America Movil

América Móvil ist ein mexikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Mexiko-Stadt. Das Unternehmen ist der größte Mobilfunkanbieter in Lateinamerika. América Móvil ist im Índice de Precios y Cotizaciones an der Bolsa Mexicana de Valores gelistet. Vorsitzender des Unternehmens ist Carlos Slim Helú. Rund 41.000 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt. Das Unternehmen hat 245,969 Millionen Mobilfunk-Kunden. Das Unternehmen ist in folgenden lateinamerikanischen Ländern aktiv: Zentralamerika: Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Panama, Dominikanische Republik, Jamaika, Puerto Rico Südamerika: Kolumbien, Ecuador, Peru, Brasilien, Chile, Paraguay, Uruguay, Argentinien Im August 2007 wurde der jamaikanische Mobilfunkanbieter Oceanic Digital erworben. 2010 stieg América Móvil beim niederländischen Telekommunikationskonzern KPN ein, kaufte weiter zu und hielt im Juni 2012 bereits 29,8 % der Anteile. Im August 2013 unternimmt América Móvil einen Versuch zur Übernahme des gesamten niederländischen Konzerns.
News

Telekom Austria kündigt Zukäufe in Europa an

Wien – Mit dem mexikanischen Multi-Milliardär Carlos Slim im Rücken will die Telekom Austria zu einem der führenden Telekommunikationskonzerne in…

Weiterlesen »
News

Übernimmt Carlos Slim nach der KPN auch die Telekom Austria?

Wien – Carlos Slim will den niederländischen Telekomkonzern KPN zur Gänze schlucken. America Movil, das Unternehmen des mexikanischen Multimilliardärs, legte…

Weiterlesen »
News

KPN fürchtet Großinvestor und prüft E-Plus-Verkauf

Den Haag – Die niederländische Telefongesellschaft KPN versucht ein Angebot des Mobilfunkriesen America Movil abzuwehren. Dessen mexikanischer Chef Carlos Slim…

Weiterlesen »
Back to top button
Close