Start > News zu Atomreaktor

News zu Atomreaktor

AKW Mochovce – „als Schulungszentrum ja – aber nie hochfahren!“

AKW Mochovce „als Schulungszentrum ja aber nie hochfahren“ 1557800042 310x205 - AKW Mochovce - „als Schulungszentrum ja - aber nie hochfahren!“

Es war der größte Erfolg seit Langem für Österreichs Kampf gegen die Atomkraft: Die Slowakei hat letzte Woche angekündigt, den Betriebsbeginn des dritten und vierten Blocks des AKW Mochovce zu verschieben. Die für Juni vorgesehene Inbetriebnahme verzögert sich mindestens bis November 2019, möglicherweise sogar bis März 2020. Wie das erreicht …

Jetzt lesen »

„Haben wir aus Tschernobyl und Fukushima nichts gelernt?“

Haben wir aus Tschernobyl und Fukushima nichts gelernt 1556849682 310x205 - "Haben wir aus Tschernobyl und Fukushima nichts gelernt?"

Die für Juni geplante Inbetriebnahme des dritten Blocks des slowakischen Atomkraftwerks Mochovce wird sich wegen massiver Baumängel um mehrere Monate verschieben. Während Global 2000 mit fast 200.000 Unterstützern einer Petition den Baustopp an dem Schrottreaktor fordert, baut die Betreibergesellschaft weiter an der veralteten Anlage. Österreichs Umweltministerin Elisabeth Köstinger bezeichnete den …

Jetzt lesen »

Super-GAU in Mochovce?! DAS stünde uns bevor!

Super GAU in Mochovce DAS stünde uns bevor 1556849683 310x205 - Super-GAU in Mochovce?! DAS stünde uns bevor!

Die für die kommenden Monate geplante Inbetriebnahme zweier weiterer veralteter Reaktorblöcke im slowakischen Atomkraftwerk Mochovce - nur knapp 150 Kilometer von Wien entfernt - sorgt weiter für Aufregung und Verunsicherung. Was ein möglicher Super-GAU für Österreich und unsere Bundeshauptstadt bedeuten würde, hat Oberst Jürgen Schlechter, Kommandant des ABC-Abwehrzentrums, im Gespräch …

Jetzt lesen »

Mochovce: „Das hat mit Kernkraftwerken nichts zu tun!“

Mochovce Das hat mit Kernkraftwerken nichts zu tun 1556849687 310x205 - Mochovce: "Das hat mit Kernkraftwerken nichts zu tun!"

Nun melden sich Tag für Tag neue Whistleblower, die über haarsträubende Mängel berichten und von einem nicht abschätzbaren Risiko sprechen. Nach einem „Geheimtreffen“ mit einem ehemaligen Techniker in Bratislava packt nun auch ein ehemaliger slowakischer Bauingenieur im krone.at-Studio aus. Mario Zadra führt die meisten bekannten Mängel auf eine nicht vorhandene …

Jetzt lesen »

Informant warnt: In Mochovce droht ein Super-GAU!

Informant warnt In Mochovce droht ein Super GAU 1556849690 310x205 - Informant warnt: In Mochovce droht ein Super-GAU!

„Der Reaktor so löchrig wie ein Schweizer Käse“ - mit diesen Worten zum slowakischen Atomkraftwerk Mochovce schockt nun ein AKW-Ingenieur die Welt. Beim „Krone“-Geheimtreffen in Bratislava warnt der Whistleblower vor einem drohenden Super-GAU und deckt horrende Sicherheitsmängel im Reaktor 3 des Schrottmeilers auf. Ist die Katastrophe noch zu stoppen?

Jetzt lesen »

Warum der Bau des AKW Mochovce völlig aus der Kontrolle ist

Warum der Bau des AKW Mochovce völlig aus der Kontrolle ist 1556849702 310x205 - Warum der Bau des AKW Mochovce völlig aus der Kontrolle ist

Seit 1985 wurde an dem umstrittenen AKW gebaut, mehrere Whistleblower und geleakte Dokumente belegen schwere technische Mängel. Am Dienstag war deshalb Global-2000-Atomsprecher Reinhard Uhrig zu Gast im krone.tv-Studio und warnte: "Der Bau des Uralt-Reaktors ist vollkommen außer Kontrolle!"

Jetzt lesen »

Von Saboteur in belgischem Atomkraftwerk fehlt jede Spur

Von Saboteur in belgischem Atomkraftwerk fehlt jede Spur 310x205 - Von Saboteur in belgischem Atomkraftwerk fehlt jede Spur

Die Atomexpertin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, wirft den belgischen Behörden "schwere Versäumnisse" bei der Aufklärung eines Sabotageakts im belgischen Atomreaktor Doel bei Antwerpen vor. In einem Block des wegen zahlreicher Pannen und Störungen in Verruf geratenen Meilers hatten ein oder mehrere Unbekannte im August 2014 das Ölventil einer Turbine geöffnet, …

Jetzt lesen »

Tihange-2: Neue Risse in belgischem Atomreaktor entdeckt

neue risse in belgischem atomreaktor entdeckt 310x205 - Tihange-2: Neue Risse in belgischem Atomreaktor entdeckt

Im belgischen Atomreaktor Tihange-2 nahe der deutschen Grenze sind weitere Risse aufgetreten. Bei Kontrollen am Hochdruckkessel seien durch Ultraschalluntersuchungen 70 weitere Risse entdeckt worden. Das teilte der belgische Innenminister Jambon auf Anfrage der Grünen mit. Die Sicherheit der Anlage sei nicht gefährdet. Trotz der neuen Risse werde die nationale Atomaufsicht …

Jetzt lesen »

Grüne: Hendricks soll Brennelemente-Export nach Tihange stoppen

gruene hendricks soll brennelemente export nach tihange stoppen 310x205 - Grüne: Hendricks soll Brennelemente-Export nach Tihange stoppen

Die Grünen haben Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) in einem Brandbrief aufgefordert, sofort die weitere Lieferung deutscher Brennelemente an den belgischen Pannen-Atomreaktor Tihange zu verbieten. Der Brief liegt der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe) vor. "Bei einem Austritt von Radioaktivität wären Teile der deutschen Bevölkerung von einem massiven Super-GAU betroffen", heißt es in …

Jetzt lesen »

Tihange-Betreiber haften bei Panne mit nur 1,2 Milliarden Euro

Tihange Betreiber haften bei Panne mit nur 12 Milliarden Euro 310x205 - Tihange-Betreiber haften bei Panne mit nur 1,2 Milliarden Euro

Die Betreiber des belgischen Reaktors Tihange haften im Falle eines atomaren Unfalls mit maximal 1,2 Milliarden Euro. Das geht dem "Spiegel" zufolge aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Danach leben im Umkreis von 100 Kilometern um den Reaktor alleine auf deutscher Seite rund 1,2 Millionen …

Jetzt lesen »

UN-Sicherheitsrat fordert Waffenstillstand im Gaza-Streifen

dts image 6943 eqnmkbbpoa 2171 445 3341 310x205 - UN-Sicherheitsrat fordert Waffenstillstand im Gaza-Streifen

Tel Aviv/Gaza - Der UN-Weltsicherheitsrat fordert ein Ende der Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern im Gaza-Streifen. Die 15 ständigen und nicht-ständigen Mitglieder stimmten geschlossen für den Aufruf, berichtet die BBC. Der Waffenstillstand vom November 2012 müsse wiederhergestellt werden.Zudem müssten die unterbrochenen Friedensgespräche dringend wieder aufgenommen werden. Mindestens 133 Palästinenser …

Jetzt lesen »