Start > News zu Arbeitslosigkeit

News zu Arbeitslosigkeit

Die anhaltende Massenarbeitslosigkeit der letzten Jahrzehnte gilt als „Geißel unserer Zeit“. Ökonomisch gesehen handelt es sich um ein Ungleichgewicht auf dem Arbeitsmarkt, bei dem das Angebot an Arbeitskräften größer ist als die Arbeitskräftenachfrage. Während in den 1960er Jahren in Westdeutschland ein Mangel an Arbeitskräften herrschte und Gastarbeiter angeworben wurden, haben wir seit Mitte der 1970er Jahre einen Arbeitskräfteüberschuss; die Arbeitslosigkeit ist in „Sprüngen“ angestiegen; gleichzeitig ist auch die Beschäftigung gestiegen.

Bedingt durch den Zusammenbruch des sozialistischen Wirtschaftssystems der DDR und durch die Einführung der Marktwirtschaft kam in Ostdeutschland eine ausgeprägte „systemstrukturelle“ Arbeitslosigkeit hinzu. Die offiziell ausgewiesene Arbeitslosigkeit umfasst ausschließlich die Arbeitslosen, die bei den Arbeitsagenturen „registriert“ sind, d.h. die sich arbeitslos gemeldet haben; daneben gibt es noch eine „verdeckte“ Arbeitslosigkeit. Allerdings gibt es auch einen Anteil von registrierten Arbeitslosen, die nicht an einer Erwerbs- arbeit interessiert sind.

Das Risiko der Arbeitslosigkeit betrifft einzelne Personengruppen und Regionen in unterschiedlichem Maße. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen sind gering Qualifizierte, Ältere, und Ausländer; bei diesen Personengruppen liegen die Arbeitslosenquoten etwa doppelt so hoch wie im Durchschnitt.

Ex-SPD-Chef Gabriel rechnet mit seiner Partei ab

Ex SPD Chef Gabriel rechnet mit seiner Partei ab 310x205 - Ex-SPD-Chef Gabriel rechnet mit seiner Partei ab

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel rechnet mit seiner Partei ab. In "Bild am Sonntag" kritisierte er die maue Bewerberlage für den Parteivorsitz. "Ich sehe das mit großer Verzweiflung und auch wachsendem Zorn, wie der Vorsitz der SPD fast schon wie ein infektiöses Kleidungsstück behandelt wird, das sich niemand ins Haus …

Jetzt lesen »

BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit

BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit 310x205 - BA sieht keine neue Phase der Massenarbeitslosigkeit

Trotz des möglichen Personalabbaus bei der Deutschen Bank oder in zahlreichen Industriekonzernen steht Deutschland nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) nicht vor einer neuen Phase der Massenarbeitslosigkeit. Zwar stagniere die Arbeitslosigkeit, und die Firmen informierten sich häufiger über Kurzarbeit, gleichzeitig seien aber immer noch rund 800.000 offene Stellen gemeldet, …

Jetzt lesen »

Arbeitslosenzahl im Juni 2019 leicht gesunken

Arbeitslosenzahl im Juni leicht gesunken 310x205 - Arbeitslosenzahl im Juni 2019 leicht gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Juni 2019 waren 2,216 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 60.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Montag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat Mai sank die Arbeitslosenzahl um 20.000. Die Arbeitslosenquote lag unverändert …

Jetzt lesen »

IG-Metall-Demo: Hofmann fürchtet Verwerfungen am Arbeitsmarkt

IG Metall Demo Hofmann fuerchtet Verwerfungen am Arbeitsmarkt 310x205 - IG-Metall-Demo: Hofmann fürchtet Verwerfungen am Arbeitsmarkt

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hat Politik und Wirtschaft vor einer Großdemonstration seiner Gewerkschaft an diesem Samstag in Berlin schwere Versäumnisse angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt vorgeworfen. "Wir demonstrieren gegen das Nichtstun von Arbeitgebern und Politik angesichts der großen Veränderungen, vor denen unsere Arbeitswelt steht", sagte Hofmann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). …

