Start > News zu BAMF

News zu BAMF

Bamf, originally Bampf, is an onomatopoeic term originating in comic books published by Marvel Comics, in particular those featuring the superhero Nightcrawler. The term is derived from the sound Nightcrawler makes when teleporting.

Ärzte kritisieren BAMF für Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Aerzte kritisieren BAMF fuer Umgang mit traumatisierten Fluechtlingen 310x205 - Ärzte kritisieren BAMF für Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Im Umgang mit psychisch erkrankten Flüchtlingen haben Ärzte und Psychotherapeuten scharfe Kritik am Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und den Ausländerbehörden geübt. "Wir erkennen in den Zurückweisungen von traumatisierten Geflüchteten, dass das BAMF für seine Schreiben oftmals Textbausteine nutzt, um psychiatrische Gutachten und ärztliche Stellungnahmen als nicht ausreichend begründet …

Jetzt lesen »

Experten warnen vor „Braindrain“ aus Türkei und Iran

Experten warnen vor Braindrain aus Tuerkei und Iran 310x205 - Experten warnen vor "Braindrain" aus Türkei und Iran

Asylbewerber aus der Türkei und dem Iran verfügen über eine deutlich höhere Bildung als der Durchschnitt der Schutzsuchenden. Das geht aus einem Bericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu den "Potenzialen von Asylantragsstellern" hervor. Demnach haben 2018 insgesamt 59,3 Prozent der Asylbewerber aus der Türkei erklärt, dass sie …

Jetzt lesen »

Asylanträge im Juli 2019 unter Vorjahresniveau

Asylantraege im Juli unter Vorjahresniveau 310x205 - Asylanträge im Juli 2019 unter Vorjahresniveau

Im Juli 2019 ist die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge im Vorjahresvergleich um 7,2 Prozent gesunken. Die Gesamtzahl der Asylanträge lag bei 14.108, teilte das Bundesinnenministerium am Mittwoch mit. Im aktuellen Jahr wurden damit bisher 100.233 förmliche Asylanträge gestellt (davon 86.350 Erst- und 13.883 Folgeanträge), 10.091 weniger (-9,1 Prozent) …

Jetzt lesen »

BAMF entzog 24 Trägern die Zulassung für Integrationskurse

BAMF entzog 24 Traegern die Zulassung fuer Integrationskurse 310x205 - BAMF entzog 24 Trägern die Zulassung für Integrationskurse

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat 2018 die Integrationskurse stärker ins Visier genommen und insgesamt 4.148 Mal Unterrichtseinheiten und Träger der Sprachkurse vor Ort kontrolliert. 2.642 Mal prüften die BAMF-Mitarbeiter demnach etwa die Unterrichtsräume, das Lehrmaterial und sprachen mit den Flüchtlingen und Zuwanderern in den Kursen selbst. Das …

Jetzt lesen »

Weniger Zulauf bei BAMF-Beratungsstelle für Islamisten

Weniger Zulauf bei BAMF Beratungsstelle fuer Islamisten 310x205 - Weniger Zulauf bei BAMF-Beratungsstelle für Islamisten

Im Netzwerk der Beratungsstelle "Radikalisierung" des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurden bisher rund 2.700 Fälle bearbeitet - mit zuletzt fallender Tendenz. Das teilte eine BAMF-Sprecherin den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" mit. Seit Beginn der Tätigkeit der Beratungsstelle im Jahr 2012 seien bei der Hotline knapp 4.400 Anrufe eingegangen. …

Jetzt lesen »

UNO-Flüchtlingshilfe fordert Änderung an EU-Flüchtlingspolitik

UNO Fluechtlingshilfe fordert Aenderung an EU Fluechtlingspolitik 310x205 - UNO-Flüchtlingshilfe fordert Änderung an EU-Flüchtlingspolitik

Der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, Peter Ruhenstroth-Bauer, fordert eine Änderung der europäischen Flüchtlingspolitik. "Durch die eingestellte Seenotrettung über die Mission Sophia ist die Flucht über das Mittelmeer wieder zur tödlichsten Fluchtroute der Erde geworden", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). "Täglich sterben dort Menschen, das muss uns wütend machen und aufrütteln. …

Jetzt lesen »

Unionspolitiker kritisieren Rackete-Aussagen

Union Politiker kritisieren Rackete Aussagen 310x205 - Unionspolitiker kritisieren Rackete-Aussagen

Nach der Debatte über Klima-Flüchtlinge hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) die Forderungen von Kapitänin Carola Rackete zur Aufnahme weiterer afrikanischer Flüchtlinge aus Libyen in Deutschland als "verantwortungslose" Aussagen zurückgewiesen und stattdessen eine schärfere Bekämpfung der Schleuser und Fluchtursachen gefordert. Beuth sagte "Wir dürfen nicht zusätzliche Anreize schaffen, sondern müssen …

Jetzt lesen »

BAMF beschäftigte Rechtsextremist

BAMF beschaeftigte Rechtsextremist 310x205 - BAMF beschäftigte Rechtsextremist

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist ein Mitarbeiter entdeckt worden, der als Rechtsextremist eingestuft wird. Das berichtet die "Welt" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Behördenkreise. Demnach will die Flüchtlingsbehörde Konsequenzen ziehen und sich von dem Mitarbeiter trennen. Der Mann hatte laut Zeitung vor zwei Jahren angefangen, in einer Außenstelle …

Jetzt lesen »

Asylanträge im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau

Asylantraege im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau 310x205 - Asylanträge im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau

Im ersten Halbjahr 2019 ist die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge im Vorjahresvergleich um 9,1 Prozent gesunken. Die Gesamtzahl der Asylanträge lag bei 84.866, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Im Juni wurden 9.691 förmliche Asylanträge gestellt (davon 8.288 Erst- und 1.403 Folgeanträge), 24,8 Prozent weniger als im Vormonat …

Jetzt lesen »

Roth: Seehofer soll für Aufnahme von Sea-Watch-Flüchtlingen sorgen

Roth Seehofer soll fuer Aufnahme von Sea Watch Fluechtlingen sorgen 310x205 - Roth: Seehofer soll für Aufnahme von Sea-Watch-Flüchtlingen sorgen

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) fordert Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auf, für die Aufnahme der 42 Flüchtlinge auf dem deutschen Rettungsschiff "Sea Watch 3" in deutschen Städten zu sorgen. "In ganz Deutschland sind mehr als 6o Städte dem Bündnis `Sichere Häfen` beigetreten", sagte Roth den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Seehofer …

Jetzt lesen »

Bundesregierung: Fast 300.000 Asylklagen anhängig

Bundesregierung Fast 300.000 Asylklagen anhaengig 310x205 - Bundesregierung: Fast 300.000 Asylklagen anhängig

In Deutschland sind fast 300.000 Asylklagen anhängig. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion. In der Folge ist die durchschnittliche Dauer dieser Gerichtsverfahren von 12,5 Monaten im Jahr 2018 auf 15,9 Monate im ersten Quartal 2019 gestiegen. 47,3 …

Jetzt lesen »