Start > News zu Andreas Scheuer (Seite 4)

News zu Andreas Scheuer

Andreas Franz Scheuer ist ein deutscher Politiker und seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war im Kabinett Merkel II von 2009 bis 2013 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit dem 15. Dezember 2013 ist er Generalsekretär der CSU.

Scheuer will Länder bei Fahrdiensten selbst entscheiden lassen

Scheuer will Laender bei Fahrdiensten selbst entscheiden lassen 310x205 - Scheuer will Länder bei Fahrdiensten selbst entscheiden lassen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will den Bundesländern die letzte Entscheidung überlassen, wie sie mit neuen Fahrdiensten wie Uber umgehen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Das Personenbeförderungsgesetz legt Chauffeurdiensten bislang die Pflicht auf, nach jedem Einsatz zurück zum Betriebsgelände zu fahren, ehe eine neue Fahrt aufgenommen werden darf. Damit …

Jetzt lesen »

Scheuer plant Änderung für Radfahrer in Straßenverkehrsordnung

Scheuer plant Aenderung fuer Radfahrer in Strassenverkehrsordnung 310x205 - Scheuer plant Änderung für Radfahrer in Straßenverkehrsordnung

Das Ministerium von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) plant kurzfristig eine Änderung der Straßenverkehrsordnung, um Fahrradfahrer zu unterstützen. Geplant sei ein grüner Abbiegepfeil für Radler, damit sie trotz roter Ampel rechts in eine querende Straße einbiegen können, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Zudem soll das Halteverbot auf den schmalen …

Jetzt lesen »

Scheuer: „Kühnert ist ein hoffnungsloser Fall“

Scheuer Kuehnert ist ein hoffnungsloser Fall 310x205 - Scheuer: "Kühnert ist ein hoffnungsloser Fall"

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Vorstellungen von Juso-Chef Kevin Kühnert über ein sozialistisches Deutschland vollständig abgelehnt. Kühnert sei "ein hoffnungsloser Fall", sagte Scheuer der "Passauer Neuen Presse". Die Äußerungen des SPD-Politikers seien "verschrobene, rückwärtsgewandte Retro-Weltbildfantasien", so der Verkehrsminister weiter. "Wir feiern das Ende des Sozialismus und die friedliche Revolution …

Jetzt lesen »

Heftige Reaktionen auf Kühnerts Sozialismus-Ideen

Heftige Reaktionen auf Kuehnerts Sozialismus Ideen 310x205 - Heftige Reaktionen auf Kühnerts Sozialismus-Ideen

Politiker von Union und FDP haben laut eines Zeitungsberichts heftig auf Sozialismus-Thesen und Enteignungs-Ideen des Juso-Chefs Kevin Kühnert reagiert: Kühnert hatte dies gegenüber der "Zeit" am Beispiel des Autokonzerns BMW erläutert. "Zum Glück haben wir den Sozialismus überwunden, bei dem zwar alle gleich, aber alle gleich arm waren. Die Forderung, …

Jetzt lesen »

Bahn-Auslandsgeschäft trifft auf geringes Käuferinteresse

Bahn Auslandsgeschaeft trifft auf geringes Kaeuferinteresse 310x205 - Bahn-Auslandsgeschäft trifft auf geringes Käuferinteresse

Das Auslandsgeschäft der Deutschen Bahn trifft bislang offenbar auf deutlich geringeres Käuferinteresse, als es dem Staatskonzern lieb ist: Wenige Tage vor dem geplanten Ende der Frist am 3. Mai um 12 Uhr, bis zu der sich Interessenten melden können, sieht es danach aus, dass Investoren für die zum Verkauf stehende …

Jetzt lesen »

Billigere Tickets: Bahn erwartet fünf Millionen zusätzliche Reisende

Billigere Tickets Bahn erwartet fuenf Millionen zusaetzliche Reisende 310x205 - Billigere Tickets: Bahn erwartet fünf Millionen zusätzliche Reisende

Die deutsche Bahn rechnet bei der Einführung billigerer Tickets durch geringere Steuersätze mit einem Ansturm auf die eigenen Züge. "Unsere Analysen zeigen, dass wir dadurch über fünf Millionen zusätzliche Reisende im Fernverkehr für die umweltfreundliche Schiene gewinnen könnten", sagte Bahnchef Richard Lutz der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) …

Jetzt lesen »

Bahn-Betriebsräte schlagen wegen Schienennetz Alarm

Bahn Betriebsraete schlagen wegen Schienennetz Alarm 310x205 - Bahn-Betriebsräte schlagen wegen Schienennetz Alarm

Die Betriebsräte der Deutschen Bahn sind in großer Sorge. "Auch 25 Jahre nach der Bahnreform ist die Schieneninfrastruktur des Bundes weiter dramatisch unterfinanziert und hat aus unserer Sicht einen besorgniserregenden Zustand erreicht", schreiben die Arbeitnehmervertreter der DB Netz in einem Brandbrief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), über den die "Frankfurter …

Jetzt lesen »

Schulze kritisiert Scheuer-Vorschlag zu Bahntickets im Fernverkehr

Schulze kritisiert Scheuer Vorschlag zu Bahntickets im Fernverkehr 310x205 - Schulze kritisiert Scheuer-Vorschlag zu Bahntickets im Fernverkehr

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kritisiert, die Mehrwertsteuer für Bahntickets zu reduzieren. "Die Maßnahme ist relativ teuer", sagte Schulze dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Sie bringe aber kaum Einsparung beim CO2-Ausstoß. "Selbst ein Tempolimit, das auch nur einen kleinen Beitrag zur Lösung …

Jetzt lesen »