Start > News zu Apple

News zu Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Cupertino, das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zudem betreibt es Internet-Vertriebsportale für Musik, Filme und Software. Apple zählt, gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen, zu den größten Unternehmen der Welt.
Apple wurde 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne als Garagenfirma gegründet, zählte zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu deren Entwicklung zum Massenprodukt bei. Bei der Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er Jahren nahm Apple mit den Computern Lisa und Macintosh eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2001, des iPhones 2007 und des iPads 2010 weitete Apple sein Geschäft sukzessive auf andere Produktbereiche aus. Es legte damit die Basis für den bis heute anhaltenden Boom der Märkte für Smartphones und Tablet-Computer. Der 2003 gestartete iTunes Store für Musik-Downloads wurde das erste kommerziell erfolgreiche Internet-Downloadportal und formte diesen Markt entscheidend mit.

Neil Young: „Musik ist von Tech-Konzernen kastriert worden“

Die kanadische Rock-Legende Neil Young („Heart Of Gold“, „Rockin` In The Free World“) hat IT-Giganten wie Apple und Streamingdiensten wie Spotify vorgeworfen, Musik durch schlechte Klangqualität zu ruinieren. „Die Musik ist von monopolitischen Tech-Konzernen kastriert worden“, sagte Young der „Welt am Sonntag“, „ich kann mir meine Songs nicht auf Spotify …

Jetzt lesen »

Boxcryptor – ein Fallschirm für die Cloud

(Anzeige) Bringen wir es gleich von Beginn an auf den Punkt: Es wäre genauso sinnvoll, das Internet nicht zu verschlüsseln, wie sein Haus nicht zu verschließen. Mit einer Verschlüsselung wird für Sicherheit gesorgt und gibt es keine Sicherheit, dann ist niemand bereit zu vertrauen. Vor allem die Clouddienste setzen auf …

Jetzt lesen »

Entwicklungsminister will von Scholz Einsatz für Transaktionssteuer

Um europaweit mehr Geld für Entwicklungshilfe aufzubringen, fordert Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) seinen Kabinettskollegen, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), dazu auf, sich auf EU-Ebene für eine europaweite Finanztransaktionssteuer stark zu machen. „Ich wünsche mir, dass der deutsche Finanzminister hier vorangeht“, sagte Müller zu „Bild“ (Dienstagausgabe). Müller bekräftigte seinen Vorstoß zur …

Jetzt lesen »

Müller will Transaktionssteuer schnell einführen

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) spricht sich für eine schnelle Einführung der Finanztransaktionssteuer aus. „Mir kann keiner erzählen, dass die Bankentürme in Frankfurt ins Wanken geraten, wenn wir eine Steuer von 0,01 Prozent auf hochspekulative Anlagen verlangen. Das betrifft keinen normalen Bürger und würde 60 Milliarden Euro erbringen, die wir für …

Jetzt lesen »

Ökonom Piketty sieht Ungleichheit als Ursache für Nationalismus

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat zum 200. Geburtstag von Karl Marx vor zu viel Vermögensungleichheit gewarnt. Diese sei ein Faktor, der gesellschaftliche Spannungen und nationalistische Tendenzen hervorbringe: „Nach meinen Forschungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Nationalismus eine Ableitung der Ungleichheit ist“, sagte Piketty dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagsausgaben). …

Jetzt lesen »

US-Börsen uneinheitlich – Facebook schockt die Konkurrenz

Die US-Börsen haben am Dienstag uneinheitlich geschlossen. Der Dow schloss im Minus bei 24.099,05 Punkten und damit 0,27 Prozent schwächer als am Montag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.645 Punkten im Minus gewesen (-0,05 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem …

Jetzt lesen »

Netflix-Chef Hastings hat keine Angst vor Disney

Netflix-Chef Reed Hastings bereitet sich auf einen schärferen Wettbewerb auf dem weltweiten Markt für Videostreaming vor. „Das wird spannend“, sagte Hastings dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben) mit Blick auf die für Ende des Jahres geplante eigenen Videoplattform des Disney-Konzerns. Der Druck auf Netflix steige von zwei Seiten: „Youtube, Apple, Facebook und …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Trennung von Facebook und Whatsapp

Abgeordnete der Grünen haben gefordert, den Nachrichtendienst Whatsapp wieder aus dem Facebook-Konzern herauszulösen. „Die Fusion von Facebook und Whatsapp muss rückgängig gemacht werden“, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Katharina Dröge, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Online-Ausgabe). Die Grundlage dazu steht in einem Antrag, den die Grüne Bundestagsfraktion am Donnerstag auf …

Jetzt lesen »

US-Börsen beenden Woche mit Minuszeichen – Apple macht Sorgen

Der Dow hat am Freitag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.462,94 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,82 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.660 Punkten im Minus gewesen (-1,05 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »