Start > News zu Atomstrom

News zu Atomstrom

Atomstrom bei Hitze nicht zuverlässig

Atomstrom bei Hitze nicht zuverlaessig 310x205 - Atomstrom bei Hitze nicht zuverlässig

Frankreichs Atomkraftwerke haben in der zurückliegenden Hitzeperiode nicht zuverlässig Strom geliefert, sodass das Land zeitweise auf Energielieferungen aus Deutschland angewiesen war. Das berichtet die "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Daten des französischen Netzbetreibers RTE, welche die Grünen im Bundestag ermittelt hatten. Demnach leisten die französischen Atomkraftwerke am 25. Juli, …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor „teuren Rabatten“ für SPD

CDU Wirtschaftsrat warnt vor teuren Rabatten fuer SPD 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat warnt vor "teuren Rabatten" für SPD

Die neue Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat die Union vor "teuren Rabatten" für die SPD gewarnt, um die Große Koalition zu erhalten. "Die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung, das Vorzeigeprojekt der SPD, oder andere soziale Wohltaten sind Fehler, die verhindert werden müssen", sagte Hamker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Nach ihren Worten …

Jetzt lesen »

Linde-Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg

Linde Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg 310x205 - Linde-Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg

Der Aufsichtsratschef des Industriekonzerns Linde AG, Wolfgang Reitzle, wirft der großen Koalition unter Angela Merkel (CDU) vor, mit falschen Weichenstellungen den Wohlstand des Landes aufs Spiel zu setzen. Es mache ihn sprachlos, wie "lässig und Fakten ignorierend die Politik in Deutschland bei Themen wie der Energiewende Grundsatzentscheidungen trifft", sagte der …

Jetzt lesen »

Ukraine-Konflikt: Wagenknecht fürchtet Abkehr von Nordstream 2

Ukraine Konflikt Wagenknecht fürchtet Abkehr von Nordstream 2 310x205 - Ukraine-Konflikt: Wagenknecht fürchtet Abkehr von Nordstream 2

Die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hat davor gewarnt, sich wegen des Ukraine-Konflikts von dem Gaspipeline-Projekt Nordstream 2 zu verabschieden. "Da würden Trump und die US-Gaskonzerne sich freuen, weil sie uns gern ihr teures Frackinggas verkaufen möchten. Deutschland braucht Nordstream 2 mehr als Putin", sagte Wagenknecht der "Welt am Sonntag". Wer aus …

Jetzt lesen »

Netzagentur zum Kohleausstieg: Stromautarkie ist der falsche Weg

Die Bundesnetzagentur sieht in steigenden Stromimporten kein grundsätzliches Hindernis für den Kohleausstieg. "Klar ist für mich: Manche Vorstellungen von deutscher Energieautarkie passen nicht zur europäischen Wirklichkeit", sagte Präsident Jochen Homann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Deutschland agiere schließlich in einem europäischen Binnenmarkt, auch beim Strom. Im Zusammenhang mit dem Kohleausstieg …

Jetzt lesen »

Deutsche Stromversorgungsqualität besser als in Nachbarländern

Deutsche Stromversorgungsqualität besser als in Nachbarländern 310x205 - Deutsche Stromversorgungsqualität besser als in Nachbarländern

In Deutschland kommt es erheblich seltener zu Stromausfällen als in den stärker von der Atomkraft abhängenden Ländern Frankreich und Belgien. Das geht aus einem Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags für die Grünen-Fraktion hervor, über das die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) berichtet. Demnach gab es 2015 in Frankreich pro Netzkunde Stromausfälle …

Jetzt lesen »

RWE treibt Personalabbau voran

rwe treibt personalabbau voran 310x205 - RWE treibt Personalabbau voran

Beim Personalabbau im rheinischen Revier kommt RWE voran. "Wir sind im Plan. Von den 14.200 Arbeitsplätzen, die wir 2015 hatten, werden wir wie angekündigt rund 2.300 Stellen abbauen, davon 2.100 in Deutschland", sagte Matthias Hartung, Chef der Kraftwerkstochter RWE Generation, der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Im vergangenen Jahr waren es schon …

Jetzt lesen »

Laschet sieht „kulturellen Reiz“ in Jamaika-Koalition

laschet sieht kulturellen reiz in jamaika koalition 310x205 - Laschet sieht "kulturellen Reiz" in Jamaika-Koalition

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sieht ein eventuelles Jamaika-Bündnis weiterhin grundsätzlich positiv. "Ein Bündnis von Union, Grünen und FDP als eine Regierung der liberalen, ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Mitte, das hat schon einen kulturellen Reiz in einem Parlament mit extremeren Rändern links und rechts", sagte Laschet der "Frankfurter …

Jetzt lesen »

US-Ökonom: Deutschland hinkt bei Digitalisierung hinterher

us oekonom deutschland hinkt bei digitalisierung hinterher 310x205 - US-Ökonom: Deutschland hinkt bei Digitalisierung hinterher

US-Ökonom Jeremy Rifkin glaubt, dass die Bundesrepublik bei der Digitalisierung hinterherhinkt. Deutschland habe die Welt erfolgreich in die Energiewende geführt, sagte er dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Allerdings müsse nun das Stromnetz digitalisiert werden, um die erneuerbaren Energien auch effizient einzusetzen. Darunter versteht er unter anderem den Einsatz von intelligenten Strommessgeräten, sogenannten …

Jetzt lesen »

CSU fürchtet „Kehraus für die deutsche Landwirtschaft“

csu fuerchtet kehraus fuer die deutsche landwirtschaft 310x205 - CSU fürchtet "Kehraus für die deutsche Landwirtschaft"

CSU-Vize und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt betont im Hinblick auf die von den Grünen geforderte Agrarwende, dass neue Anforderungen "kein Kehraus für die deutsche Landwirtschaft" werden dürften. "Die durch Familienbetriebe geprägte süddeutsche Landwirtschaft sollte wieder Maßstab werden", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Montagausgabe). Das "Wachse oder weiche" müsse ein Ende …

Jetzt lesen »