Start > News zu Atomausstieg

News zu Atomausstieg

Amprion: Schneller Kohleausstieg könnte Stromnetz überfordern

Ein schneller Kohleausstieg könnte nach Ansicht des Übertragungsnetzbetreibers Amprion das deutsche Stromnetz überfordern. “Ein rascher Kohleausstieg wäre für das Transportnetz eine enorme Herausforderung”, warnte der technische Geschäftsführer von Amprion, Klaus Kleinekorte, im “Handelsblatt” (Mittwoch): “Wir sind sehr skeptisch, ob ein rascher Kohleausstieg zu bewältigen ist.” Amprion ist einer von vier …

Jetzt lesen »

Kretschmann für Zurückhaltung in der Klimapolitik

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rät zur Vorsicht beim Setzen von zeitlichen Zielen, um den Klimaschutz zu befördern. “Quoten und Grenzwerte sind immer gute Instrumente, aber zeitliche Begrenzungen sind das radikalste Instrument, das wir haben. Sinnvoll ist das überhaupt nur bei Technologien, deren Ende absehbar ist”, sagte Kretschmann der …

Jetzt lesen »

Tillich stellt Bedingungen für Braunkohlausstieg

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) stellt milliardenschwere Bedingungen für die Braunkohle-Förderländer – falls eine Jamaika-Koalition den vorzeitigen Ausstieg aus der Kohleverstromung beschließen sollte. “Deutschland hat von der grundlastfähigen subventionsfreien Braunkohleverstromung zweieinhalb Jahrzehnte profitiert”, sagte er den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Samstag). “Nötig ist nun – analog zum Atomausstieg – ein …

Jetzt lesen »

Roland Berger kritisiert Merkels Wirtschaftspolitik

Roland Berger, Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung und langjähriger Politikberater, hat die wirtschaftspolitische Bilanz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert. “Sie hat einfach das Know-how nicht”, sagte Berger dem “Manager Magazin”. Der Kanzlerin fehle eine klare Vision. Sie habe zwar die Grundsätze der sozialen Marktwirtschaft verstanden, aber “je nach Bedarf” mal …

Jetzt lesen »

Regierungsberater für rasche Abschaltung alter Kohlekraftwerke

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung fordert ein “schnellstmögliches” Abschalten alter Kohlekraftwerke. In einem dreistufigen Plan für den Ausstieg aus der Kohleverstromung empfehlen die Wissenschaftler der neuen Regierung, gleich nach Amtsantritt alle vor dem Jahre 1990 gebauten Kohlekraftwerke in Deutschland zu schließen, berichtet der “Spiegel” in seiner aktuellen Ausgabe. Danach …

Jetzt lesen »

Altmaier: Atomkraft hat in Deutschland nie wieder eine politische Chance

Berlin – Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) gibt der Atomenergie in Deutschland nie wieder eine politische Chance. Gegenüber der “Leipziger Volkszeitung” (Freitagausgabe) wies Altmaier damit auch einen gegenteiligen Vorstoß des deutschen EU-Energiekommissars Günther Oettinger (CDU) zurück. “Ich sehe unter keiner denkbaren politischen Konstellation die Chance auf eine Renaissance der Kernkraft in …

Jetzt lesen »

Industrie-Verband: Strom für Betriebe wird 2012 um neun Prozent teurer

Der Atom-Ausstieg macht den Strom für Industriebetriebe 2012 um neun Prozent teurer. Zu diesem Schluss kommt der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) in einem ersten Fazit zur Energiewende, das der “Bild”-Zeitung (Mittwochausgabe) vorliegt und am Mittwoch in Berlin vorgestellt wird. Bei steigendem Strompreis sinke allerdings die bisher hohe …

Jetzt lesen »