Start > News zu Armin Laschet

News zu Armin Laschet

Armin Laschet ist ein deutscher Politiker. Er war von 2005 bis 2010 im Kabinett Rüttgers Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration in Nordrhein-Westfalen. Am 30. Juni 2012 wurde Laschet zum neuen Vorsitzenden der CDU Nordrhein-Westfalen gewählt. Seine Wiederwahl erfolgte am 26. April 2014. Seit dem 18. Dezember 2013 ist er zudem als CDU-Landtagsfraktionsvorsitzender Oppositionsführer im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Laschet fordert von Union mehr marktwirtschaftliches Profil

Nach der Absage der FDP an eine Jamaika-Koalition im Bund muss die Union aus Sicht des stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Armin Laschet mehr marktwirtschaftliches Profil zeigen. “Moderne Wirtschaftspolitik in Zeiten der Digitalisierung könnte der Markenkern der Union in dieser großen Koalition werden”, sagte Laschet dem Nachrichtenmagazin Focus. “Diese Themen werden in Berlin …

Jetzt lesen »

CDU-Vize sieht “Vertrauensbasis” mit SPD für Große Koalition

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet sieht gute Voraussetzungen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von CDU/CSU und SPD in einer Großen Koalition. “Unter vielen Akteuren von Union und SPD gibt es eine Vertrauensbasis, weil man ja schon einige Jahre zusammen regiert hat – und zwar ziemlich erfolgreich”, sagte Laschet dem Nachrichtenmagazin Focus. …

Jetzt lesen »

Laschet lehnt Bürgerversicherung ab

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat den Plänen der SPD, im Gesundheitswesen eine Bürgerversicherung einzuführen, eine Absage erteilt. “Die Einführung einer Bürgerversicherung wäre auch für die heute gesetzlich Versicherten mit erheblichen Nachteilen verbunden”, sagte Laschet dem “Kölner Stadt-Anzeiger” (Donnerstagsausgabe). Am Donnerstagmittag beginnt der Bundesparteitag der SPD in Berlin. Die Partei muss …

Jetzt lesen »

NRW: Bosbach-Kommission startet verzögert

Die Bosbach-Kommission, die eine neue Sicherheitsarchitektur für NRW entwerfen soll, wird ihre Arbeit erst im kommenden Jahr aufnehmen. “Vor Januar wird die Kommission nicht tagen können”, sagte Wolfgang Bosbach (CDU) der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe). In einem Wahlkampf-Prospekt hatte die CDU noch versprochen, die Kommission werde ihre Arbeit “unmittelbar nach Abschluss …

Jetzt lesen »

Ruhrgebietskonferenz nimmt Gestalt an

NRW-Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) hat erstmals Einzelheiten zur geplanten großen Ruhrgebietskonferenz bekannt gegeben, zu deren Organisation er von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) beauftragt wurde. Es werde nicht eine Großveranstaltung an einem Ort geben, sagte der Minister der “Neuen Westfälischen” (Dienstagsausgabe), sondern unter dem Label “Ruhrgebietskonferenz” werde eine Serie von Konferenzen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit der Deutschen mit Merkels Arbeit zufrieden

60 Prozent der Bundesbürger sind laut einer Umfrage mit der Arbeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach wie vor zufrieden. Laut der Erhebung des Forsa-Instituts für das sogenannte “RTL/n-tv-Trendbarometer” genießt die Kanzlerin vor allem unter den CDU-Wählern (89 Prozent) und an ihrer Mitglieder-Basis (90 Prozent) sehr großes Vertrauen. Zufrieden sind …

Jetzt lesen »

Laschet: “Union muss Sachwalter der Wirtschaft sein”

Für den Fall einer Neuauflage der Großen Koalition muss die Union nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) Sachwalter der Interessen der Wirtschaft sein. “Wir müssen die berechtigten Interessen von Industrie, Handwerk und Mittelstand wahren. Und wir müssen sicherstellen, dass die Digitalisierung vehement vorangetrieben wird”, sagte Laschet dem “Handelsblatt” …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat bekräftigt Sympathie für Minderheitsregierung

Der CDU-Wirtschaftsrat hat seine Sympathie für eine Minderheitsregierung unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftigt. Zugleich wies der Generalsekretär des Unternehmerverbands, Wolfgang Steiger, die von CDU-Politikern wie dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet geäußerte Skepsis gegenüber einer solchen Regierungsform scharf zurück. “Es wäre hilfreicher, wenn CDU und CSU ihre Verhandlungspositionen …

Jetzt lesen »

NRW-Ministerpräsident widerspricht CDU-Wirtschaftsrat

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und CDU-Vizevorsitzende Armin Laschet widerspricht dem Wirtschaftsrat seiner Partei. “Eine Minderheitsregierung wäre von allen denkbaren Konstellationen die teuerste für Deutschland”, sagte Laschet der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. “Sie werden dann nämlich jedes Mal einen hohen Preis für die Stimmen aus der Opposition zahlen müssen. Wir haben schon mache …

Jetzt lesen »