Stichwort zu ASP

Die Association of Surfing Professionals ist eine 1983 gegründete Vereinigung von Surfern und der Ausrichter der Weltmeisterschaften im Wellenreiten, der Foster’s ASP World Tour.

Schweinepest-Sperrzone in Niedersachsen womöglich früher zu Ende

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Schweinepest-Sperrzone in Niedersachsen früher aufgehoben werden kann als bislang geplant. Das Bundeslandwirtschaftsministerium teilte mit, die EU-Kommission werde dem zuständigen Ausschuss der Mitgliedstaaten zeitnah den entsprechenden Vorschlag vorlegen, wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Montagausgabe) schreibt. Demnach sollen die Restriktionen nicht mehr am 14., sondern am 5. Oktober auslaufen. An diesem Datum wäre die gesetzlich …

Jetzt lesen »

Schweinepest erstmals in Niedersachsen nachgewiesen

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat zwei Hausschweinebestände in Niedersachsen bzw. Brandenburg befallen. Sie sei im Landkreis Emsland und im Landkreis Uckermark festgestellt worden, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Samstag mit. Das Nationale Referenzlabor, das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), habe die Befunde der jeweiligen Landeslabore in den entsprechenden Proben bestätigt und werde nun die zuständigen Behörden bei der Untersuchung des Eintragswegs des Erregers in …

Jetzt lesen »

Schweinepest bei Wildschein in Mecklenburg-Vorpommern nachgewiesen

Die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland setzt sich fort. Bei einem verendeten Wildschwein in Mecklenburg-Vorpommern sei das Virus nachgewiesen worden, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Der Fundort befindet sich demnach im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Autobahnnähe, in einem bisher ASP-freien Gebiet. Bisher gab es in Mecklenburg-Vorpommern einen bestätigten Fall in einem Hausschweinebestand. ASP-Fälle waren seit September 2020 in …

Jetzt lesen »

Afrikanische Schweinepest jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich immer weiter in Deutschland aus. Erstmals ist sie nun auch in einem Hausschweinebestand in Mecklenburg-Vorpommern aufgetreten, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Montag mit. Es handele sich um einen Betrieb in der „Region Rostock“, bei dem vermehrt Todesfälle bei Mastschweinen aufgetreten waren. Dort greifen jetzt die Maßnahmen der Schweinepest-Verordnung: Unter anderem müssen alle Tiere des Bestands …

Jetzt lesen »

Afrikanische Schweinepest im Landkreis Meißen nachgewiesen

In Sachsen ist außerhalb der bestehenden Sperrzonen die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein nachgewiesen worden. Der entsprechende Verdacht habe sich bestätigt, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Das Friedrich-Loeffler-Institut habe die Tierseuche in einer Probe entdeckt. Der Fundort liegt im Landkreis Meißen – in der Nähe der A 13 bei Radeburg und damit circa 60 Kilometer außerhalb der bisher …

Jetzt lesen »

Weitere Schweinepest-Fälle in Brandenburg bestätigt

In Brandenburg sind neue Funde von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen bestätigt worden. Das Friedrich-Loeffler-Institut habe die Tierseuche in entsprechenden Proben aus den Landkreisen Barnim, Oder-Spree, Spree-Neiße und Frankfurt/Oder nachgewiesen, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Mittwoch mit. Der Fundort im erstmalig betroffenen Landkreis Barnim liegt demnach nur wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze entfernt. Das Land Brandenburg will in diesem Fall …

Jetzt lesen »

Dritter Fall von Afrikanischer Schweinepest in Deutschland

In Deutschland gibt es einen dritten Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die Infektion sei bei Hausschweinen im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg bestätigt worden, teilten das Sozialministerium Brandenburg und das Bundeslandwirtschaftsministerium am Samstag mit. Der Betrieb befindet sich in der bisherigen Sperrzone, die aufgrund der Ausbrüche bei Wildschweinen eingerichtet war. Bei dem Bestand handele es sich um einen weiteren Kleinstbestand mit …

Jetzt lesen »

Klöckner bittet Berlin um Maßnahmen gegen Afrikanische Schweinepest

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD) dazu aufgefordert, Präventionsmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Berlin zu ergreifen. Da bei der Verbreitung von ASP der Faktor Mensch eine große Rolle spiele, zum Beispiel über unachtsam weggeworfene Speisereste, setzt das Bundeslandwirtschaftsministerium seit langem auf Aufklärung, teilte die Behörde am Montag mit. Die Ministerin forderte …

Jetzt lesen »

Schweinepest-Fälle in Brandenburg außerhalb der Kernzone gefunden

Das Nationale Referenzlabor für Afrikanische Schweinepest (ASP), das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), hat bei 30 weiteren Wildschweinen den amtlichen ASP-Verdacht bestätigt. Die Zahl der bestätigten ASP-Fälle im Land Brandenburg steigt damit auf 527, teilte das brandenburgische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Zwei Fallwildfunde liegen demnach rund zwei Kilometer außerhalb des Kerngebietes im Landkreis Märkisch-Oderland. „Seit Monaten haben wir ein stabiles Seuchengeschehen in den …

Jetzt lesen »

Schweinepest: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit wird verstärkt

Im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Polen und Tschechien verstärkt werden. „Wir haben gegenseitige Unterstützung vereinbart – sowohl materiell als auch durch fachliche Expertise“, sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Mittwoch. Bei der Bekämpfung der ASP – national sowie grenzüberschreitend – seien Deutschland, Polen und Tschechien aufeinander angewiesen. Die bisherigen ASP-Fälle bei Wildschweinen …

Jetzt lesen »

14 Länder verhängen Exportsperre für deutsches Schweinefleisch

Insgesamt 14 Länder haben Handelsrestriktionen für Schweinefleisch aus ganz Deutschland verhängt, nachdem im September ein mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infiziertes Wildschwein in Brandenburg gefunden worden war. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ in ihrer Dienstagausgabe. Laut Bundeslandwirtschaftsministerium sind schon „seit Jahren“ Verhandlungen mit Drittstaaten geführt worden, um eine …

Jetzt lesen »