Jetzt lesen »

Überbrückung von finanziellen Engpässen mit Fremdkapital

Euroscheine 1 310x205 - Überbrückung von finanziellen Engpässen mit Fremdkapital

Finanzielle Engpässe können von vielen Ereignissen hervorgerufen werden. Defekte Haushaltsgeräte, unerwartet hohe Nebenkostenabrechnungen und reparaturbedürftige Autos sind nur wenige Beispiele. Mangelt es an Erspartem, braucht es Fremdkapital, um die daraus resultierenden Kosten zu decken. Da sich die Zinsen seit Jahren auf einem niedrigen Niveau befinden, sind Kredite überaus verlockend. Allerdings …

Jetzt lesen »

IG Metall verlangt neues Kurzarbeitergeld

IG Metall verlangt neues Kurzarbeitergeld 310x205 - IG Metall verlangt neues Kurzarbeitergeld

Angesichts des drohenden Arbeitsplatzverlustes durch Digitalisierung und Mobilitätswende in der Metall- und Elektroindustrie verlangt die IG Metall Hilfe vom Staat. "Es kann keinem daran gelegen sein, dass durch sich wandelnde Geschäftsmodelle in der Automobilbranche und die voranschreitende Digitalisierung Hunderttausende Menschen ihren Job verlieren.", sagte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann der "Rheinischen Post" …

Jetzt lesen »

Arbeitslosenzahl erneut gesunken

Arbeitslosenzahl erneut gesunken 310x205 - Arbeitslosenzahl erneut gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Mai waren 2,236 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 80.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat April stieg die Arbeitslosenzahl um 7.000. Die Arbeitslosenquote blieb dabei unverändert …

Jetzt lesen »

Baugewerbe will Wiedereinführung von Meisterzwang

Baugewerbe will Wiedereinfuehrung von Meisterzwang 310x205 - Baugewerbe will Wiedereinführung von Meisterzwang

Angesichts einer zunehmenden Zahl teurer Handwerkerfehler auf deutschen Baustellen fordert das Baugewerbe die Wiedereinführung des Meisterzwangs. Die Liberalisierung vor 15 Jahren habe "eine dramatische Abwärtsspirale in Gang gesetzt, unter der besonders handwerkliche Qualität und Verbraucherschutz leiden", sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), Felix Pakleppa, der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe). …

Jetzt lesen »

Überschuldung – Budget in Schieflage

Ueberschuldung 310x205 - Überschuldung – Budget in Schieflage

Fast sieben Millionen Menschen sind in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt, überschuldet. Eine alte Weisheit ist heute so aktuell wie schon lange nicht mehr: „Wenn man 50.000 Euro Schulden hat, hat man ein Problem. Hat man eine Million Euro Schulden, dann hat die Bank eins.“ Allerdings haben die …

Jetzt lesen »

Studie: Jungen Leuten in Deutschland Klimaschutz besonders wichtig

Studie Jungen Leuten in Deutschland Klimaschutz besonders wichtig 310x205 - Studie: Jungen Leuten in Deutschland Klimaschutz besonders wichtig

Nirgends in Europa ist jungen Menschen der Klimaschutz so wichtig wie in Deutschland. Das geht aus zwei Erhebungen hervor, über die die "Welt" (Samstagausgabe) berichtet. Wie eine Yougov-Studie im Auftrag des europäischen Medienverbundes LENA zeigt, halten 51 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 24 Jahren den Schutz von Umwelt und …

Jetzt lesen »

Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen

Riexinger will Rot Rot Gruen in Bremen 310x205 - Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen

Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach der Bürgerschaftswahl in Bremen am Sonntag auf ein rot-rot-grünes Bündnis in der Hansestadt. "Ich erwarte, dass wir zum ersten Mal in einem westlichen Bundesland in eine linke Regierung eintreten", sagte Riexinger den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). "Es sieht so aus, als würde Rot-Rot-Grün eine …

Jetzt lesen »