordneten Bernd Lucke hat die von ihm mitbegründeten Alternative für Deutschland (AfD) ihr Wählerpotenzial noch nicht ausgeschöpft. "Die AfD hat zurzeit großen Zuspruch. Und, ehrlich gesagt: Würde sich die AfD manierlicher geben, wäre der Zuspruch noch erheblich größer", sagte …

Jetzt lesen »

Lucke: ECR-Fraktion im Europaparlament spricht über AfD-Ausschluss

Lucke ECR Fraktion im Europaparlament spricht über AfD Ausschluss 310x205 - Lucke: ECR-Fraktion im Europaparlament spricht über AfD-Ausschluss

Die jüngsten Aussagen der deutschen AfD-Spitze in Sachen Schusswaffengebrauch zum Schutz der Grenzen vor illegaler Einwanderung könnten unangenehme Folgen für die AfD-Abgeordneten im Europaparlament haben: In der Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten (ECR) "wird derzeit darüber diskutiert, ob die beiden AfD-Abgeordneten noch dabei bleiben können", sagte Bernd Lucke, der …

Jetzt lesen »