Start > News zu Bad Bank (Seite 5)

News zu Bad Bank

Eine Bad Bank, auch Abwicklungsbank, Abwicklungsanstalt oder Auffangbank, ist ein gesondertes Kreditinstitut zur Aufnahme von Derivaten und Zertifikaten von in Zahlungsschwierigkeiten geratenen Emittenten und zur Abwicklung sogenannter notleidender Kredite sanierungsbedürftiger Banken. Ziel ist die Übertragung der Ausfallrisiken auf Dritte. Im Rahmen der Bewältigung einer Bankenkrise kann die Überführung solcher Kredite in eine Abwicklungsbank, für deren übernommenes Kreditportfolio der Staat mit seiner Zentralbank, ein Einlagensicherungsfonds oder eine Bankengruppe die Haftung übernimmt, eine Vorgehensweise darstellen, um eine akute Insolvenz abzuwenden.
Auf das Bad-Bank-Konzept wurde im Verlauf der Finanzkrise ab 2007 unter anderem von Deutschland und den USA zurückgegriffen.

55-Milliarden-Fehlbuchung: Regierung soll Wirtschaftsprüfer von Schweigepflicht entbinden

Berlin - Die übersehene Fehlbuchung von 55 Milliarden Euro bei der Bad Bank der Hypo Real Estate auf dem Höhepunkt der Finanzkrise könnte für die zuständigen Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers (PwC) ein Nachspiel haben. Wie das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) berichtet, dringt die Bundestagsfraktion der Grünen jetzt darauf, PwC von der berufsrechtlichen Schweigepflicht …

Jetzt lesen »

Bernd Wittkowski: Kommentar zum Jahresabschluss des deutschen Bankenrettungsfonds Soffin

Soffin 310x205 - Bernd Wittkowski: Kommentar zum Jahresabschluss des deutschen Bankenrettungsfonds Soffin

Frankfurt - Der deutsche Bankenrettungsfonds Soffin erstmals in einem kompletten Jahr in der Gewinnzone, die Liquiditätsgarantien binnen Jahresfrist um fast neun Zehntel zurückgeführt, Ausfälle Fehlanzeige - sechs Jahre nach ihrem Beginn ist die Finanzkrise offenbar vorbei, die Steuerzahler können aufatmen! Schön wär's. Gewiss ist es eine gute Nachricht, wenn der …

Jetzt lesen »

BZÖ-Petzner: Hypo Alpe Adria muss sofort zur Chefsache erklärt werden

Klagenfurt - Angesichts neuer, vom Nachrichtenmagazin "profil" veröffentlichter, düsterer Zahlen und Szenarien zur Hypo Alpe Adria und dem Chaos, das Finanzministerin Fekter bei den Verhandlungen mit EU-Kommissar Almunia angerichtet hat, plädiert der stellvertretende BZÖ-Klubobmann NRAbg. Stefan Petzner dafür, die Hypo Alpe Adria dringend und sofort zur Chefsache zu erklären und …

Jetzt lesen »

Magazin: Bad Bank der Hypo Real Estate schreibt schwarze Zahlen

München - Die Bad Bank der verstaatlichten Hypo Real Estate, FMS Wertmanagement (FMSW), hat im vergangenen Jahr erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Die Abwicklungsbank verdiente 37 Millionen Euro, hat allerdings seit ihrer Gründung 2010 bereits 13 Milliarden Euro Verlust gemacht. Zugute kam der FMSW, dass …

Jetzt lesen »

Soffin-Chef: An Bankpleiten kann man nicht verdienen

Frankfurt am Main - Der Chef der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung und des Bankenrettungsfonds Soffin hält es für unmöglich, von Bankpleiten zu profitieren. "An einer Bankpleite kann man nicht verdienen. Aber bei einer Restrukturierung oder einer Stabilisierung sei das durchaus möglich", sagte Christopher Pleister dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Konkret seien durch Liquiditäts-Stabilisierungsmaßnahmen …

Jetzt lesen »

Euro-Gruppe einigt sich auf Rettungspaket für Zypern

Brüssel - Die Euro-Gruppe hat sich in der Nacht auf Montag auf ein Rettungspaket in Höhe von zehn Milliarden Euro für Zypern verständigt. Im Gegenzug erklärte sich die zyprische Regierung bereit, den Bankensektor in der Insel-Republik radikal zu schrumpfen. Bankkunden mit einem Guthaben oberhalb von 100.000 Euro sollen einen erheblichen …

Jetzt lesen »

Kosten von HRE-Rettung betragen bislang 19,1 Milliarden Euro

Berlin - Für die Rettung der Hypo Real Estate (HRE) im Jahr 2008 hat der deutsche Steuerzahler bis heute 19,1 Milliarden Euro aufgebracht. Das bestätigte auf Anfrage der Wochenzeitung "Die Zeit" die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA), die den nationalen Bankenrettungsfonds Soffin führt. Die Summe ergibt sich aus mehreren Faktoren: der …

Jetzt lesen »

Berlin will Hilfen für Zypern nicht allein Europas Steuerzahlern aufbürden

Berlin - In den Gesprächen über eine Rettung Zyperns will Deutschland offenbar verhindern, dass wieder einmal allein der Steuerzahler die Lasten dieser Hilfen trägt. Anders aber als bei anderen Schuldenländern mit einer Bankenkrise, lehne es die Bundesregierung derzeit ab, die maroden Teile dieser Geldhäuser in eine Bad Bank mit staatlicher …

Jetzt lesen »

Irland und Portugal suchen Hilfe für Rückkehr an Kapitalmarkt

Dublin/Lissabon - Irland und Portugal suchen in Europa Hilfe, um möglichst schnell an den Kapitalmarkt zurückgehen zu können. Beide Länder hoffen nach Informationen der "Welt" aus ranghohen Regierungskreisen darauf, dass sie die Europäische Zentralbank (EZB) über ihr Anleihenkauf-Programm OMT bei der Emission eigener Staatspapiere unterstützen könnte. Portugal dringt außerdem auf …

Jetzt lesen »