BCI

Ein Brain-Computer-Interface, auch Brain-Machine-Interface, deutsch Gehirn-Computer-Schnittstelle, ist eine spezielle Mensch-Maschine-Schnittstelle, die ohne Aktivierung des peripheren Nervensystems, wie z. B. die Nutzung der Extremitäten, eine Verbindung zwischen dem Gehirn und einem Computer ermöglicht. Dazu wird entweder die elektrische Aktivität aufgezeichnet oder die hämodynamische Aktivität des Gehirns gemessen und mit Hilfe von Rechnern analysiert und in Steuersignale umgewandelt. Das BCI stellt eine Anwendung der Neurotechnik dar.
Europa

Unternehmen in der EU blicken ambivalent in die Zukunft

Die Unternehmen in der EU blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Der Geschäftsklimaindikator (BCI) für das Euro-Währungsgebiet ließ im…

Weiterlesen »
News

Geschäftsklimastimmung in der EU leicht gestiegen

Das Geschäftsklima in der EU ist nach Angaben aus Brüssel im November leicht gestiegen. Der Economic-Sentiment-Indicator (ESI) stieg sowohl in…

Weiterlesen »
News

DAX lässt nach schwachen Daten aus Eurozone kräftig nach

Am Donnerstag hat der DAX nach schwachen Daten aus der Eurozone kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.639,59…

Weiterlesen »
News

Barcode-Scanner – die Schnittstelle moderner Logistikdatenerfassung

Jeder kennt sie. Sie begegnen uns Tag für Tag auf allen Produktverpackungen im Handel, auf Paketen und Postsendungen aber auch…

Weiterlesen »
Hannover

Streik bei Eon vorerst abgewendet

Düsseldorf – Der angedrohte Streik beim Energiekonzern Eon ist vorerst abgewendet. Die Arbeitskampfmaßnahmen werden bis zum 10. Februar zunächst ausgesetzt,…

Weiterlesen »
Back to top button
Close