Start > News zu Arbeitslosenquote

News zu Arbeitslosenquote

Im Unterschied zur (absoluten) Zahl der Arbeitslosen drückt die Arbeitslosenquote ein (relatives) Verhältnis aus: nämlich den Anteil der („registrierten“) Arbeitslosen an den Erwerbspersonen. Zur Berechnung der Arbeitslosenquote wird die absolute Zahl der Arbeitslosen auf eine Gesamtheit bezogen, beispielsweise auf die Gesamtzahl aller Erwerbspersonen oder der abhängigen Erwerbspersonen (also ohne Selbständige).

Arbeitslosenquote (in %) = Arbeitslose / Erwerbspersonen x 100

Je nachdem, welche Größen man in Zähler und Nenner einsetzt, bekommt man unterschiedliche Werte für die Arbeitslosenquote. Im Zähler können z.B. nur die „registrierten“ Arbeitslosen stehen – oder alle Arbeitslosen (also auch diejenigen, die sich nicht bei der Arbeitsagentur arbeitslos gemeldet haben). Im Nenner können alle Erwerbspersonen (weite Definition) stehen – oder nur die abhängigen Erwerbspersonen (enge Definition). Bei der weiten Definition ist der Nenner größer, also wird der Wert des Bruches kleiner.

Bei gleicher Zahl von Arbeitslosen kann man somit durch die Definition des Nenners den Wert der Arbeitslosenquote „manipulieren“. In verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Definitionen der Arbeitslosenquote; deswegen muss bei internationalen Vergleichen eine „standardisierte“ Arbeitslosenquote verwendet werden.

Arbeitslosenzahl im Juni 2019 leicht gesunken

Arbeitslosenzahl im Juni leicht gesunken 310x205 - Arbeitslosenzahl im Juni 2019 leicht gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Juni 2019 waren 2,216 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 60.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Montag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat Mai sank die Arbeitslosenzahl um 20.000. Die Arbeitslosenquote lag unverändert …

Jetzt lesen »

Linke will über Treuhand-Untersuchungsausschuss abstimmen lassen

Linke will ueber Treuhand Untersuchungsausschuss abstimmen lassen 310x205 - Linke will über Treuhand-Untersuchungsausschuss abstimmen lassen

Die Linksfraktion im Bundestag wird in der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause einen Antrag ins Parlament einbringen mit dem Ziel, einen Untersuchungsausschuss zur Arbeit der Treuhandanstalt einzusetzen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Die Abstimmung dürfte nach der parlamentarischen Sommerpause Anfang September folgen. Linksfraktionschef Dietmar Bartsch sagte den Zeitungen: "Ich …

Jetzt lesen »

Arbeitslosenzahl erneut gesunken

Arbeitslosenzahl erneut gesunken 310x205 - Arbeitslosenzahl erneut gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Mai waren 2,236 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 80.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat April stieg die Arbeitslosenzahl um 7.000. Die Arbeitslosenquote blieb dabei unverändert …

Jetzt lesen »

Youtuber Rezo wirft Parteien „asoziales Verhalten“ vor

Youtuber Rezo wirft Parteien asoziales Verhalten vor 310x205 - Youtuber Rezo wirft Parteien "asoziales Verhalten" vor

Der Youtuber Rezo hat den Parteien vorgeworfen, Unterdreißigjährige zu diskreditieren. "Selbst wenn ein Unterdreißigjähriger sich auf Wissenschaftler und Experten beruft, antwortet die CDU mit Lügen und geht inhaltlich gar nicht auf Argumente ein", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Woche". Es gehe nicht darum, dass die Parteien sich zu wenig um …

Jetzt lesen »

Euro-Gruppen-Chef will höhere Löhne in Europa

Euro Gruppen Chef will hoehere Loehne in Europa 310x205 - Euro-Gruppen-Chef will höhere Löhne in Europa

Der Chef der Euro-Gruppe, Portugals Finanzminister Mário Centeno, fordert als Antwort auf das Erstarken europakritischer Parteien ein höheres Lohnniveau in der Euro-Zone. "Wir müssen an die Bürger die unmissverständliche Botschaft senden, dass alle Europäer von der Wirtschaftserholung nach der Finanzkrise profitieren", sagte Centeno der "Welt" (Mittwochsausgabe). In vielen Ländern habe …

Jetzt lesen »

BA warnt vor Rückgang der Arbeitsmigration aus anderen EU-Ländern

BA warnt vor Rueckgang der Arbeitsmigration aus anderen EU Laendern 310x205 - BA warnt vor Rückgang der Arbeitsmigration aus anderen EU-Ländern

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einem Rückgang der Arbeitsmigration nach Deutschland aus anderen EU-Ländern. "Deutschland wird als Einwanderungsland für Europäerinnen und Europäer zunehmend unattraktiver, da die Arbeitsbedingungen und Löhne – insbesondere in Engpassberufen wie der Pflege – häufig nicht ihren Vorstellungen entsprechen", heißt es in einer internen Analyse …

Jetzt lesen »

EU-Kommission senkt Wachstumsprognose

EU Kommission senkt Wachstumsprognose 310x205 - EU-Kommission senkt Wachstumsprognose

Die EU-Kommission blickt pessimistischer als zuletzt auf die bevorstehende Wirtschaftsentwicklung. Laut der Frühjahrsprognose dürfte die Wirtschaft in der EU in diesem Jahr ein reales BIP-Zuwachs von 1,4 Prozent verzeichnen, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Damit wird die Prognose vom Frühjahr (2,0 Prozent) deutlich unterboten. Auch im Euroraum dürfte das …

Jetzt lesen »

155.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

155.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr 310x205 - 155.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im April waren 2,229 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 155.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat März sank die Arbeitslosenzahl um 72.000. Die Arbeitslosenquote verringerte sich dabei …

Jetzt lesen »

Taynara goes Vegas

Taynara goes Vegas 1562414477 310x205 - Taynara goes Vegas

Las Vegas ist nicht nur die Stadt voller Glitzer und Glamour, sondern auch die mit der höchsten Arbeitslosenquote. Topmodel Taynara hat diese Seite der Stadt kennen gelernt.

Jetzt lesen »

Milliarden-Programme für strukturschwache Regionen werden umgestellt

Milliarden Programme fuer strukturschwache Regionen werden umgestellt 310x205 - Milliarden-Programme für strukturschwache Regionen werden umgestellt

Die Programme zur Förderung strukturschwacher Regionen sollen noch in diesem Jahr komplett umgestellt werden. Ziel sei ein gesamtdeutsches Fördersystem, das ländliche und städtische Regionen gleichermaßen in den Blick nimmt, heißt es in dem Abschlussbericht der Arbeitsgruppe "Wirtschaft und Innovation" der Bund-Länder-Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse", über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" …

Jetzt lesen »

60 Sekunden Wirtschaft am 29.03.2019

60 Sekunden Wirtschaft am 29.03.2019 1553912046 1 310x205 - 60 Sekunden Wirtschaft am 29.03.2019

Startverbot für Boeing-737 Max kostet die TUI viel Geld - Schuldenuhr lief auch 2018 rückwärts: Quote auf 60,9 Prozent gesunken - Arbeitslosenquote im März auf 5,1 Prozent gefallen

Jetzt lesen »