Start > News zu BDZ

News zu BDZ

The GABAA receptor is an ionotropic receptor and ligand-gated ion channel. Its endogenous ligand is γ-aminobutyric acid, the major inhibitory neurotransmitter in the central nervous system. Upon activation, the GABAA receptor selectively conducts Cl− through its pore, resulting in hyperpolarization of the neuron. This causes an inhibitory effect on neurotransmission by diminishing the chance of a successful action potential occurring. The reversal potential of the GABAA-mediated IPSP in normal solution is −70 mV, contrasting the GABAB IPSP.
The active site of the GABAA receptor is the binding site for GABA and several drugs such as muscimol, gaboxadol, and bicuculline. The protein also contains a number of different allosteric binding sites which modulate the activity of the receptor indirectly. These allosteric sites are the targets of various other drugs, including the benzodiazepines, nonbenzodiazepines, barbiturates, ethanol, neuroactive steroids, inhaled anaesthetics, and picrotoxin, among others.
GABAA receptors occur in all organisms that have a nervous system. To a limited extent the receptors can be found in non-neuronal tissues.

Die Umweltbranche nimmt Mikroplastik ins Visier

Mikroplastik – seit einigen Jahren werden Menge, Verbreitung und Gefährdungspotenzial dieser unter 5 mm großen Kunststoffteilchen verstärkt diskutiert. Dass sich mittlerweile schon eine breite Allianz aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen intensiv mit der Suche nach Eintragspfaden, Vermeidungsstrategien, möglichen Messmethoden und Verfahren der Abwasserbehandlung auseinandersetzt, wird die IFAT 2018 zeigen. Auf der …

Jetzt lesen »

Gewerkschaft sieht Zoll nur noch „bedingt einsatzfähig“

Die Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) hält den Zoll aufgrund des eklatanten Personalmangels für nur noch „bedingt einsatzfähig“. Er sehe die Gefahr, „dass der Zoll aufgrund des Personalmangels seinen Aufgaben nicht mehr nachkommen kann“, sagte Zoll-Gewerkschaftschef Dieter Dewes dem „Handelsblatt“. Aktuell fehlten bundesweit beim Zoll rund 3.500 Stellen. In allen …

Jetzt lesen »

Zollgewerkschaft hält Maut für "bürokratisches Monster"

dts_image_4440_mmdhrfgcar_2171_445_3343

Berlin – Der Vorsitzende der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ), Dieter Dewes, hat das Konzept zur Pkw-Maut scharf kritisiert. „So wie die Maut bisher konzipiert ist, wird sie ein bürokratische Monster“, sagte Dewes dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). Der Zoll erhebt seit einigen Monaten die Kfz-Steuer und wäre deshalb auch für die …

Jetzt lesen »

Mindestlohn würde starken Personalbedarf bei Zoll verursachen

Berlin – Die Zollverwaltung müsste mit der Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns die Zahl ihrer Mitarbeiter deutlich aufstocken. „Wir rechnen damit, dass die Zollverwaltung zwischen 2000 und 2500 weitere Mitarbeiter braucht, wenn der Mindestlohn flächendeckend und ohne Ausnahmeregelung eingeführt werden soll“, sagte Dieter Dewes, Bundesvorsitzender der „Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft“ (BDZ) …

Jetzt lesen »

Zoll braucht bei Mindestlohn mehr Kontrolleure

Berlin – Nach der Einführung eines bundesweiten Mindestlohns von 8,50 Euro benötigt die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls deutlich mehr Kontrolleure. „Wir brauchen mindestens 2000 zusätzliche Mitarbeiter für die Finanzkontrolle Schwarzarbeit, um den neuen Mindestlohn vernünftig kontrollieren zu können“, sagte Hilger Leprich, Vorsitzender der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft BDZ der …

Jetzt lesen »

Viele Firmen in Deutschland unterlaufen den Mindestlohn

Berlin – In deutschen Betrieben werden branchenbezogene Mindestlöhne nach wie vor häufig unterlaufen. Dies zeigt eine neue Bilanz der Bundesregierung für das Jahr 2012, die der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) vorliegt. Danach wurde im vergangenen Jahr allein in der Bauwirtschaft in 1690 Fällen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil der Mindestlohn nicht bezahlt …

Jetzt lesen »