Stichwort zu BAFA

Energiewende treibt mittelständische Bäckereien in den Ruin

dts_image_8967_sheagsfanr_2172_445_334

Die Energiewende bringt laut eines Berichts immer mehr Handwerksbäcker in wirtschaftliche Notlagen: Kleine und mittelständische Bäckereien müssen, um die Energiewende mitzufinanzieren, den vollen Satz der EEG-Umlage zahlen. Mehrere Großbäckereien, die auch für Discounter produzieren, können hingegen eine verringerte EEG-Umlage in Anspruch nehmen, bestätigte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gegenüber dem ARD-Politikmagazin „Report Mainz „. Der Präsident des Zentralverbands …

Jetzt lesen »

Rheinmetall will Entschädigung für gestopptes Rüstungsgeschäft

Düsseldorf – Die Rheinmetall AG verlangt laut eines Berichts von „Süddeutscher Zeitung“ (Wochenendausgabe), NDR und WDR vom Bund 120 Millionen Euro Entschädigung für ein von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel gestopptes Rüstungsgeschäft mit Russland. Einen entsprechenden Antrag habe Rheinmetall kürzlich beim das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im hessischen Eschborn eingereicht, das dem Wirtschaftsministerium zugeordnet ist. Das Ministerium bestätigte auf Anfrage …

Jetzt lesen »

Russland-Sanktionen sorgen für Mehrarbeit bei Behörden

dts_image_6878_topgjgejpr_2172_445_334

Berlin – Die Russland-Sanktionen sorgen offenbar für erhebliche Mehrarbeit bei den Behörden in Deutschland . Das berichtet die „Welt“. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) zum Beispiel habe sich die Zahl der Ausnahmeanträge für Exporte nach Russland zwischen Anfang August und Mitte September auf 1.400 verfünffacht. Damit die Bearbeitungszeit für die Unternehmen trotzdem verhältnismäßig bleibt, habe die Behörde die …

Jetzt lesen »

Hunderte Unternehmen zusätzlich von EEG-Umlagen befreit

Berlin – Die Zahl der von Umlagen zur Finanzierung des Ökostroms befreiten Unternehmen steigt im nächsten Jahr deutlich an, obwohl Union und SPD im Koalitionsvertrag das Gegenteil verabredet haben. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Samstagausgabe) werden 2014 mehr als 2.700 Betriebsstellen in den Genuss einer Befreiung von der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) kommen. Das wären etwa ein Fünftel …

Jetzt lesen »

Hausbau in Deutschland: Massivbau nach wie vor im Trend

Innovative Baustoffe und neue Hausformen sind in Deutschland auf dem Vormarsch, dennoch liegt die Massivbauweise ganz vorn. Bauherren schätzen vor allem die Langlebigkeit des Materials sowie seine guten Dämmeigenschaften und die flexiblen Möglichkeiten der Grundrissgestaltung. Der Massivbau und seine Vorteile Al einer der gröflten Vorteile im Massivbau wird die Wertstabilität der errichteten Gebäude angesehen. Massiv errichtete Häuser sind langlebig und …

Jetzt lesen »

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle stellt Ökostromausnahmen in Frage

Eschborn – Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hinterfragt die zahlreichen Befreiungen für Unternehmen von der Umlage für erneuerbaren Energien. „Schlachtbetriebe oder der Braunkohletagebau sind bestimmt nicht Unternehmen, die man vor hohen Energieabgaben schützen muss“, sagte Arnold Wallraff, Präsident des Amtes, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Freitagsausgabe). „Diese Betriebe sind die falschen, weil sie nicht im internationalen Wettbewerb stehen.“ Das …

Jetzt lesen »

Heizungssanierung: geringe Kosten, hohes Sparpotenzial

Wolfersgrün – Das „VdZ – Modernisierungsbarometer für Hausbesitzer 2013“ hat in einer Umfrage unter 1.000 Befragten herausgefunden, dass die Deutschen lieber in ihre eigenen vier Wände investieren, als das Geld für Aktien oder andere Geldanlagen auszugeben. Dagegen glauben viele Hausbesitzer nicht, dass sich Investitionen in ältere Häuser lohnen. 92 Prozent gaben zum Beispiel an, ihre Heizungsanlage nicht zu modernisieren, da die …

Jetzt lesen »

Bericht: Deutschland liefert Dual-Use-Güter in Milliardenhöhe

Berlin – Deutschlands Industrie hat 2012 Gütern mit potenziellem militärischem Verwendungszweck, sogenannte Dual-Use-Güter, weltweit im Wert von knapp 9,3 Milliarden Euro exportiert. Das geht aus einer vorläufigen Auswertung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hervor, die dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) vorliegt. Geliefert wurde dabei auch in Länder wie Saudi-Arabien, das wegen Verletzung der Menschenrechte in der Kritik steht, sowie in …

Jetzt lesen »

Bündnis der Wirtschaft will Energiewende über einen „Soli“ finanzieren

Berlin – Ein breites Bündnis aus der Wirtschaft fordert die Abschaffung der Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energien und die Umstellung auf eine Haushaltsfinanzierung. „Wenn die Energiewende gelingen soll, bedarf es einer Neuausrichtung der Finanzierung“, heißt es in einem Eckpunktepapier von sieben Branchenverbänden, das dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) vorliegt. Das Umlagesystem nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) müsse ersetzt werden. Ein „Energie-Soli“ könnte …

Jetzt lesen »