Start > News zu AVE

News zu AVE

DIHK-Präsident warnt Verbraucher vor Folgen eines harten Brexits

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, hat deutsche Verbraucher vor den Folgen eines harten Brexits gewarnt. "Ein ungeregelter Brexit würde über Jahrzehnte gewachsene internationale Wertschöpfungs- und Lieferketten empfindlich stören", sagte Schweitzer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Durch das Abdriften bei EU-Regeln und Standards würden neue Handelshemmnisse entstehen. …

Jetzt lesen »

Brigitte Traeger singt zu Hause Ave Maria

Sängerin Brigitte Traeger ist in Waldkirch (Georgenberg) aufgewachsen, lebte viele Jahre in Pleystein und zog schließlich zu ihrem Ehemann nach Speichersdorf. In ihrem Wohnzimmer singt sie für ihre Fans und die Leser von Oberpfalz-Medien "Ave Maria".

Jetzt lesen »

Immer weniger Branchentarifverträge allgemeinverbindlich

Immer weniger Branchentarifvertraege allgemeinverbindlich 310x205 - Immer weniger Branchentarifverträge allgemeinverbindlich

Die Zahl der Branchentarifverträge, die von der Bundesregierung für allgemeinverbindlich erklärt wurden und damit auch für tarifungebundene Unternehmen gelten, ist in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine kleine Anfrage der Linken zurück, über die die "Rheinische Post" (Freitag) berichtet. Demnach nahmen die …

Jetzt lesen »

Einzelhändler fürchten Folgen von Handelskonflikt für Verbraucher

einzelhaendler fuerchten folgen von handelskonflikt fuer verbraucher 310x205 - Einzelhändler fürchten Folgen von Handelskonflikt für Verbraucher

Ein Handelskonflikt mit den USA hätte nach Ansicht von Unternehmern unangenehme Folgen für die Konsumenten in Europa. "Für die Verbraucher würden die Gegenmaßnahmen zu spürbaren Preissteigerungen führen", warnte Matthias Händle, der Präsident der Außenhandelsvereinigung des deutschen Einzelhandels (AVE), der "Welt" (Samstagausgabe). Händle appellierte an die Politik, die Eskalation nicht außer …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

arbeitgeberpraesident kramer ig metall forciert tarifflucht 1 310x205 - Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

Angesichts der Forderung der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche mit Teillohnausgleich warnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, vor einer weiteren Schwächung der Tarifbindung. "Mit ihrer Arbeitszeitforderung wird die IG Metall sicher keine Unternehmen in den Flächentarif locken, obwohl das doch ihr erklärtes Ziel ist", sagte …

Jetzt lesen »

Tarifbindung schwindet weiter

tarifbindung schwindet weiter 310x205 - Tarifbindung schwindet weiter

Immer weniger Beschäftigte in Deutschland arbeiten in Betrieben, die an Branchentarifverträge gebunden sind. Ihr Anteil lag im vergangenen Jahr in den westdeutschen Ländern bei nur noch 51 Prozent, in den ostdeutschen sogar bei lediglich 36 Prozent, berichtet die "Berliner Zeitung" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine …

Jetzt lesen »

Konsequentes Kostenmanagement sichert Energie AG-Ergebnis

Energie AG 310x205 - Konsequentes Kostenmanagement sichert Energie AG-Ergebnis

Linz - Das Marktumfeld für Energieversorger in Europa wird zunehmend schwieriger und herausfordernder: Trotz dieser Rahmenbedingungen hat der Energie AG-Konzern im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/2013 (01.10.2012 bis 31.03.2013) einen Umsatz von EUR 994,3 Mio. (-8,8%) erwirtschaftet. Zugleich muss mit dem Beschluss zur Reorganisation des Entsorgungsbereiches der Konzernumsatz angepasst ausgewiesen …

Jetzt lesen »

Energie AG Oberösterreich mit solidem Geschäftsergebnis weiter am Erfolgsweg

Linz - Nach Bereinigung positiver und negativer Einmaleffekte wurde das Budgetziel übererreicht. Durch die konsequente, permanente Kostenoptimierung, insbesondere im Programm "Fit 2012" konnten die Weichen gestellt werden, um die anstehenden Herausforderungen der Zukunft bewältigen zu können. Im Jahr 2012 hat sich die Erholung der Weltwirtschaft deutlich verlangsamt, der Hauptmarkt Österreich …

Jetzt lesen »