Arbeitsmarkt

Auf dem Arbeitsmarkt treffen Arbeitsangebot und Arbeitsnachfrage zusammen. Das Angebot an Arbeitsleistungen kommt von privaten Haushalten, die Einkommen benötigen, wenn sie Güter des täglichen Bedarfs kaufen wollen. Betriebe fragen Arbeitsleistungen nach, weil sie Güter produzieren wollen und dafür Arbeitskräfte benötigen. Der Arbeitsmarkt koordiniert das Arbeitsangebot der Haushalte mit der Arbeitsnachfrage der Unternehmen. Faktisch gibt es keinen einheitlichen Arbeitsmarkt, sondern viele verschiedene Teilarbeitsmärkte, denn die Arbeitskräfte (das Arbeitsangebot) unterscheiden sich nach Berufsgruppe, Qualifikation, Alter, Geschlecht, Nationalität, Gesundheitszustand usw. Auch die Arbeitsanforderungen fallen unterschiedlich aus, je nach Branche, Region, Beruf und Position.Auf Arbeitsmärkten werden menschliche Arbeitsleistungen gehandelt, keine Waren; deswegen unterliegt der Arbeitsmarkt einer besonderen Regulierung durch die iTarifautonomie, durch Arbeitsschutz, Kündigungsschutz, Jugendschutz usw. Seit einigen Jahren wird versucht, den Arbeitsmarkt stärker zu deregulieren, um seine Flexibilität zu erhöhen. Darauf zielen die Vorschläge der Hartz-Kommission.
News

Kipping kritisiert Mindestlohn-Studie der Arbeitsagentur

Eine Studie, mit der die Bundesagentur für Arbeit Einstellungen zum Mindestlohn erforschen will, zieht den Unmut von Linkenchefin Katja Kipping…

Weiterlesen
Deutschland

Krankentage aufgrund psychischer Probleme in 20 Jahren vervierfacht

Die Anzahl der Krankentage von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aufgrund psychischer Probleme hat sich binnen 20 Jahren in Deutschland vervierfacht. Während…

Weiterlesen
Bremen

Rund 929.000 Langzeitarbeitslose in der Pandemie

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Deutschland ist in den zurückliegenden Pandemie-Monaten deutlich angestiegen und hat im vergangenen Dezember den höchsten…

Weiterlesen
News

IAB-Arbeitsmarktbarometer im Januar leicht gefallen

Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat sich im Januar leicht verschlechtert. Gegenüber Dezember sank der Frühindikator…

Weiterlesen
News

EU-Kommission ruft zu mehr Einsatz gegen Jugendarbeitslosigkeit auf

Vor der Hintergrund der anhaltenden Coronakrise hat die EU-Kommission die Mitgliedstaaten zu mehr Entschlossenheit im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit aufgerufen. "Der…

Weiterlesen
News

BA-Chef: Lockdown-Verlängerung hat nur geringe Arbeitsmarkteffekte

Der längere Lockdown hat nach Ansicht des Chefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, keine gravierenden Folgen für den…

Weiterlesen
Europa

US-Börsen legen zu – Hoffnungen auf Konjunkturpaket wachsen

Die US-Börsen haben sich am Freitag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 31.097,97 Punkten berechnet,…

Weiterlesen
News

Nachwuchspolitiker fordern mehr Unterstützung für junge Erwachsene

Führende Vertreter der Partei-Jugendorganisationen Deutschlands haben die Regierenden in Bund und Ländern aufgefordert, junge Erwachsene in der Coronakrise besser zu…

Weiterlesen
Deutschland

Estlands Präsidentin: OECD muss deutsche Klimaschutzpolitik prüfen

Die estnische Staatspräsidentin und Bewerberin ums Amt der OECD-Generalsekretärin, Kersti Kaljulaid, warnt vor Wettbewerbsverzerrung und Lohndumping durch die Sozial- und…

Weiterlesen
News

Union gegen Urlaubsregelung für Eltern von Kita- und Schulkindern

Die Union hat die SPD-Forderung nach bezahltem Urlaub für Eltern von Kita- und Schulkindern bei einer Verlängerung des Lockdown zurückgewiesen.…

Weiterlesen
Deutschland

Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt nach 14 Jahren beendet

Der Aufwärtstrend am deutschen Arbeitsmarkt ist im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nach 14 Jahren gestoppt worden. Im Jahresdurchschnitt waren…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"