Start > News zu Arbeit

News zu Arbeit

Erwerbstätige sind nach dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen alle zivilen Erwerbspersonen, also Personen, die als Arbeitnehmer oder Selbständige beziehungsweise mithelfende Familienangehörige eine auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtete Tätigkeit ausüben. Erwerbspersonen setzen sich aus den Erwerbstätigen und den Erwerbslosen zusammen.
Nach Definition der Internationalen Arbeitsorganisation zählen zu den Erwerbstätigen alle Personen im Alter von 15 und mehr Jahren, die in einem Arbeitsverhältnis stehen oder selbständig ein Gewerbe oder eine Landwirtschaft betreiben oder als mithelfende Familienangehörige im Betrieb eines Verwandten mitarbeiten. Personen, die lediglich eine geringfügige Tätigkeit ausüben oder als Aushilfe nur vorübergehend beschäftigt sind, zählen ebenso als Erwerbstätige wie auch Personen, die einem Ein-Euro-Job nachgehen.
Die Zuordnung zu den Erwerbstätigen ist unabhängig von der tatsächlich geleisteten oder vertraglich vereinbarten Arbeitszeit. Der internationalen Praxis folgend gelten auch Personen, die zwar nicht arbeiten, bei denen aber Bindungen zu einem Arbeitgeber bestehen, als erwerbstätig.

Gerhart Baum und Burkhard Hirsch begrüßen neues NRW-Polizeigesetz

Die FDP-Politiker und Bürgerrechtler Gerhart Baum und Burkhard Hirsch haben das neue NRW-Polizeigesetz begrüßt. „Aus der Reihe der Landespolizeigesetze, die in jüngerer Vergangenheit aufgrund einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und Vorgaben der EU novelliert wurden, ist das nordrhein-westfälische Polizeigesetz das freiheitsschonendste“, sagten Baum und Hirsch dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe). Sie begrüßten, …

Jetzt lesen »

Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Der bisherige Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot wird neuer Vorstandsvorsitzender des Konzerns. Schot übernehme den Posten ab dem 1. Januar 2019, teilte Audi am Mittwoch mit. Zudem soll er sein bisheriges Vorstandsressort Vertrieb und Marketing kommissarisch leiten. Der Manager war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi. Nach …

Jetzt lesen »

Einflussreiche CDU-Politiker fordern Einbindung von Merz

In der CDU wächst die Sorge davor, dass Friedrich Merz der Partei nach seiner gescheiterten Kandidatur um den Vorsitz verloren gehen könnte. „Eine Einbindung von Friedrich Merz halte ich für dringend geboten – es ist unzweifelhaft Wunsch zahlreicher Mitglieder“, sagte Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „So, wie …

Jetzt lesen »

Seehofer hält Söder für richtigen Nachfolger als CSU-Chef

CSU-Chef Horst Seehofer hält es mit Blick auf seine Nachfolge an der CSU-Spitze für richtig, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auch den Parteivorsitz übernehmen soll. Er selbst mache den Weg frei für eine Erneuerung an der Parteispitze, weil er das Amt mehr als zehn Jahre ausgeübt habe, sagte Seehofer der …

Jetzt lesen »

BA rechnet für 2019 mit deutlich geringerem Überschuss als zuletzt

Die Bundesagentur für Arbeit rechnet für die kommenden Jahre mit einem deutlich geringeren Überschuss als zuletzt. Das geht aus dem Haushaltsplan der Bundesagentur hervor, über den das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben) berichtet. Er soll am Mittwoch vom Bundeskabinett genehmigt werden. Demnach wird für das kommende Jahr noch ein Überschuss von 538 …

Jetzt lesen »

Arbeitnehmer fehlen seltener krankheitsbedingt

Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr krankheitsbedingt 668 Millionen Arbeitstage gefehlt. Das geht aus dem neuen Bericht „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ hervor, den das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch im Kabinett vorlegt und über den die „Bild“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Damit ist die Zahl der Fehltage im Vergleich zu 2016 …

Jetzt lesen »

Immer mehr Beschäftigte verunglücken auf dem Weg zur Arbeit

Immer mehr Beschäftigte in Deutschland verunglücken auf dem Weg zur Arbeit. Die Zahl der meldepflichtigen Wegunfälle stieg 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 193.150. „Im Jahr 2017 sind damit 4.755 Fälle mehr zu verzeichnen und 16.707 mehr als im Jahr 2014“, heißt es in einem Bericht des …

Jetzt lesen »

CDU-Arbeitnehmerflügel gegen Merz als Wirtschaftsminister

Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, ist Spekulationen entgegengetreten, wonach Friedrich Merz den amtierenden Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ersetzen könnte. „Ich habe nichts gegen Friedrich Merz als Minister“, sagte Bäumler dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). „Aber Peter Altmaier hat gerade in der Industriepolitik einen guten Start hingelegt. Er sollte …

Jetzt lesen »

Smartphones – telefonieren ist „out“

Für die meisten Menschen ist das Smartphone nicht mehr aus dem Leben wegzudenken. In diesem Jahr sollen laut dem aktuellen Zenit Mobile Advertising Forecast weltweit (52 Märkte) 66 % der Menschen ein Smartphone besitzen. Zum Vergleich: 2016 waren es 58 % und 2017 63 %. Das Wachstum verringert sich jetzt, …

Jetzt lesen »