Stichwort zu Bahn

Deutsche Umwelthilfe fordert Aus für Kurzstreckenflüge

Die Deutsche Umwelthilfe fordert ein Aus für Kurzstreckenflüge. „Wenn die Voraussetzungen nicht da sind, sollte man Kurzstreckenflüge überhaupt nicht anbieten“, sagte Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ auch im Hinblick auf das derzeitige Chaos an den Flughäfen. „Wir fordern, sie rauszunehmen.“ Diese Maßnahme sei nicht nur gut für die Umwelt, sondern könnte auch den Airlines Entlastung bringen. Die Idee: Werden …

Jetzt lesen »

DB will keine Bahnhofsgebäude mehr verkaufen

Die Deutsche Bahn (DB) will ab sofort keine Empfangsgebäude an Bahnhöfen mehr verkaufen. Das kündigte das Unternehmen am Montag an. Mit dem Kurswechsel sollen demnach alle rund 700 Empfangsgebäude der DB in ihrem Eigentum bleiben. Ausgenommen vom Verkaufsstopp seien aber „einige wenige Immobilien“, insbesondere, bei denen bereits mit den Kommunen vertragliche oder vorvertragliche Bindungen eingegangen wurden. In der Vergangenheit hatte …

Jetzt lesen »

Berliner Grüne fordern bundesweites 29-Euro-Ticket

Berlins Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) fordert von der Bundesregierung weiterführende, vergünstigte Nahverkehrsangebote nach dem Auslaufen des 9-Euro-Tickets. „Ich erwarte vom Bund ein gefördertes Nachfolge-Angebot“, sagte sie dem „Tagesspiegel“. Das 9-Euro-Ticket sei ein Erfolg. „Es ist die Entlastung, die am meisten bei den Menschen angekommen ist.“ Zudem stiegen dank des Tickets nachweisbar Menschen vom Auto auf Bus und Bahn um, so …

Jetzt lesen »

Union reagiert skeptisch auf Wissings ÖPNV-Tarifvorstoß

Der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Thomas Bareiß, hat mit Skepsis auf den Vorschlag von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) reagiert, bundesweit gültige ÖPNV-Tickets einzuführen. „Die Menschen wollen ein einfaches, anwenderfreundliches und faires Ticketsystem“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Alle Erfahrungen und Umfragen haben gezeigt, dass allerdings in erster Linie das Angebot stetig verbessert werden muss. Nur so steigen die …

Jetzt lesen »

Greenpeace: Baerbock hat „Wende“ in Klimapolitik eingeläutet

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat die Bundesregierung aufgefordert, Konsequenzen aus einer Feststellung von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) zu ziehen, wonach die Klimakrise das größte aktuelle Sicherheitsproblem ist. Baerbock habe mit dieser Einordnung in einer Rede im Inselstaat Palau „eine begrüßenswerte Wende in der deutschen Klimaaußenpolitik eingeläutet“, sagte der Vorstand von Greenpeace Deutschland, Martin Kaiser, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die Klimakrise werde von …

Jetzt lesen »

Gebrauchtwagenhändler auf der Suche nach Gebrauchten

Sowohl der Neuwagen- als auch der Gebrauchtwagenmarkt sind angespannt. Die Lieferzeiten sind länger, die Auswahl knapper geworden. Insbesondere der Mangel an Chips und Kabelbäumen, bedingt durch Engpässe in den Lieferketten sowie den Krieg Russlands gegen die Ukraine, führen dazu, dass es weniger Neuwagen gibt. Dies wiederum erhöht den Nachfragedruck auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Wie beschaffen sich Gebrauchtwagenhändler in dieser Situation ihre …

Jetzt lesen »

DB Cargo klagt über „Stau auf der Schiene“

Die Chefin der Bahn-Gütersparte DB Cargo, Sigrid Nikutta, hat Probleme durch eine Vielzahl von Bauarbeiten auf dem deutschen Eisenbahnnetz eingeräumt. Man müsse oft „flexibel und kreativ“ sein, um gute Angebote auf der Schiene zu schaffen, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). „Gerade die Knotenpunkte und die Hauptfahrstrecken stellen uns manchmal vor Herausforderungen.“ Klar sei, dass die Kapazität des Netzes der …

Jetzt lesen »

Bahn ersetzt ausgefallene Flüge – Passagierboom in Sprinterzügen

Die Deutsche Bahn profitiert offenbar massiv von den sich zuspitzenden Zuständen auf den Flughäfen. Das berichtet der „Spiegel“. Ihre Sprinterzüge sind demnach entlang der innerdeutschen Flugstrecken zu 40 Prozent stärker ausgebucht – viele Tickets kaufen die Airlines als Ersatz für gestrichene Flüge. „Immer mehr Menschen nutzen in der aktuellen Lage innerdeutsch die Bahn statt den Flieger“, bestätigte ein Sprecher dem …

Jetzt lesen »

Pünktlichkeit im Fernverkehr der Deutschen Bahn sinkt weiter

Die Pünktlichkeit im Fernverkehr der Bahn sinkt weiter. Im Juni waren nur noch 59,5 Prozent der Fernzüge pünktlich, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagausgaben) unter Berufung auf eine eigene Analyse beruhend auf Daten des Eisenbahnportals „Zugfinder“. Zahlen der DB für den Juni lagen laut RND noch nicht vor. Das Premiumprodukt der Deutschen Bahn (DB), der ICE, schnitt laut der Berechnungen unterdurchschnittlich …

Jetzt lesen »

Autoindustrie kritisiert Güterverkehrssparte der Bahn

Die Präsidentin des Automobilverbandes VDA, Hildegard Müller, hat die Deutsche Bahn scharf für die Unzuverlässigkeit im Gütertransport kritisiert. „Die Unternehmen der Autoindustrie würden gerne deutlich mehr Fracht auf die Schiene bringen“, sagte sie der „Bild am Sonntag“ dazu. „Das ist aktuell jedoch unmöglich. Unzählige Baustellen und häufige Störungen führen auch im Güterverkehr zu Zugausfällen und massiven Verspätungen.“ Die Kapazitäten auf …

Jetzt lesen »

Ampel will auch nach Neun-Euro-Ticket für gutes Angebot sorgen

Die Grünen wollen nach Auslaufen des Neun-Euro-Tickets Ende August für eine Nachfolgeregelung sorgen. Ziel sei es, „mehr Bus- und Bahnverbindungen zu schaffen und damit die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennahverkehr langfristig deutlich zu erhöhen“, sagte Parlamentsgeschäftsführerin Irene Mihalic (Grüne) der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Die Menschen nutzten vermehrt Busse und Bahnen und profitierten von dem günstigen Angebot in den Sommermonaten. „Bestehende Engpässe …

Jetzt lesen »