Start > News zu Amazon

News zu Amazon

Die Amazon.com, Inc. ist ein börsennotierter US-amerikanischer Online-Versandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl für Bücher, CDs und Videos. Über die integrierten Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen im Rahmen des Online-Handels neue und gebrauchte Produkte anbieten. Unter eigener Marke werden der Amazon Kindle als Lesegerät für elektronische Bücher, der Tablet-Computer Amazon Kindle Fire, das Smartphone Fire Phone, die Set-Top-Box sowie der HDMI-Stick Fire TV und das Spracherkennungssystem Echo vertrieben.

Zalando liebäugelt mit Heimausstattung

Der Online-Modehändler Zalando denkt an eine Erweiterung seiner Produktsortimente. „Potenzial sehen wir beispielsweise noch im Bereich Heimtextilien und Heimausstattung, auch wenn wir noch keine konkreten Pläne dazu ausgearbeitet haben“, sagte Mitgründer und Vorstandsmitglied David Schneider der „Welt“ (Montagsausgabe). Das vor zehn Jahren gegründete Unternehmen, ursprünglich als reiner Schuhhändler, hatte sich …

Jetzt lesen »

Amazon verspricht Kunden pünktliche Lieferung zu Weihnachten

Trotz der Probleme der Paketdienste, in der Vorweihnachtszeit genug Personal zu finden, verspricht Amazon seinen Kunden eine pünktliche Lieferung aller Weihnachtsgeschenke und experimentiert dazu auch mit eigenen Zustellern. „Wir haben es immer geschafft, alle Geschenke pünktlich unter den Baum zu bringen. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein“, sagte …

Jetzt lesen »

Amazon FBA – für wen ist „Fulfillment By Amazon“ geeignet

Was Amazon ist, muss man heute wohl niemandem mehr erklären, es gibt wenige die nicht mindestens einmal über den beliebten Marktplatz Waren bestellt haben. Doch auch für Händler ist der Branchenriese durchaus interessant. Insbesondere das Amazon FBA Programm sei hier zu erwähnen. Was kann man sich genau darunter vorstellen und …

Jetzt lesen »

EU-Kommissarin Vestager fordert digitale Bürgerrechte

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fordert klarere Regeln für ein digitales Europa: „Wir reden ja viel über Schlüsselmomente in der Entwicklung von Technologien oder Märkten. Wahrscheinlich sind wir in der Demokratie jetzt auch an einem solchen Punkt, wo wir als Gesellschaft den Unternehmen die Richtung weisen müssen“, sagte sie dem „Handelsblatt Magazin“. …

Jetzt lesen »

Zurich-Chef sieht Versicherungsbranche vor drastischem Wandel

Zurich-Chef Mario Greco sieht die Versicherungsbranche vor einem gewaltigen Veränderungsprozess. „Es ist der perfekte Sturm, der da auf uns zukommt“, sagte der Italiener, der seit 2016 an der Spitze von Europas viertgrößtem Versicherer steht, dem „Handelsblatt“. Durch die zunehmende Digitalisierung unterliegen auch die Wünsche der Kunden einem drastischen Wandel. „Wer …

Jetzt lesen »

Missbrauchsverfahren gegen Amazon stößt auf geteiltes Echo

Das in der vorigen Woche angekündigte Missbrauchsverfahren des Bundeskartellamts gegen Amazon stößt auf ein geteiltes Echo. Deutliche Kritik übte der E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. „Das Bundeskartellamt kommt Jahre zu spät mit dem Vorstoß. Ich rechne nicht mit großen Veränderungen dadurch“, sagte Heinemann der „Welt am Sonntag“. Der …

Jetzt lesen »

Wettbewerbsexperte hält Geldbußen für Amazon für möglich

Wettbewerbsexperte Justus Haucap hält Geldbußen und Auflagen für Amazon am Ende des Verfahrens, das das Bundeskartellamt an diesem Donnerstag gegen den Onlinehändler eingeleitet hat, für möglich. „Konsequenzen könnten neben einer Geldbuße auch Auflagen sein, bestimmte Praktiken gegenüber den Marketplace-Händlern zu beenden“, sagte Haucap dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Diese wiederum könnten in …

Jetzt lesen »

Tiefer Riss im EU-Finanzministerrat wegen Digitalsteuer

Die Pläne der EU, sich noch bis Ende des Jahres auf eine Digitalsteuer zu einigen, rücken in weite Ferne. Durch den Ecofin-Rat, die Runde der EU-Finanzminister, geht ein tiefer Riss in der Frage, ob Digitalunternehmen wie Google oder Amazon schon bald mit einer eigenen Steuer belegt werden sollen. Das geht …

Jetzt lesen »

Jon Landau sieht Kino nicht durch Netflix bedroht

Hollywood-Mogul Jon Landau, der mit „Avatar“ und „Titanic“ die beiden kommerziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten produzierte, glaubt nicht, dass Streamingdienste wie Netflix und Co das Ende der Kinos bedeuten. „Der Untergang des Kinos hat bislang nicht stattgefunden“, sagte Landau der „Welt am Sonntag“. Schon vor Jahrzehnten, als gerade das Fernsehen …

Jetzt lesen »