Arbeit

Erwerbstätige sind nach dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen alle zivilen Erwerbspersonen, also Personen, die als Arbeitnehmer oder Selbständige beziehungsweise mithelfende Familienangehörige eine auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtete Tätigkeit ausüben. Erwerbspersonen setzen sich aus den Erwerbstätigen und den Erwerbslosen zusammen.

Nach Definition der Internationalen Arbeitsorganisation zählen zu den Erwerbstätigen alle Personen im Alter von 15 und mehr Jahren, die in einem Arbeitsverhältnis stehen oder selbständig ein Gewerbe oder eine Landwirtschaft betreiben oder als mithelfende Familienangehörige im Betrieb eines Verwandten mitarbeiten. Personen, die lediglich eine geringfügige Tätigkeit ausüben oder als Aushilfe nur vorübergehend beschäftigt sind, zählen ebenso als Erwerbstätige wie auch Personen, die einem Ein-Euro-Job nachgehen.

Die Zuordnung zu den Erwerbstätigen ist unabhängig von der tatsächlich geleisteten oder vertraglich vereinbarten Arbeitszeit. Der internationalen Praxis folgend gelten auch Personen, die zwar nicht arbeiten, bei denen aber Bindungen zu einem Arbeitgeber bestehen, als erwerbstätig.

Düsseldorf

CDU-Chef gegen Enddatum für Verbrennungsmotoren

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet warnt davor, sich beim Klimaschutz im Verkehrssektor allein auf das Elektroauto zu konzentrieren. „Ich glaube nicht, dass…

Weiterlesen
Deutschland

Arbeitskosten in Deutschland im oberen EU-Drittel

Arbeitgeber des Produzierenden Gewerbes und wirtschaftlicher Dienstleistungen in Deutschland haben im Jahr 2020 durchschnittlich 36,70 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde…

Weiterlesen
News

Scholz dringt auf weitreichende Ausnahmen von Corona-Beschränkungen

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) dringt auf weitreichende Ausnahmen von den Corona-Beschränkungen. „Geimpfte müssen die gleichen Möglichkeiten haben wie Genesene und…

Weiterlesen
News

Berufsunfähigen durch Corona droht Leistungsverweigerung

Wer als Folge der Corona-Pandemie berufsunfähig wird, muss damit rechnen, dass seine Versicherung die Leistung verweigert. Das ist das Ergebnis…

Weiterlesen
Deutschland

Polizei mit Schwierigkeiten bei Protesten am Tag der Arbeit

Bei Protesten zum Tag der Arbeit hat die Polizei vielerorts mit Problemen zu kämpfen. So gab es unter anderem bei…

Weiterlesen
Newsclip

1.-Mai-Demos in Berlin zunächst „weitestgehend ruhig“

In Berlin sind mehrere Demonstrationen am Tag der Arbeit laut Polizei zunächst ohne gößere Zwischenfälle verlaufen. Tausende Beamte waren im…

Weiterlesen
Travel

Stau auf der Chinesischen Mauer

Besucherstau auf der Chinesischen Mauer: Weil viele Chinesen den Tag der Arbeit für einen Feiertagsausflug nutzten, gab es auf dem…

Weiterlesen
News

IW-Studie: Handwerk fehlen trotz Pandemie 65.000 Fachkräfte

Dem deutschen Handwerk fehlen aktuell knapp 65.000 Fachkräfte, davon allein 54.000 Gesellen. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie des…

Weiterlesen
Deutschland

GdP blickt mit Sorge auf Demonstrationen am 1. Mai

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) blickt mit Sorge auf die Großeinsätze bei den Demonstrationen zum „Tag der Arbeit“ am 1.…

Weiterlesen
News

SPD will höhere Löhne für Leistungsträger in Pandemie

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will höhere Löhne für Arbeitnehmer, die in der Pandemie besondere Lasten tragen. „Diejenigen, die seit über einem…

Weiterlesen
Deutschland

Jeder Zehnte arbeitet über 48 Stunden pro Woche

9,7 Prozent der in Vollzeit erwerbstätigen Person haben 2019 gewöhnlich mehr als 48 Stunden pro Woche gearbeitet. Das teilte das…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"