Start > News zu Audi

News zu Audi

Audi will Nachtschicht im Stammwerk Ingolstadt streichen

Audi-Chef Bram Schot will offenbar einen Teil der Nachtschichten im Stammwerk Ingolstadt streichen. Entsprechende Pläne bestätigte Betriebsratschef Peter Mosch dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). „Uns wurde das Ansinnen erneut mündlich mitgeteilt, uns liegt augenblicklich kein belastbarer schriftlicher Antrag vor“, sagte Mosch. Man werde sich aber „Gesprächen über die wirtschaftliche Weiterentwicklung des Unternehmens …

Jetzt lesen »

DAX-Konzerne bieten gut 20.000 offene Stellen

Ungeachtet der schwächeren Konjunktur, vieler Ertragswarnungen und Sparprogramme bieten Deutschlands Großkonzerne derzeit mehr als 20.000 offene Stellen in Deutschland an. Das sind so viele wie noch nie, schreibt das „Handelsblatt“. Alle 30 DAX-Unternehmen haben Stellen ausgeschrieben, auch jene wie Siemens und die Deutsche Telekom, die an anderer Stelle Personal abbauen. …

Jetzt lesen »

Audi-Chef plant radikales Veränderungsprogramm

Der neue Audi-Chef Bram Schot will das Unternehmen offenbar mit einem radikalen Veränderungsprogramm aus der Krise steuern. Schot verschärfe gleichzeitig das Sparprogramm und die Elektropläne des Autoherstellers, berichtet das „Manager Magazin“. Schot und auch Finanzvorstand Alexander Seitz analysierten den aktuellen Zustand von Audi demnach sehr kritisch. „Wir müssen den Sense …

Jetzt lesen »

Die CES in Las Vegas mausert sich zur Automesse

Die traditionellen Automessen verlieren zunehmend an Bedeutung. Der Grund: Die Autobauer zeigen sich zunehmend auf den Technikmessen, wie der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, um dort ihre Visionen in Hinsicht auf die Mobilität der Zukunft zu präsentieren. Die CES in Las Vegas: eine „Automesse“ ohne Autos In der …

Jetzt lesen »

„Umweltbonus“: 91.498 Anträge auf E-Auto-Förderung seit 2016

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat in den Jahren 2016, 2017 und 2018 insgesamt 91.498 Anträge auf staatliche Zuschüsse zum Kauf von E-Autos entgegengenommen. Auf das gesamte Jahr 2018 seien 44.601 Anträge entfallen, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen des BAFA. Im Jahr 2017 seien 37.874 …

Jetzt lesen »

Audi-Chef Schot fordert Umdenken im Konzern

Der neue Audi-Chef Bram Schot fordert als Konsequenz aus dem Dieselskandal ein Umdenken im Konzern. „Ich will Leute mit hundert Prozent Transparenz“, sagte Schot der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Da reicht es mir nicht, dass wahr ist, was mir die Leute sagen. Ich will, dass mir die Leute alles sagen, was …

Jetzt lesen »

Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess ist in den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München eingezogen. Das bestätigte am Dienstag ein VW-Konzernsprecher in Wolfsburg dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Diess übernimmt den Posten des ausgeschiedenen früheren Audi-Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler. Diess wurde am Montag auf der Hauptversammlung der FC Bayern München AG gewählt. Nach seiner Untersuchungshaft …

Jetzt lesen »

Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Der bisherige Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot wird neuer Vorstandsvorsitzender des Konzerns. Schot übernehme den Posten ab dem 1. Januar 2019, teilte Audi am Mittwoch mit. Zudem soll er sein bisheriges Vorstandsressort Vertrieb und Marketing kommissarisch leiten. Der Manager war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi. Nach …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer begrüßen Diesel-Vorstoß von Kramp-Karrenbauer

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat einen Vorstoß von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Diesel-Krise ausdrücklich begrüßt. Kramp-Karrenbauer hatte sich bei einer CDU-Regionalkonferenz am Dienstagabend in Idar-Oberstein dafür ausgesprochen, per Gesetzesänderung sicherzustellen, dass Bußgeldzahlungen deutscher Autohersteller wegen des Abgasskandals „nicht im Landeshaushalt verschwinden, sondern in einen Fonds eingezahlt werden“, berichtet das …

Jetzt lesen »