ASU

Die Arizona State University ist eine große staatliche Universität in Tempe bei Phoenix, Arizona. Die Hochschule wurde 1885 in dem damaligen Territory of Arizona gegründet und ist heute in Bezug auf die Studentenzahlen mit 59.382 Studenten die größte Universität der USA. In dem Ranking des U.S. News & World Report schneiden besonders die Fakultät Ingenieurwissenschaften mit den Schwerpunkten Industrie-Ingenieurwesen und Technische Informatik sowie der Bereich Pädagogik gut ab. Außerdem hat die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, die W.P. Carey School of Business, einen guten Ruf im Bereich des Supply-Chain-Managements. Neben dem Hauptcampus in Tempe gibt es den ASU West Campus im Nordwesten von Phoenix, den ASU Polytechnic Campus in Mesa sowie den im Bau befindlichen Downtown Phoenix Campus. Am 13. Oktober 2004 fand im Gammage Auditorium die 3. Präsidentschaftsdebatte zwischen George W. Bush und John F. Kerry statt. Die ASU ist als "Party-Uni" bekannt. So wurde die Universität zum Erstplatzierten der "2006 Playboy's Top Party Schools".
Deutschland

Verkehrsminister will wieder strenge Abgasuntersuchung für alle Autos

Das Bundesverkehrsministerium arbeitet derzeit an einer Verordnung, um die strenge Abgasuntersuchung wieder für alle Autos einzuführen. Minister Alexander Dobrindt (CSU)…

Weiterlesen
Deutschland

Familienunternehmen fürchten Wiedereinführung der Vermögenssteuer nach Bundestagswahl

Berlin - Die Familienunternehmen in Deutschland fürchten die Wiedereinführung der Vermögenssteuer nach der Bundestagswahl. Die überwiegende Mehrheit der Firmen würde…

Weiterlesen
Deutschland

Wirtschaft wirft Koalition Reformstillstand vor

Frankfurt/Main - In der deutschen Wirtschaft wächst der Unmut über die Arbeit der schwarz-gelben Koalition. In der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe) warfen…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"