Start > News zu Andreas Scheuer (Seite 10)

News zu Andreas Scheuer

Andreas Franz Scheuer ist ein deutscher Politiker und seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war im Kabinett Merkel II von 2009 bis 2013 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit dem 15. Dezember 2013 ist er Generalsekretär der CSU.

Offener Fahrdienstmarkt: Verbraucherschützer fordern strenge Regeln

Offener Fahrdienstmarkt Verbraucherschuetzer fordern strenge Regeln 310x205 - Offener Fahrdienstmarkt: Verbraucherschützer fordern strenge Regeln

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) begrüßt die Absicht von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), neue Mobilitätsdienste wie Uber für den regulären Verkehr zuzulassen. Die Leiterin des Teams Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, forderte zugleich strenge Regeln für Öffnung des Fahrdienst-Markts: "Bei Fragen zum Beispiel zu Haftung, Datenschutz und später auch …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister will Mobilitätsdienste wie Uber und Co. zulassen

Verkehrsminister will Mobilitaetsdienste wie Uber und Co. zulassen 310x205 - Verkehrsminister will Mobilitätsdienste wie Uber und Co. zulassen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will neue Mobilitätsdienste wie Uber & Co. für den regulären Verkehr zulassen. Das geht aus Eckpunkten für eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes hervor, über welche das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) berichtet. Zu den zentralen Punkten gehört demnach, die Rückkehrpflicht von Mietwagen-Anbietern wie Uber aufzuheben. Bisher müssen sie nach jeder …

Jetzt lesen »

Abbiegeassistent: Große Nachfrage nach staatlichem Förderprogramm

Abbiegeassistent Grosse Nachfrage nach staatlichem Foerderprogramm 310x205 - Abbiegeassistent: Große Nachfrage nach staatlichem Förderprogramm

Immer mehr Unternehmen lassen ihre Lastwagen mit Abbiegeassistenten ausrüsten, um Unfälle mit Radfahrern oder Fußgängern zu verhindern. Nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist ein von der Bundesregierung aufgelegtes Förderprogramm für solche Assistenzsysteme schon jetzt überzeichnet: "Wir hatten fünf Millionen Euro zur Verfügung gestellt und rund 560 Anträge sind …

Jetzt lesen »

Diesel-Fahrverbote: Bundesregierung uneinig bei Gesetzesänderung

Diesel Fahrverbote Bundesregierung uneinig bei Gesetzesaenderung 310x205 - Diesel-Fahrverbote: Bundesregierung uneinig bei Gesetzesänderung

In der Bundesregierung herrscht Uneinigkeit über das Vorgehen bei der Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG), die Fahrverbote für Dieselautos vermeiden soll. In der CDU-Bundestagsfraktion gebe es Widerstand gegen den Plan von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), gemeinsam mit der Änderung des BImSchG auch eine Novelle des Straßenverkehrsgesetzes zu verabschieden, berichtet die "Welt …

Jetzt lesen »

Scheuer will elektrische Boards für Straßenverkehr zulassen

Scheuer will elektrische Boards fuer Strassenverkehr zulassen 310x205 - Scheuer will elektrische Boards für Straßenverkehr zulassen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will laut eines Medienberichts neben E-Scootern auch Elektro-Boards für den Straßenverkehr zulassen. Scheuer habe eine entsprechende Freigabe für kleine mit Elektromotoren angetriebene Roller und Skateboards autorisiert, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die sogenannte Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung soll in diesem Frühjahr dem Bundesrat zugeleitet werden. Geregelt sei …

Jetzt lesen »

Bundesregierung will Grenzwerte für Dieselfahrzeuge anheben

Bundesregierung will Grenzwerte fuer Dieselfahrzeuge anheben 310x205 - Bundesregierung will Grenzwerte für Dieselfahrzeuge anheben

Die Bundesregierung plant laut eines Medienberichts zusammen mit einer Gruppe von Unions- und SPD-Abgeordneten offenbar, die Grenzwerte für Dieselfahrzeuge anzuheben. Ursprünglich habe die Regierung den Grenzwert auf 270 Milligramm Stickoxid-Ausstoß pro Kilometer festlegen wollen, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Nur Dieselfahrzeuge, die diesen Wert einhalten, sollten trotz Fahrverboten …

Jetzt lesen »

Fehler in Grenzwert-Papier: Grüne wollen Erklärung von Scheuer

Fehler in Grenzwert Papier Gruene wollen Erklaerung von Scheuer 310x205 - Fehler in Grenzwert-Papier: Grüne wollen Erklärung von Scheuer

Die Grünen haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, sich zu einer Stellungnahme einiger Lungenfachärzte zu Gesundheitsrisiken durch Luftschadstoffe zu erklären. Hintergrund ist, dass die vor gut drei Wochen veröffentlichte Stellungnahme wohl mehrere Fehler enthält. Scheuer hatte die Initiative seinerzeit begrüßt und von einem "Schritt zu Sachlichkeit und Fakten" gesprochen. Der …

Jetzt lesen »

Özdemir: Scheuer wegen Fehlern in Grenzwert-Papier in Erklärungsnot

Oezdemir Scheuer wegen Fehlern in Grenzwert Papier in Erklaerungsnot 310x205 - Özdemir: Scheuer wegen Fehlern in Grenzwert-Papier in Erklärungsnot

In der Debatte über Luftbelastungs-Grenzwerte hat der frühere Grünen-Chef Cem Özdemir Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, öffentlich auf Distanz zu dem umstrittenen Lungenarzt Dieter Köhler zu gehen. "Verkehrsminister Scheuer konnte der Versuchung einfach nicht widerstehen: Die Behauptungen der Lungenärzte passten ihm zu gut in den Kram, um sie nicht zu …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren hohe Brennstoffzellen-Förderung

Gruene kritisieren hohe Brennstoffzellen Foerderung 310x205 - Grüne kritisieren hohe Brennstoffzellen-Förderung

Die Bundesregierung hat die deutschen Autohersteller zwischen 2008 und 2018 direkt mit insgesamt 537 Millionen Euro an Forschungsfördermitteln unterstützt. Davon floss aber nur ein kleiner Teil in die Erforschung der Elektro-Mobilität und der größte Teil in derzeit wenig erfolgreiche Projekte wie die Brennstoffzelle, berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung …

Jetzt lesen »

Streit um Tempolimit: Özdemir wirft CSU und FDP Populismus vor

Streit um Tempolimit Oezdemir wirft CSU und FDP Populismus vor 310x205 - Streit um Tempolimit: Özdemir wirft CSU und FDP Populismus vor

Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Cem Özdemir (Grüne), hat die Art der Auseinandersetzung um Themen wie Dieselfahrverbote und Tempolimit kritisiert und dabei CSU und FDP Populismus vorgeworfen. "Wenn es ums Auto geht, ist die Debatte in Deutschland schnell emotional geführt, da sind alle mit Leidenschaft dabei", sagte Özdemir dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" …

Jetzt lesen »

SPD will von Autobauern Unterstützung bei Dieselnachrüstungen

SPD will von Autobauern Unterstuetzung bei Dieselnachruestungen 310x205 - SPD will von Autobauern Unterstützung bei Dieselnachrüstungen

Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, hat die Zurückhaltung der Autokonzerne bei der Nachrüstung von Diesel-Pkw kritisiert. "Viel eher sollten sich die Hersteller bemühen, Nachrüstungen so weit wie möglich zu unterstützen und zu finanzieren", sagte Lühmann dem "Handelsblatt". Dazu gehöre etwa auch, dass die Automobilhersteller ihren Vertragswerkstätten nicht mehr …

Jetzt lesen »