Start > News zu Bahrain

News zu Bahrain

Das Königreich Bahrain ist ein aus 33 Inseln bestehender Inselstaat in einer Bucht im Persischen Golf, östlich von Saudi-Arabien und westlich von Katar. Mit einer Fläche von rund 750 km² ist der Archipel etwas kleiner als das Hamburger Stadtgebiet. Der Name al-Bahrain bedeutet im Arabischen „die zwei Meere“.

Studie: Diese Länder sind bei einem Abschwung gefährdet

Erde 310x205 - Studie: Diese Länder sind bei einem Abschwung gefährdet

Der weltweite Konjunkturzyklus neigt sich dem Ende zu und das Wachstum hat fast überall bereits deutlich an Dynamik eingebüßt – zuletzt sogar im sonst so erfolgsverwöhnten Deutschland. Anders als bei der globalen Finanzkrise 2008/2009 prognostiziert der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes für 2019 und 2020 allerdings eine relativ „sanfte Landung“ …

Jetzt lesen »

Bundesrechnungshof bemängelt Misswirtschaft bei Flugsicherung

Bundesrechnungshof bemaengelt Misswirtschaft bei Flugsicherung 310x205 - Bundesrechnungshof bemängelt Misswirtschaft bei Flugsicherung

Der Bundesrechnungshof warnt vor einer finanziellen Schieflage bei der staatseigenen Deutschen Flugsicherung (DFS), die für die Kontrolle des deutschen Luftraums zuständig ist. In einem geheimen Bericht, über den der "Spiegel" berichtet, heißt es: "Die DFS befindet sich in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage." Der Gewinn des Jahres 2017 sei nur wegen …

Jetzt lesen »

Katar will OPEC verlassen

Katar will OPEC verlassen 310x205 - Katar will OPEC verlassen

Katar will sich aus der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) zurückziehen. Man werde die OPEC im Januar 2019 verlassen, kündigte der Energieminister des Emirats, Saad Sherida al-Kaabi, am Montag in Doha an. Der Staat plant demnach, seine Erdgasproduktion von 77 Millionen Tonnen auf 110 Millionen Tonnen pro Jahr auszubauen. Hintergrund des …

Jetzt lesen »

Von der Leyen spricht von „Konsequenzen“ in Berater-Affäre

Von der Leyen spricht von Konsequenzen in Berater Affäre 310x205 - Von der Leyen spricht von "Konsequenzen" in Berater-Affäre

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Fehler in der Berater-Affäre ihres Ministeriums eingeräumt und Aufklärung versprochen. "Gerade in der Aufbauphase sind auch Fehler passiert, die schmerzen", sagte von der Leyen der "Bild-Zeitung" (Samstagsausgabe). "Die klären wir jetzt sauber auf und werden dann Konsequenzen ziehen", so die Verteidigungsministerin weiter. Wichtig …

Jetzt lesen »

Großbritannien schützt Steueroasen

grossbritannien schuetzt steueroasen 310x205 - Großbritannien schützt Steueroasen

Das Vereinigte Königreich soll die Britischen Jungferninseln davor bewahrt haben, von der Europäischen Union auf die schwarze Liste mit Steueroasen gesetzt zu werden. Das gehe aus Dokumenten der dafür zuständigen EU-Gremien hervor, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe). Nach einem längeren Streit gelang es Großbritannien demnach, den Widerstand Deutschlands und Frankreichs …

Jetzt lesen »

Katar-Krise: Gabriel mahnt ernsthaften Dialog an

katar krise gabriel mahnt ernsthaften dialog an 310x205 - Katar-Krise: Gabriel mahnt ernsthaften Dialog an

In der Krise am Golf hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel einen ernsthaften Dialog zwischen den Beteiligten angemahnt. Dieser sei notwendig, "um konstruktive Lösungsansätze durch Verhandlungen zu entwickeln", sagte Gabriel am Montag vor seiner Abreise in die Golf-Region. "Wir stehen weder auf der einen, noch der anderen Seite. Wir ergreifen nicht Partei", …

Jetzt lesen »

Saudi-Arabien verschärft Druck auf Katar

saudi arabien verschaerft druck auf katar 310x205 - Saudi-Arabien verschärft Druck auf Katar

Kurz vor der an diesem Montag beginnenden Reise von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in die Golfregion hat Saudi-Arabien den Druck auf Katar erhöht. "Die zwölf größten islamistischen Extremisten haben Verbindungen nach Katar", sagte der saudi-arabische Minister für Kultur und Information Awwad Al-Awwad den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Die saudische Regierung in …

Jetzt lesen »

Schweizer Uhren weniger nachgefragt

Rolex 310x205 - Schweizer Uhren weniger nachgefragt

Der Export von Schweizer Markenuhren ist von 2015 auf 2016 um 9,9 Prozent zurückgegangen - das ist der größte Einbruch seit sieben Jahren. Laut dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH lag der Gesamtumsatz der Exporte 2016 nur noch bei 19,4 Mrd. Schweizer Franken (rund 18 Mrd. Euro) - das ist …

Jetzt lesen »

Bundesländer legen Geld in Tabakfirmen und Klimasünder an

Bundesländer legen Geld in Tabakfirmen und Klimasünder an 310x205 - Bundesländer legen Geld in Tabakfirmen und Klimasünder an

Die deutschen Bundesländer investieren über ihre Versorgungsrücklagen und Pensionsfonds für Beamte große Summen in Tabakfirmen, Klimasünder sowie in Staaten, die von Menschenrechtlern wegen ihrer antidemokratischen Regierungsmethoden massiv kritisiert werden. Das haben gemeinsame Recherchen des "Spiegel" und des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv ergeben. Aus Investitionslisten der Länder mit Hunderten Einzelposten geht hervor, …

Jetzt lesen »

Pentagon: Iran beschlagnahmt zwei US-Schiffe

Zwei Schiffe der US-Marine sind von iranischen Sicherheitsbehörden beschlagnahmt worden. Das teilte ein Pentagon-Sprecher am Dienstagabend mit. Teheran habe jedoch mitgeteilt, dass die Schiffe "umgehend" wieder freigegeben werden sollen. Die beiden Schiffe seien mit insgesamt zehn Menschen an Bord zwischen Kuwait und Bahrain auf einer Trainingsmission unterwegs gewesen, als der …

Jetzt lesen »