Start > News zu Bahnhof

News zu Bahnhof

Abendnachrichten 14.10.2019

Schwieriger Partner: Erdogan deutet den NATO-Bündnisfall an und deutet an, die Verbündeten mit in den Syrien-Krieg zu ziehen +++ Großer Bahnhof: Die Queen muss die Regierungserklärung von Premier Johnson verlesen +++ u.a.

Jetzt lesen »

Autonomer Bus befährt jetzt auch Landstraßen

Deutschlands erster selbstfahrender Bus auf öffentlichen Straßen kreuzt seit Oktober 2017 durch den bayerischen Kurort Bad Birnbach. Zukünftig steuert er auch den etwas außerhalb gelegenen Bahnhof an, wofür er eine Landstraße befahren muss.

Jetzt lesen »

Hamburgs Bürgermeister kritisiert Hürden bei S-Bahn-Bau

Nach dem Aufruf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) an Länder und Kommunen, mehr öffentliche Fördermittel zu nutzen, hat Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) Kritik an Hürden beim S-Bahn-Bau geübt. "Es stimmt, dass die Planungsprozesse aufwendig und die Regelungen für die Inanspruchnahme von Bundesmitteln oft kompliziert sind", sagte Tschentscher der …

Jetzt lesen »

Grossuebung Bahnhof Suessen

Die Rettungsdienste von Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser, und Arbeiter-Samariter-Bund sowie die Bundespolizei fuehren im Bahnhof Suessen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn eine Notfalluebung durch. Damit die verschiedenen Rettungsdienste den Einsatz proben koennen, werden im Rahmen der Uebung mehrere Gefahrensituationen dargestellt. Als Szenario ist vorgesehen, dass eine …

Jetzt lesen »

FDP und Polizeigewerkschaft fordern mehr Polizei an Bahnhöfen

Vor dem Gipfeltreffen zur Verbesserung der Sicherheit an Bahnhöfen hat die FDP die Bundesregierung aufgefordert, für eine höhere Polizeipräsenz zu sorgen. Innenminister Horst Seehofer und Verkehrsminister Andreas Scheuer (beide CSU) sollten "ein umfassendes Konzept zur Steigerung der Sicherheit im öffentlichen Raum vorlegen", sagte FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Liberale fordern mehr Polizisten an Bahnhöfen

Die FDP hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, die Polizeipräsenz auf Bahnhöfen zu erhöhen. "Die von Horst Seehofer bisher ergriffenen oder angekündigten Maßnahmen gehen über bloße Sicherheitskosmetik nicht hinaus", schreibt der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, in einem Positionspapier, über das der "Spiegel" berichtet. Der von Seehofer angekündigte Stellenzuwachs …

Jetzt lesen »