Start > News zu Artenschutz

News zu Artenschutz

Wirtschaftsminister macht Druck beim Windkraftausbau

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhöht beim Thema Windkraftausbau den Druck auf Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Sie soll bis im kommenden Jahr dafür sorgen, dass der Artenschutz für den Ausbau von erneuerbaren Energien gelockert wird. So steht es in einem 18 Punkte umfassenden Arbeitsplan aus Altmaiers Ministerium, über den die "Welt …

Jetzt lesen »

Immer weniger Wanderschäfer unterwegs

In Deutschland sind immer weniger Wanderschäfer mit ihren Herden unterwegs. Die Bundesregierung geht in der Antwort auf eine Anfrage der Grünen davon aus, dass die Zahl seit 1999 um 70 Prozent zurückgegangen ist, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Demnach gab es im Jahr 2016 vermutlich weniger als 100 Wanderschäfer, die …

Jetzt lesen »

Artenschutz: Nabu und Grüne planen Volksbegehren in Niedersachsen

In Niedersachsen soll ein Volksbegehren zum Artenschutz nach dem Vorbild der erfolgreichen Initiative "Rettet die Bienen" in Bayern starten. Der Naturschutzbund (Nabu) und die Grünen suchen derzeit bei Verbänden, Parteien und Organisationen nach Bündnispartnern, berichtet der "Weser-Kurier". "Der Rückgang von Bienen, Schmetterlingen, Amphibien, Reptilien, Fischen, Vögeln und Wildkräutern ist auch …

Jetzt lesen »

Brinkhaus will Klagemöglichkeiten gegen Infrastrukturprojekte prüfen

Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus (CDU), will offenbar die Klagemöglichkeiten von Bürgern gegen Infrastrukturprojekte einschränken. "Wir können nicht jeden einzelnen Bürgerbelang vor das Gemeinwohl stellen", sagte Brinkhaus den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Er wolle "keinem Bürger das Recht nehmen" zu klagen. "Aber ich will verhindern, dass ein …

Jetzt lesen »

Streit um Windkraftanlagen und Artenschutz

Vor dem "Windgipfel" im Bundeswirtschaftsministerium am kommenden Mittwoch haben Juristen und der Naturschutzbund Deutschland die Forderungen des Bundesverbandes Windenergie (BWE) nach einer Aufweichung des Artenschutzes kritisiert. Der auf Planungs- und Umweltrecht spezialisierte Jurist Martin Gellermann sagte der "Welt am Sonntag", es kämen bis zu 250.000 Fledermäuse und tausende Vögel jedes …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 13.08.2019

Abendnachrichten 13.08.2019 1565751708 310x205 - Abendnachrichten 13.08.2019

Vorgesorgt: Arbeitsminister Heil will Jobs vor Konjunkturkrise schützen. +++ Verwässert: US-Präsident Donald Trump weicht historisches Gesetz zum Artenschutz auf. +++ Verseucht: Blaualgen-Belastung führt zu immer mehr Badeverboten.

Jetzt lesen »

Jonathan Franzen glaubt nicht mehr an Lösung der Klimakrise

Jonathan Franzen glaubt nicht mehr an Loesung der Klimakrise 310x205 - Jonathan Franzen glaubt nicht mehr an Lösung der Klimakrise

Der US-Schriftsteller und Naturschützer Jonathan Franzen glaubt nicht mehr an eine Lösung der Klimakrise. "Das Spiel ist aus. Der Petro-Konsumismus hat gewonnen", sagte Franzen der "Welt" (Samstagsausgabe). Um auch nur eine Chance zu wahren, den Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad zu begrenzen, müsse jedes Land der Welt seine …

Jetzt lesen »

Ausbau der Windenergie kommt fast zum Erliegen

Ausbau der Windenergie kommt fast zum Erliegen 310x205 - Ausbau der Windenergie kommt fast zum Erliegen

Der Ausbau der Windkraft in Deutschland ist laut Bundesverband Windenergie fast zum Erliegen gekommen. "Es gibt einen dramatischen Einbruch beim Bau neuer Anlagen", sagte Verbandssprecher Christoph Zipf der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Eine Auswertung der Zahlen der Bundesnetzagentur durch das "Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien" ergibt folgendes Bild: Von Januar bis Mitte …

Jetzt lesen »

Bauernverbands-Präsident: Leistung wird zu wenig wertgeschätzt

Bauernverbands Praesident Leistung wird zu wenig wertgeschaetzt 310x205 - Bauernverbands-Präsident: Leistung wird zu wenig wertgeschätzt

Im Vorfeld des Deutschen Bauerntages am Mittwoch und Donnerstag fordert Bauernverbands-Präsident Joachim Rukwied mehr Anerkennung für die Landwirtschaft. "Wir haben mit der Bewahrung der Schöpfung dasselbe Ziel wie die Grünen und arbeiten gemeinsam daran, noch nachhaltiger zu werden. Wir Landwirte tun dies bereits seit Generationen. Und dennoch hagelt es Kritik", …

Jetzt lesen »

Kretschmann glaubt nicht an baldiges GroKo-Ende

Kretschmann glaubt nicht an baldiges GroKo Ende 310x205 - Kretschmann glaubt nicht an baldiges GroKo-Ende

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann widerspricht Stimmen aus seiner Partei, die ein baldiges Ende der Großen Koalition vorhersagen. "Ich glaube eher nicht, dass die Koalition von CDU/CSU und SPD demnächst beendet wird", sagte Kretschmann der "Bild" (Freitagausgabe). Die Grünen seien jedoch "bereit, Verantwortung zu übernehmen". Kretschmann geht davon aus, dass …

Jetzt lesen »