Start > News zu Ankara (Seite 3)

News zu Ankara

Ankara, früher Angora, ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara.
Die Stadt, die nach türkischem Recht als Großstadtgemeinde verfasst und nunmehr flächen- und einwohnermäßig mit der gleichnamigen Provinz identisch ist, hatte 2013 5,04 Millionen Einwohner und ist damit nach Istanbul die zweitgrößte Stadt des Landes.

Grüne fordern sofortigen Stopp der Waffenexporte in die Türkei

Grüne fordern sofortigen Stopp der Waffenexporte in die Türkei 310x205 - Grüne fordern sofortigen Stopp der Waffenexporte in die Türkei

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, deutsche Waffenexporte in die Türkei zu stoppen. "Die Türkei führt noch immer einen völkerrechtswidrigen Krieg in der Gegend um Afrin. Das ist selbst bei Nato-Mitgliedern nach der geltenden Rüstungsexport-Richtlinie Grund genug, der Türkei keine Waffen zu liefern", erklärte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin der "Passauer …

Jetzt lesen »

Zahl der Migranten in Zypern sprunghaft gestiegen

Zahl der Migranten in Zypern sprunghaft gestiegen 310x205 - Zahl der Migranten in Zypern sprunghaft gestiegen

Im EU-Land Zypern ist die Zahl der Migranten zuletzt sprunghaft gestiegen. "In den vergangenen sechs Monaten verzeichnete Zypern einen beispiellosen und exzessiven Anstieg von Asylsuchenden. Die Zahl der Asylanträge ist gegenüber 2017 um 55 Prozent gestiegen", sagte Außenminister Nikos Christodoulides der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Den Angaben zufolge leben derzeit 7.000 Asylberechtigte …

Jetzt lesen »

Widmann-Mauz fordert Islam-Konferenz-Teilnehmer zu Einigkeit auf

Widmann Mauz fordert Islam Konferenz Teilnehmer zu Einigkeit auf 310x205 - Widmann-Mauz fordert Islam-Konferenz-Teilnehmer zu Einigkeit auf

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), fordert die Teilnehmer der am Mittwoch in Berlin beginnenden Deutschen Islam Konferenz (DIK) dazu auf, mit einer Stimme zu sprechen. "Der Staat braucht einen Ansprechpartner auf muslimischer Seite, wie wir ihn bei anderen Religionsgemeinschaften - etwa mit dem Zentralrat der Juden - haben", …

Jetzt lesen »

Türkischer Außenminister verteidigt Festnahmen von Akademikern

Türkischer Außenminister verteidigt Festnahmen von Akademikern 310x205 - Türkischer Außenminister verteidigt Festnahmen von Akademikern

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat die jüngsten Festnahmen von Akademikern in seinem Land verteidigt. Die Europäer wollten die Türkei immer belehren, was Rechtsstaatlichkeit sei. Das sei "ganz falsch", sagte Çavuşoğlu der "Süddeutschen Zeitung". Auch in den Fällen von inhaftierten Deutschen rechtfertigte der Minister das Vorgehen der Justiz in seinem …

Jetzt lesen »

Bundesländer gegen Beobachtung von Moscheenverband Ditib

Bundesländer gegen Beobachtung von Moscheenverband Ditib 310x205 - Bundesländer gegen Beobachtung von Moscheenverband Ditib

Die Landesämter für Verfassungsschutz fast aller Bundesländer haben den Vorstoß des Bundesamts für Verfassungsschutz zurückgewiesen, den größten Moscheenverband in Deutschland geheimdienstlich zu beobachten. Im September war bekannt geworden, dass das Bundesamt den Moscheenverband Ditib als sogenannten Prüffall eingestuft hatte - und dafür plädierte, den Verband mit Geheimdienstmitteln zu überwachen. Dem …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft beklagt Probleme im Türkei-Geschäft

Deutsche Wirtschaft beklagt Probleme im Türkei Geschäft 310x205 - Deutsche Wirtschaft beklagt Probleme im Türkei-Geschäft

Vor dem Hintergrund des Türkei-Besuchs von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) haben Vertreter der deutschen Wirtschaft auf massive Hürden im Türkei-Geschäft hingewiesen. Ursachen seien unter anderem Schwächen der Wirtschaftsgesetzgebung, Auflagen bei Investitionen, unzureichender Schutz des geistigen Eigentums und lange Verfahren bei Rechtsstreitigkeiten. Das geht aus seiner zehnseitigen Mängelliste hervor, über die …

Jetzt lesen »

Neuer Flughafen in Istanbul geht später in Betrieb

Neuer Flughafen in Istanbul geht später in Betrieb 310x205 - Neuer Flughafen in Istanbul geht später in Betrieb

Der neue Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul wird später in Betrieb gehen als von der Führung in Ankara angepeilt. Obwohl die Eröffnungsfeier am 29. Oktober – dem wichtigsten Nationalfeiertag des Landes – stattfinden soll, ist der Umzug der Flugzeuge und aller Flughafen-Fahrzeuge erst für den 30. und 31. Dezember …

Jetzt lesen »

Türkei kritisiert NSU-Urteil

Türkei kritisiert NSU Urteil 310x205 - Türkei kritisiert NSU-Urteil

Die türkische Regierung hat das Urteil im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) kritisiert. Man habe die lebenslange Haftstrafe für die Hauptangeklagte und die langen Freiheitsstrafen für die Mitangeklagten "zur Kenntnis genommen", teilte das türkische Außenministerium am Mittwoch in Ankara mit. Allerdings sei der gesamte Hintergrund der …

Jetzt lesen »

Dagdelen verlangt Stopp der EU-Vorbeitrittshilfen für die Türkei

Dagdelen verlangt Stopp der EU Vorbeitrittshilfen für die Türkei 310x205 - Dagdelen verlangt Stopp der EU-Vorbeitrittshilfen für die Türkei

Nach dem erneuten Wahlsieg des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe, Sevim Dagdelen (Linke), eine schnelle Wende in der EU-Türkeipolitik gefordert. "Der weitere Beitrittsprozess ist völlig unvertretbar, tritt die europäische Idee und das Recht mit Füßen", sagte sie der "Bild". Es sei skandalös, dass 2018 …

Jetzt lesen »

Fast 300 türkische Diplomaten suchen Schutz in Deutschland

Fast 300 türkische Diplomaten suchen Schutz in Deutschland 310x205 - Fast 300 türkische Diplomaten suchen Schutz in Deutschland

Seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei haben fast 300 türkische Diplomaten und rund 900 Dienstpassinhaber in Deutschland einen Asylantrag gestellt. Das schreibt die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf das Bundesinnenministerium. Den Angaben zufolge stellten zwischen Juli 2016 und Juni 2018 insgesamt 296 Personen mit Diplomatenpässen und 881 Dienstpassinhaber …

Jetzt lesen »

Volker Beck fordert mehr Respekt für Säkulare

Volker Beck fordert mehr Respekt für Säkulare 310x205 - Volker Beck fordert mehr Respekt für Säkulare

Der Grünen Politiker Volker Beck hat mehr Respekt für Säkulare gefordert. "Säkulare wollen wahrgenommen werden und ihre Weltdeutung respektiert sehen", sagte Beck der Wochenzeitung "Die Zeit". Zugleich zeige sich in Deutschland, dass Religionen, die neu seien, nach Anerkennung verlangen. Die aktuelle Migration beende in Westeuropa den stetigen Bedeutungsverlust der Religionen. …

Jetzt lesen »