Start > News zu Arbeitgeber

News zu Arbeitgeber

Integrationsbeauftragte warnt vor Koalitionen mit der AfD

Integrationsbeauftragte warnt vor Koalitionen mit der AfD 310x205 - Integrationsbeauftragte warnt vor Koalitionen mit der AfD

Vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg Anfang September hat die Integrationsbeauftragte des Bundes und CDU-Politikerin, Annette Widmann-Mauz, vor einer Regierungskoalition mit der AfD gewarnt. "Mit Blick auf die anstehenden Wahlen, sage ich ganz klar: Eine wie auch immer geartete Koalition mit der AfD ist für alle Volksvertreter, die unsere …

Jetzt lesen »

EuGH-Urteil zur Zeiterfassung – das müssen Unternehmer wissen

Zeiterfassung 310x205 - EuGH-Urteil zur Zeiterfassung - das müssen Unternehmer wissen

Im Mai 2019 fällte der Europäische Gerichtshof ein Urteil, das Auswirkungen auf die gesamte Geschäftswelt hat: Das Gericht verpflichtet die Mitgliedsstaaten dazu, die gesamte Arbeitszeit zu protokollieren und nicht, wie heute meist üblich, nur die Überstunden. Was bedeutet dies für deutsche Unternehmen? Die Hintergründe des Urteils Das am 14. Mai …

Jetzt lesen »

Studie: Viele Beschäftigte bekommen Mindestlohn nicht in voller Höhe

Studie Viele Beschaeftigte bekommen Mindestlohn nicht in voller Hoehe 310x205 - Studie: Viele Beschäftigte bekommen Mindestlohn nicht in voller Höhe

Viele Beschäftigte bekommen nicht den Mindestlohn für ihre Arbeit ausbezahlt, der ihnen gesetzlich zusteht. "2017 erhielten mindestens 1,3 Millionen Beschäftigte, denen der Mindestlohn eigentlich zugestanden hätte, in ihrer Haupttätigkeit weniger Geld", sagte der Ökonom Markus Grabka zum Ergebnis einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), über welche die …

Jetzt lesen »

Bahn will Wohnraum für ihre Mitarbeiter schaffen

Bahn will Wohnraum fuer ihre Mitarbeiter schaffen 310x205 - Bahn will Wohnraum für ihre Mitarbeiter schaffen

Die Deutsche Bahn führt Gespräche mit verschiedenen Kommunen, um herauszufinden, ob sich Flächen im DB-Eigentum zu Bauland umwandeln lassen: Dazu gehören auch Park&Ride-Grundstücke. "Wir prüfen, ob wir nicht Park&Ride-Flächen erweitern und bebauen oder die Parkplätze überbauen können. Außerdem wollen wir prüfen, ob auch andere Flächen im Bahnbesitz geeignet sind, neuen …

Jetzt lesen »

DGB verlangt Nachbesserungen bei Entgelttransparenzgesetz

DGB verlangt Nachbesserungen bei Entgelttransparenzgesetz 310x205 - DGB verlangt Nachbesserungen bei Entgelttransparenzgesetz

Das umstrittene Entgelttransparenzgesetz, mit dem die gleiche Bezahlung von Männern und Frauen gefördert werden soll, fällt auch in einer Bewertung für die Bundesregierung als weitgehend wirkungslos durch. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Am Mittwoch befasst sich das Bundeskabinett mit der …

Jetzt lesen »

Rentenversicherung gegen Spahns „Faire-Kassenwahl-Gesetz“

Rentenversicherung gegen Spahns Faire Kassenwahl Gesetz 310x205 - Rentenversicherung gegen Spahns "Faire-Kassenwahl-Gesetz"

Die Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für ein sogenanntes "Faire-Kassenwahl-Gesetz" stoßen auf scharfe Kritik bei der gesetzlichen Rentenversicherung. "Die Tendenz einiger politisch Verantwortlicher, den Rahmen für Selbstverwaltung immer enger zu ziehen und den Beitragszahlenden ihre direkte Steuerung zu entziehen" werde mit Sorge gesehen, heißt es in einem Beschluss der …

Jetzt lesen »

BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit

BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit 310x205 - BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit

Trotz des möglichen Personalabbaus bei der Deutschen Bank oder in zahlreichen Industriekonzernen steht Deutschland nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) nicht vor einer neuen Phase der Massenarbeitslosigkeit. Zwar stagniere die Arbeitslosigkeit, und die Firmen informierten sich häufiger über Kurzarbeit, gleichzeitig seien aber immer noch rund 800.000 offene Stellen gemeldet, …

Jetzt lesen »

FDP will „Biergartenkultur“ retten

FDP will Biergartenkultur retten 310x205 - FDP will "Biergartenkultur" retten

Die FDP will die "Biergartenkultur" in Deutschland retten – mit einer Lockerung der Arbeitszeitregelungen für Gastronomie-Beschäftigte. Das geht aus einem Antrag der FDP-Bundestagsfraktion, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagsausgaben berichten. Der Antrag soll nach der Sommerpause im Parlament beraten werden. "Wir wollen die Gängelung der Gastronomen …

Jetzt lesen »

SPD will „Wildwuchs“ im dualen Studium beenden

SPD will Wildwuchs im dualen Studium beenden 310x205 - SPD will "Wildwuchs" im dualen Studium beenden

Die SPD hat eine gesetzliche Regelung der Praxisphase des boomenden dualen Studiums gefordert. "Wir müssen den Wildwuchs beim dualen Studium beenden und für diese Studenten im Betrieb dieselben Regeln anwenden, wie für Auszubildende", sagte die SPD-Bildungspolitikerin Yasmin Fahimi dem "Handelsblatt". Die SPD finde es sehr unbefriedigend, dass sich das Ministerium …

Jetzt lesen »

DGB beklagt Defizite bei Durchsetzung des Mindestlohns

DGB beklagt Defizite bei Durchsetzung des Mindestlohns 310x205 - DGB beklagt Defizite bei Durchsetzung des Mindestlohns

Fünf Jahre nach dem Bundestagsbeschluss zur Einführung des gesetzlichen Mindestlohns sieht der DGB immer noch große Defizite bei der praktischen Durchsetzung der Lohnuntergrenze. "Insgesamt 1,8 Millionen Beschäftigte werden um den gesetzlichen Mindestlohn betrogen. Nimmt man noch die Branchenmindestlöhne hinzu, sind es sogar 2,2 Millionen Menschen", sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell der …

Jetzt lesen »

Ökonomen und Arbeitgeber warnen vor zwölf Euro Mindestlohn

Oekonomen und Arbeitgeber warnen vor zwoelf Euro Mindestlohn 310x205 - Ökonomen und Arbeitgeber warnen vor zwölf Euro Mindestlohn

Im Vorfeld der hochkarätig besetzten Mindestlohnkonferenz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) haben führende Ökonomen und Arbeitgebervertreter vor einer schnellen Anhebung der Lohnuntergrenze auf zwölf Euro gewarnt. Ein solcher Schritt bedeute ein Plus von fast einem Drittel gegenüber dem gegenwärtigen Niveau von 9,19 Euro, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest dem "Handelsblatt". Die Auswirkungen …

Jetzt lesen »