Arbeitslosigkeit

Die anhaltende Massenarbeitslosigkeit der letzten Jahrzehnte gilt als „Geißel unserer Zeit“. Ökonomisch gesehen handelt es sich um ein Ungleichgewicht auf dem Arbeitsmarkt, bei dem das Angebot an Arbeitskräften größer ist als die Arbeitskräftenachfrage. Während in den 1960er Jahren in Westdeutschland ein Mangel an Arbeitskräften herrschte und Gastarbeiter angeworben wurden, haben wir seit Mitte der 1970er Jahre einen Arbeitskräfteüberschuss; die Arbeitslosigkeit ist in „Sprüngen“ angestiegen; gleichzeitig ist auch die Beschäftigung gestiegen.

Bedingt durch den Zusammenbruch des sozialistischen Wirtschaftssystems der DDR und durch die Einführung der Marktwirtschaft kam in Ostdeutschland eine ausgeprägte „systemstrukturelle“ Arbeitslosigkeit hinzu. Die offiziell ausgewiesene Arbeitslosigkeit umfasst ausschließlich die Arbeitslosen, die bei den Arbeitsagenturen „registriert“ sind, d.h. die sich arbeitslos gemeldet haben; daneben gibt es noch eine „verdeckte“ Arbeitslosigkeit. Allerdings gibt es auch einen Anteil von registrierten Arbeitslosen, die nicht an einer Erwerbs- arbeit interessiert sind.

Das Risiko der Arbeitslosigkeit betrifft einzelne Personengruppen und Regionen in unterschiedlichem Maße. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen sind gering Qualifizierte, Ältere, und Ausländer; bei diesen Personengruppen liegen die Arbeitslosenquoten etwa doppelt so hoch wie im Durchschnitt.
Deutschland

IWF-Chefin lobt Coronakrisenmanagement der EU

Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, stellt dem Krisenmanagement der EU in der Pandemie ein gutes Zeugnis…

Weiterlesen »
Berlin

Berlins Regierender schließt vorzeitigen Rückzug aus

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat einen vorzeitigen Rückzug vom Amt des Senatschefs ausgeschlossen, um einer möglichen Nachfolgerin einen…

Weiterlesen »
News

Top-Ökonomen warnen vor zweitem Lockdown

Angesichts drastisch steigender Corona-Infektionszahlen wächst in der deutschen Wirtschaft die Angst vor einem erneuten Herunterfahren des öffentlichen Lebens. "Es ist…

Weiterlesen »
News

BA-Chef: „Arbeitsmarkt übersteht Pandemie erstaunlich gut“

Trotz der Coronakrise rechnet der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, nicht mit einer deutlichen Erhöhung der Arbeitslosigkeit. "Der…

Weiterlesen »
News

BA-Vorstand sieht Flüchtlingsintegration durch Corona in Gefahr

Daniel Terzenbach, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), fürchtet, dass die Coronakrise Erfolge bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten zumindest teilweise…

Weiterlesen »
News

Munich-Re-Chef warnt vor wachsenden Kosten der Corona-Bekämpfung

Joachim Wenning, Vorstandschef des Münchner Rückversicherers Munich Re, warnt vor den wachsenden Kosten der Corona-Bekämpfung: Man müsse "aufpassen, das System…

Weiterlesen »
News

DIW-Präsident: Mehrwertsteuersenkung war wirtschaftlich sinnvoll

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat eine positive Zwischenbilanz der niedrigeren Mehrwertsteuer gezogen. "Die temporäre…

Weiterlesen »
Bremen

Arbeitsmarkt in Ost und West auf Annäherungskurs

30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist der Arbeitsmarkt in Deutschland immer mehr auf Annäherungskurs. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit…

Weiterlesen »
München

CSU-Generalsekretär: Fortbestand von Industriejobs nicht garantiert

CSU-Generalsekretär Markus Blume hält in Folge des Strukturwandels und der Coronakrise den Niedergang von Industrieberufen für möglich. Die Politik könne…

Weiterlesen »
Europa

Trittin nennt US-TV-Duell „Tiefpunkt demokratischer Kultur“

Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, der US-Demokratie mit seinen Aussagen im ersten TV-Duell zur bevorstehenden Präsidentschaftswahl…

Weiterlesen »
News

Arbeitsagentur-Chef sieht Ende der Krise

Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, sieht den Arbeitsmarkt nach der Präsentation der neuen Arbeitslosenzahlen wieder auf dem…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"