Tag Archives: Antje Tillmann

Antje Tillmann ist eine deutsche Politikerin.

Bonpflicht: Unionsfraktion fordert Änderungen

Die CDU-Bundestagsfraktion fordert in einem Brandbrief Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) dazu auf, weitgehende Änderungen bei der am 1. Januar 2020 startenden Bonpflicht herbeizuführen. „Wir halten es für dringend geboten, diese Handhabung zu überdenken und auf Praxistauglichkeit zu überprüfen“, schreiben die finanzpolitische Sprecherin der Unions-Fraktion, Antje Tillmann (CDU), und der zuständige Berichterstatter der Fraktion, Sebastian Brehm …

Jetzt lesen »

Union unterstützt Pläne für Spezialeinheit gegen Steuerbetrug

Die finanzpolitische Sprecherin der Unions-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann (CDU), unterstützt die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für eine spezialisierte Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der „Cum-Ex“-Geschäfte. „Ich begrüße, dass das Finanzministerium sich hier fachlich noch besser aufstellt“, sagte Tillmann dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Die Mitarbeiter im Ministerium seien zwar „sehr fit in jedem Detail der einzelnen Steuerart“, ihre …

Jetzt lesen »

Reform des Gemeinnützigkeitsrechts: Union sieht SPD-Vorstoß skeptisch

Die Union hat sich skeptisch zu einer möglichen Reform des Gemeinnützigkeitsrechts geäußert. „Richtig ist, dass wir uns fragen müssen, ob die gesetzlichen Grundlagen für eine Betätigung im Rahmen der Gemeinnützigkeit noch den aktuellen Entwicklungen standhalten“, sagte die finanzpolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag, Antje Tillmann (CDU), dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Hier biete die neuerliche Rechtsprechung allerdings klare Aussagen für eine vernünftige …

Jetzt lesen »

Union will Mehrwertsteuer für Binden und Tampons senken

Die Union will den Mehrwertsteuersatz für Binden und Tampons von 19 auf sieben Prozent senken. Die Änderung solle ins Jahressteuergesetz eingebaut werden, sagte die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann, dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Der normale Steuersatz für Produkte der Monatshygiene sei für viele offenbar eine schreiende Ungerechtigkeit im Steuersystem. „Das müssen wir ernst nehmen“, sagte Tillmann. Eine Petition hatte 180.000 …

Jetzt lesen »

Scholz plant Grundsteuerzuschlag für Großstädte

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant bei seiner Reform der Grundsteuer einen Zuschlag für große Städte. Das geht aus einem Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums hervor, über den das „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Demnach soll bei Großstädten ab 600.000 Einwohnern die zur Ermittlung der Grundsteuer herangezogenen Durchschnittsmieten teilweise um zehn Prozent erhöht werden. Dies gelte für Mietwohngrundstücke mit einem Bodenrichtwert von mehr als 3.600 …

Jetzt lesen »

Bund als Commerzbank-Aktionär: Politiker fordern Ausstiegsplan

Zehn Jahre nach der Teilverstaatlichung der Commerzbank fordern Politiker von CDU, SPD und FDP einen Plan für den Ausstieg des Bundes. „Die Beteiligung des Bundes ist kein Dauerzustand“, sagte Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der Unions-Fraktion im Bundestag dem „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe). Es sei daher richtig, „Wege für einen Ausstieg zu prüfen.“ Ähnlich äußerte sich Florian Toncar, finanzpolitischer Sprecher der FDP: „Die …

Jetzt lesen »

Verflechtung zwischen Euro-Staatsschulden und Banken gestiegen

Die finanzielle Verflechtung zwischen Banken und EU-Staaten ist in den vergangenen vier Jahren noch enger geworden. „Seit 2014 ist die Bedeutung von EU-Staatsanleihen in den Bankbüchern stark gewachsen“, warnt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in einer Studie, über die das „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) berichtet. „Folglich ist die Verflechtung zwischen dem Ausfallrisiko von Staaten und Banken größer geworden.“ Die Heimatneigung sei …

Jetzt lesen »

CSU arbeitet an Einführung eines Kindersplittings

Die CSU arbeitet offenbar an spürbaren Steuerentlastungen für Familien mit Kindern. „Wir können uns die Einführung eines Kindersplittings gut vorstellen“, heißt es laut „Handelsblatt“ aus dem Umfeld von CSU-Parteichef Horst Seehofer. Der Ministerpräsident hat das bayerische Finanzministerium damit beauftragt, die finanziellen Auswirkungen für Staat und Bürger zu berechnen. Das Kindersplitting soll das heutige Ehegattensplitting nicht abschaffen, sondern ergänzen. Denkbar wäre …

Jetzt lesen »

Koalition will Gesetz zur Bekämpfung von Immobilienblasen entschärfen

Union und SPD haben sich darauf verständigt, ein Gesetz zur Bekämpfung von Immobilienblasen zu entschärfen. Das berichtete das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Finanzpolitiker der Koalition. Das Vorhaben von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sah vor, dass die Finanzaufsicht Bafin Obergrenzen für Immobilienkredite festlegen darf, sollte die Finanzstabilität durch Übertreibungen gefährdet sein. Nach Protesten von Banken und der Immobilienbranche wollen Union und …

Jetzt lesen »

Bundestag berät über Bargeld-Grenze

dts_image_4314_cpfbprscbm_2171_701_526.jpg

Der Finanzausschuss des Bundestags wird sich bereits nächste Woche mit der geplanten Bargeld-Obergrenze beschäftigen. Wie „Bild“ (Freitag) schreibt, wird das Thema in der Sitzung am Mittwoch 17. Februar, beraten. Das bestätigte der Unions-Obmann in Finanzausschuss, Hans Michelbach (CSU), gegenüber „Bild“. Michelbach erklärte, er plädiere für eine offizielle Anhörung, in der öffentlich alle Für und Wider von Experten debattiert werden. Er …

Jetzt lesen »

Finanzpolitiker wollen auf Ein- und Zwei-Cent-Münzen verzichten

Cent Muenzen

Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, hält die Ein- und Zwei-Cent-Münzen für entbehrlich. „Ich glaube, dass diese kleinen Münzen verzichtbar sind“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zuvor solle man aber testen, ob die Bürger dazu bereit seien. Mit Blick auf einen entsprechenden Versuch, der an diesem Montag in der nordrhein-westfälischen Stadt Kleve starten soll, sagte Binding: „Man sollte …

Jetzt lesen »