Start > News zu Atomausstieg

News zu Atomausstieg

Grüne besorgt über Kernkraft-Ausbau-Pläne von Tschechien

Gruene besorgt ueber Kernkraft Ausbau Plaene von Tschechien 310x205 - Grüne besorgt über Kernkraft-Ausbau-Pläne von Tschechien

Die Vorsitzende des Umweltausschusses des Deutschen Bundestages, die Grünen-Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, hat heftige Kritik am geplanten Ausbau der Atomenergie im Nachbarland Tschechien geübt. "Atomkatastrophen sind per Definition unkontrollierbar und haben bereits ihre langfristigen negativen Auswirkungen gezeigt", schreibt Kotting-Uhl in einem Brief an den tschechischen Industrieminister Karel Havlicek, über den die …

Jetzt lesen »

Energieträger Kohle und Atom verlieren an Bedeutung

Energietraeger Kohle und Atom verlieren an Bedeutung 310x205 - Energieträger Kohle und Atom verlieren an Bedeutung

Die erneuerbaren Energien in Deutschland haben erstmals in den ersten sechs Monaten eines Jahres mehr Strom produziert als die Energieträger Kohle und Atom. Im ersten Halbjahr wurden 41,9 Prozent des in Deutschland erzeugten Stromes in Wind-, Solar-, Biomasse- oder Wasserkraftwerken erzeugt. Dies geht aus einer aktuellen Auswertung des Think-Tanks Agora …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Ministerpräsident will „Neustart der Energiewende“

Niedersachsens Ministerpraesident will Neustart der Energiewende 310x205 - Niedersachsens Ministerpräsident will "Neustart der Energiewende"

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert von der Bundesregierung einen "Neustart der Energiewende" und wirft dem zuständigen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Versagen vor. "Es ist sträflich, wie nachlässig Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seit seinem Amtsantritt mit dem Thema Energiewende umgeht", sagte Weil der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Der Wirtschaftsminister kümmere sich viel …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor „teuren Rabatten“ für SPD

CDU Wirtschaftsrat warnt vor teuren Rabatten fuer SPD 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat warnt vor "teuren Rabatten" für SPD

Die neue Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat die Union vor "teuren Rabatten" für die SPD gewarnt, um die Große Koalition zu erhalten. "Die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung, das Vorzeigeprojekt der SPD, oder andere soziale Wohltaten sind Fehler, die verhindert werden müssen", sagte Hamker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Nach ihren Worten …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat: CDU hat ihren „Markenkern“ verloren

CDU Wirtschaftsrat CDU hat ihren Markenkern verloren 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat: CDU hat ihren "Markenkern" verloren

Die neue Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat die Politik der Großen Koalition scharf kritisiert. "Die CDU hat ihren Markenkern verloren. Wir sollten jetzt nicht alle aktionistisch auf das Klimathema springen und eine Kopie der Grünen versuchen", sagte Hamker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Schon der übereilte Atomausstieg sei schwierig …

Jetzt lesen »

Hans: CDU von „Kernschmelze“ der Volksparteien betroffen

Hans CDU von Kernschmelze der Volksparteien betroffen 310x205 - Hans: CDU von "Kernschmelze" der Volksparteien betroffen

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat den Zustand der CDU mit den Vorgängen bei einem Reaktorunfall verglichen. "Wir stecken als Volkspartei in einer handfesten Krise. Der Prozess der Kernschmelze, in den die Volksparteien europaweit geraten sind, hat Deutschland erfasst. Auch die CDU ist davon betroffen", sagte Hans der "Rheinischen …

Jetzt lesen »

Linde-Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg

Linde Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg 310x205 - Linde-Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg

Der Aufsichtsratschef des Industriekonzerns Linde AG, Wolfgang Reitzle, wirft der großen Koalition unter Angela Merkel (CDU) vor, mit falschen Weichenstellungen den Wohlstand des Landes aufs Spiel zu setzen. Es mache ihn sprachlos, wie "lässig und Fakten ignorierend die Politik in Deutschland bei Themen wie der Energiewende Grundsatzentscheidungen trifft", sagte der …

Jetzt lesen »

Söder und Kretschmann fordern neues Gesamtkonzept für Stromerzeugung

Soeder und Kretschmann fordern neues Gesamtkonzept fuer Stromerzeugung 310x205 - Söder und Kretschmann fordern neues Gesamtkonzept für Stromerzeugung

Nach dem angekündigten Kohleausstieg fordern der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) von der Bundesregierung einen konkreten Plan für die energiepolitische Zukunft in Deutschland. Sie forderten "ein schlüssiges Gesamtkonzept, wie die Stromerzeugung künftig verlässlich, sicher, umweltfreundlich und bezahlbar gestaltet werden kann", schreiben Söder und Kretschmann …

Jetzt lesen »

Junge-Union-Chef klagt über „Gleichschaltung“ in der CDU

Junge Union Chef klagt ueber Gleichschaltung in der CDU 310x205 - Junge-Union-Chef klagt über "Gleichschaltung" in der CDU

Der neu gewählte Vorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, geht außergewöhnlich hart mit der Mutterpartei ins Gericht. "In den letzten Jahren haben sich viele in der CDU nicht mehr wohlgefühlt, weil wir bei unserer Ausrichtung eine Gleichschaltung erlebt haben", sagte Kuban der "Welt" (Samstagausgabe). "Wir brauchen wieder drei Flügel …

Jetzt lesen »

Haushaltsexperten warnen vor Kohleausstieg

Haushaltsexperten warnen vor Kohleausstieg 310x205 - Haushaltsexperten warnen vor Kohleausstieg

In der Großen Koalition wachsen die Bedenken gegen den Kompromiss der Kohlekommission. "Diesem Konzept kann ich so nicht zustimmen. Die Kohlekommission ist durch niemanden legitimiert, macht uns als Bundestag aber Vorgaben. Das geht so nicht. Und was kommt nach dem Ausstieg? Beim Atomausstieg hatte ich Bauchschmerzen. Jetzt habe ich Angst …

Jetzt lesen »

Klimaforscher Latif: „Die Erderwärmung wird weiter gehen“

Klimaforscher Latif Die Erderwärmung wird weiter gehen 310x205 - Klimaforscher Latif: "Die Erderwärmung wird weiter gehen"

Kurz vor der Weltklimakonferenz hat der Wissenschaftler Mojib Latif eine ernüchternde Vorhersage für den Erfolg des Umweltschutzes gegeben. "In den nächsten Jahrzehnten wird die Erderwärmung in jedem Fall weitergehen", sagte der Klimaforscher dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Um die Temperaturzunahme unter zwei Grad zu begrenzen, müsse der CO2-Ausstoß in den kommenden …

Jetzt lesen »