Stichwort zu Bad Bank

Eine Bad Bank, auch Abwicklungsbank, Abwicklungsanstalt oder Auffangbank, ist ein gesondertes Kreditinstitut zur Aufnahme von Derivaten und Zertifikaten von in Zahlungsschwierigkeiten geratenen Emittenten und zur Abwicklung sogenannter notleidender Kredite sanierungsbedürftiger Banken. Ziel ist die Übertragung der Ausfallrisiken auf Dritte. Im Rahmen der Bewältigung einer Bankenkrise kann die Überführung solcher Kredite in eine Abwicklungsbank, für deren übernommenes Kreditportfolio der Staat mit seiner Zentralbank, ein Einlagensicherungsfonds oder eine Bankengruppe die Haftung übernimmt, eine Vorgehensweise darstellen, um eine akute Insolvenz abzuwenden.
Auf das Bad-Bank-Konzept wurde im Verlauf der Finanzkrise ab 2007 unter anderem von Deutschland und den USA zurückgegriffen.

Sparkassen prüfen Bad Bank für kriselnde Landesbanken

Die deutschen Sparkassen prüfen den Aufbau einer Bad Bank, um Landesbanken in Schieflagen künftig besser abwickeln zu können. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Der Vorschlag stammt demnach von der westfälischen Sparkassen-Präsidentin Liane Buchholz. „Wenn ein Institut in unserer Gruppe in Schwierigkeiten gerät, müssen wir das Kapital stärken“, sagte Buchholz der Zeitung. Andere Optionen gebe es aktuell nicht. „Wir brauchen deshalb …

Jetzt lesen »

IG-Metall: Energiewende entscheidend bei grüner Wirtschaftspolitik

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann sieht in der Energiewende die wichtigste Aufgabe von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). „Die Energiewende entscheidet über Erfolg oder Misserfolg grüner Wirtschaftspolitik“, sagte Hofmann dem „Spiegel“. Sowohl beim CO2-Ausstoß als auch beim Ausbau regenerativer Energiequellen und der Mobilitätswende bleibe Deutschland bislang hinter den Zielen zurück. „Um da voranzukommen, brauchen wir dringend eine Beschleunigung des Planungsrechts“, sagte der Gewerkschafter. …

Jetzt lesen »

Experten warnen vor europaweiter Bad Bank für faule Kredite

Das Centrum für Europäische Politik warnt vor der Einrichtung einer europaweiten Bad Bank für notleidende Kredite (NPL). „Eine solche Bad Bank würde angesichts der sehr unterschiedlichen Ausgangslagen in den Mitgliedstaaten ein erhebliches Umverteilungsrisiko in sich tragen“, sagte der Chef der Freiburger Denkfabrik, Lüder Gerken dem „Handelsblatt“. Wettbewerber im Finanzmarkt und Steuerzahler dürften nicht die Kosten tragen. „Beihilferegeln und Abwicklungsvorschriften für …

Jetzt lesen »

BER will Altkredite angeblich mit Corona-Darlehen ablösen

Die Finanzlage der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) wird trotz Corona-Hilfen in Höhe von knapp einer Milliarde Euro immer kritischer. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Nach einem Treffen des Aufsichtsrats Ende Januar erklärte die FBB, sie sei auf „eine Teilentschuldung angewiesen“, sonst könne sie schon bald den Kapitaldienst für laufende Kredite nicht mehr aus eigener Kraft erbringen. …

Jetzt lesen »

Bundesbank gegen europäische Bad Bank für faule Kredite

Die Bundesbank lehnt die von der EZB-Bankenaufsicht angeregte Schaffung einer europäischen Bad Bank zum Abbau fauler Kredite ab. „Dieser Vorschlag ist im Kern ja drei Jahre alt und damals aus guten Gründen nicht weiterverfolgt worden“, sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Der oberste EZB-Bankenaufseher Andrea Enria hatte eine Bad Bank bereits 2017 in seiner alten Funktion als Chef der …

Jetzt lesen »

Treuhand-Untersuchungsausschuss: Teuteberg widerspricht Bartsch

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat der Forderung des Vorsitzenden der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, nach Einsetzung eines Treuhand-Untersuchungsausschusses widersprochen. „Die Forderung nach einem weiteren Untersuchungsausschuss ist ein rückwärtsgewandtes Ablenkungsmanöver, das keinen Arbeitsplatz zurückbringt“, sagte Teuteberg den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben). Die Treuhandanstalt dürfe „nicht immer wieder zur erinnerungspolitischen Bad Bank gemacht werden“. Die FDP trete „für eine seriöse wissenschaftliche Aufarbeitung der …

Jetzt lesen »

Treuhand-Akten: FDP verlangt „seriöse Aufarbeitung“

Die designierte FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg fordert eine „seriöse wissenschaftliche Aufarbeitung der Treuhand-Akten“, hält aber einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss für abwegig. „Die Treuhandanstalt darf nicht immer wieder zur erinnerungspolitischen Bad Bank gemacht werden“, sagte Teuteberg dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). Die Forderung nach einem weiteren Untersuchungsausschuss sei „ein rückwärtsgewandtes Ablenkungsmanöver, das keinen Arbeitsplatz zurückbringt“, fügte die Brandenburger Politikerin hinzu. Teuteberg sagte: „Wir treten …

Jetzt lesen »

Niedersachsen prüft Bad Bank mit Hamburg und Schleswig-Holstein

Das Land Niedersachsen lotet als Haupteigner der Norddeutschen Landesbank Möglichkeiten aus, das Institut über eine Bad Bank komplett von Altlasten zu befreien. Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers hat(CDU) gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe) nicht ausgeschlossen, dass dafür die bereits bestehende Anstalt „HSH Portfoliomanagement“ als Partner in Frage kommt, über die Hamburg und Schleswig-Holstein ihrer inzwischen privatisierten HSH Nordbank faule Schiffskredite …

Jetzt lesen »

EU will schärfer gegen faule Kredite vorgehen

Die EU-Finanzminister wollen Banken zwingen, künftig mehr Eigenkapital für faule Kredite vorzuhalten. Die EU-Kommission solle im Rahmen der gerade laufenden Überprüfung der EU-Eigenkapitalrichtlinie CRD IV eine entsprechende „aufsichtsrechtliche Anforderung in Betracht ziehen“, heißt es in einem „Aktionsplan gegen notleidende Kredite“ des EU-Finanzministerrates, über den das „Handelsblatt“ berichtet. Gelten solle dies allerdings nur für „neu vergebene Darlehen“. Ziel ist es, in …

Jetzt lesen »

Italien will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza pumpen. Das teilte Italiens Finanzminister Pier Carlo Padoan am Sonntag nach einer Sondersitzung des Kabinetts mit. Die noch überlebensfähigen Teile soll die Großbank Intesa Sanpaolo übernehmen, der Rest soll in einer sogenannten „Bad Bank“ landen – …

Jetzt lesen »

Portugals Premier plant gemeinsame Plattform für Banken

Der portugiesische Premierminister António Costa will den Banken des Landes helfen, die vielen faulen Kredite aus ihren Büchern zu entfernen: Geplant ist dafür eine institutsübergreifende Plattform. Die Regierung arbeite „mit der portugiesischen Zentralbank an einer gemeinsamen Plattform der Banken zur Koordinierung der Krediteintreibung“, sagte Costa dem „Handelsblatt“. Viele Unternehmen hätten Kredite bei mehreren Banken, deshalb werde es helfen, wenn sich …

Jetzt lesen »