Start > News zu Bayer

News zu Bayer

DAX legt kräftig zu – Wirecard lässt deutlich nach

Zum Wochenausklang hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.299,80 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,89 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Als Grund wurden vielfach Fortschritte in den chinesisch-US-amerikanischen Handelsgesprächen genannt. Auch von den US-Börsen kamen am Nachmittag positive Vorgaben. Besonders steil nach oben …

Jetzt lesen »

DAX lässt nach – Wirecard mit kräftigem Kurssprung

Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.089,79 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,69 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Wirecard mit einem kräftigen Kurssprung von über fünf Prozent im Plus, gefolgt …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag zu – Wirecard-Aktie erholt sich

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.210 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen nach den Kursturbulenzen der vergangenen Wochen die Papiere von Wirecard mehr als sieben …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag im Minus – Volkswagen lässt kräftig nach

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 11.140 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag am Freitag. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Wirecard mit einem kräftigen Kurssprung von mehr als …

Jetzt lesen »

Syngenta strebt Börsengang außerhalb Chinas an

Der Agrochemiekonzern Syngenta plant in drei bis vier Jahren zurück an die Börse zu kommen. Syngenta wurde 2016 vom chinesischen Staatskonzern Chem China übernommen. Trotzdem werde ein Börsengang außerhalb Chinas angestrebt, sagte Konzernchef Erik Fyrwald der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir in China an die Börse …

Jetzt lesen »

Bayer-Manager: Biologische Anbausysteme sind unwirtschaftlich

Helmut Schramm, Manager des Agrochemie-Konzerns Bayer, erteilt einem umfassenden Umbau der Landwirtschaft auf biologische Anbausysteme eine Absage. Solche Produktionsweisen brächten nicht genug Erträge und seien unwirtschaftlich, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er fügte hinzu: „Eine wachsende Weltbevölkerung ökologisch zu ernähren funktioniert deshalb nicht.“ Olivier De Schutter, ehemaliger Sonderberichterstatter der …

Jetzt lesen »

DAX lässt am Mittag nach – Gold weiter über 1.300 US-Dollar

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.250 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Thyssenkrupp, Wirecard und der Deutschen Börse. Die Aktien von Covestro, …

Jetzt lesen »

Bayern zahlt Rekordsumme in Länderfinanzausgleich

Das wirtschaftliche Gefälle zwischen den Bundesländern wird immer größer: So hat Bayern 2018 die Rekordsumme von 6,7 Milliarden Euro in den Länderfinanzausgleich eingezahlt, 785 Millionen Euro oder 13,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Dies geht aus Daten des Bundesfinanzministeriums hervor, über welche das „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Insgesamt wurden durch …

Jetzt lesen »

Bayer-Aufsichtsräte einig gegen „aktivistische“ Aktionäre

Bayer-Betriebsratschef Oliver Zühlke hat keine Angst vor aktivistischen Aktionären. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Aktivistische Aktionäre hätten nur dort eine Chance, wo Gremien wie Vorstand oder Aufsichtsrat zerstritten seien, sagte Zühlke, der auch stellvertretender Aufsichtsratschef ist. Dort könnten die Angreifer Aufsichtsratsmandate erobern. „Das ist bei Bayer ausgeschlossen.“ …

Jetzt lesen »