Start > News zu Aufzug

News zu Aufzug

Digitalrat-Chefin ruft zum Datenteilen auf

Zwei Wochen vor der Digitalklausur der Bundesregierung hat die Vorsitzende von Angela Merkels Digitalrat, Katrin Suder, die deutschen Unternehmen dazu aufgefordert, mehr Daten freizugeben. "Daten müssen genutzt werden, sonst sind sie wertlos", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Damit sie genutzt werden, und das möglichst mehrfach und aus verschiedenen Blickwinkeln, …

Jetzt lesen »

Behörden besorgt über Widerstandsaufrufe an Polizisten und Soldaten

Behoerden besorgt ueber Widerstandsaufrufe an Polizisten und Soldaten 310x205 - Behörden besorgt über Widerstandsaufrufe an Polizisten und Soldaten

Vertreter von Polizei und Verfassungsschutz zeigen sich besorgt über Aufrufe von Rechtsextremen an Polizisten und Soldaten, sich gegen die Bundesregierung zu stellen. Dies sei ein "Versuch, den Staat durch seine eigenen Staatsdiener, quasi von innen zu zersetzen", sagte Thüringens Verfassungsschutzchef Stephan Kramer der "taz" (Freitagsausgabe). Das Vorgehen sei "perfide", so …

Jetzt lesen »

Rechtsextreme laufen mit Fackeln durch die Stadt

Rechtsextreme laufen mit Fackeln durch die Stadt 1556849718 310x205 - Rechtsextreme laufen mit Fackeln durch die Stadt

Am 1. Mai zogen wieder hunderte Rechtsextreme durch die Innenstadt von Plauen. Mit lauten Parolen machten sie nicht nur akustisch aufmerksam, sondern entzündeten auch Rauchbomben und Fackeln, was nach Angaben der Polizei sogar erlaubt war. Ihnen stellten sich zahlreiche Gruppen der Antifa sowie bürgerliche #Bündnisse entgegen. Bis auf kleinere Scharmützel …

Jetzt lesen »

Notfall im Aufzug

Eine Nachbarin bemerkt, dass aus dem kaputten Fahrstuhl ein Röcheln zu hören ist. Für Feuerwehr und Rettungsdienst ergibt sich eine alarmierende Lage um Leben und Tod ...

Jetzt lesen »

Vierte Nacht in Folge Randale in Hamburg

vierte nacht in folge randale in hamburg 310x205 - Vierte Nacht in Folge Randale in Hamburg

Im Zuge der Proteste gegen den G20-Gipfel ist es am Samstagabend die vierte Nacht in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Im Bereich Neuer Pferdemarkt seien Einsatzkräfte aus einer größeren Personengruppe angegriffen worden, teilte die Polizei mit. Mehrere Personen wurden festgenommen, darunter ein Randalierer, der mit einer Zwille auf Polizisten geschossen hatte. …

Jetzt lesen »

Mazedoniens Präsident fühlt sich von EU angelogen

Mazedoniens Präsident fühlt sich von EU angelogen 310x205 - Mazedoniens Präsident fühlt sich von EU angelogen

In ungewöhnlich scharfer Form hat sich Mazedoniens Präsident Gjorge Ivanov über die deutsche und europäische Flüchtlingspolitik geäußert. Gegenüber "Bild" (Freitag) erklärte Ivanov: "In der Flüchtlingskrise bezahlen wir jetzt die Fehler der EU." Mazedonien sei aus Sicht der EU "nichts, kein EU-Land, kein Schengen, keine Nato. Niemand will uns." Dennoch schütze …

Jetzt lesen »

Braunschweig saniert Schulen

17 Millionen Euro investiert die Stadt Braunschweig in diesem Jahr in die Sanierung von Schulen. Ein Großteil der Arbeiten finden in den Sommerferien statt. Seit dem vergangenen Jahr verfolgt die Bauverwaltung dabei die Strategie, ähnlich wie beim Projekt der Öffentlich-Privaten Partnerschaft Schulen in möglichst wenigen Jahren vollständig zu sanieren. In …

Jetzt lesen »

Nur acht Festnahmen bei Protest-Marathon in Wuppertal

dts_image_9136_erjhngtqcq_2171_445_334

Wuppertal - Das Aufeinandertreffen von Pegida, Hooligans, Salafisten, Kurden, Antifa und normalen Bürgern am Samstagnachmittag in Wuppertal ist glimpflich ausgegangen. Die Polizei meldete acht Personen, die vorübergehend in polizeiliches Gewahrsam genommen wurden und zeigte sich angesichts dieser Zahl erleichtert. In 21 Fällen wurden Straf- oder Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen gefertigt, überwiegend nach Vorschriften …

Jetzt lesen »