Start > News zu Benjamin Netanjahu

News zu Benjamin Netanjahu

Siedlung in Israel heißt jetzt „Trump-Höhen“

Siedlung in Israel heißt jetzt Trump Höhen 1560824127 310x205 - Siedlung in Israel heißt jetzt "Trump-Höhen"

Die israelische Regierung hat eine neue Siedlung auf den annektierten Golanhöhen nach US-Präsident Donald Trump benannt. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu enthüllte am Sonntag nach einer Kabinettssitzung auf dem Hochplateau ein Schild mit den Flaggen der USA und Israels sowie der Aufschrift "Ramat Trump - Trump Heights" (Trump-Höhen).

Jetzt lesen »

Regierungsbildung in Israel gescheitert – Neuwahl im September

Regierungsbildung in Israel gescheitert Neuwahl im September 310x205 - Regierungsbildung in Israel gescheitert - Neuwahl im September

Die Regierungsbildung in Israel ist gescheitert. Am späten Mittwochabend stimmten 74 von 120 Abgeordneten für die Auflösung des Parlaments. Am 17. September sollen Neuwahlen stattfinden. Die Likud-Partei von Benjamin Netanjahu hatte den Antrag zur Auflösung des Knesset eingebracht. Sie wollte damit verhindern, dass Israels Präsident Reuven Rivlin einen anderen Politiker …

Jetzt lesen »

Israel-Wahl: Netanjahu vor fünfter Amtszeit als Ministerpräsident

Israel Wahl Netanjahu vor fuenfter Amtszeit als Ministerpraesident 310x205 - Israel-Wahl: Netanjahu vor fünfter Amtszeit als Ministerpräsident

Nach der Parlamentswahl in Israel steht der amtierende Premierminister Benjamin Netanjahu vor seiner insgesamt fünften Amtszeit. Zwar kommen Netanjahus Likud-Partei und das Bündnis des früheren Armeechefs Benny Gantz nach Auszählung fast aller Stimmen auf jeweils 35 Parlamentssitze. Allerdings kommt der nationalistisch-religiöse Block, der Netanjahu unterstützen dürfte, nach derzeitigem Stand auf …

Jetzt lesen »

Netanjahu offenbar auf Weg zur fünften Amtszeit

Netanjahu offenbar auf Weg zur fünften Amtszeit 1554948925 310x205 - Netanjahu offenbar auf Weg zur fünften Amtszeit

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach der Parlamentswahl gute Aussichten auf eine fünfte Amtszeit. Seine rechtsgerichtete Likud-Partei erzielte zwar ähnlich viele Sitze wie die Liste Blau-Weiß seines Herausforderers Benny Gantz. Zusammen mit anderen rechten Parteien käme Likud aber auf eine komfortable Mehrheit von rund 65 der 120 Knesset-Sitze.

Jetzt lesen »

Prognose zu Israel-Wahl: Gantz-Bündnis gleichauf mit Netanjahus Likud

Prognose zu Israel Wahl Gantz Buendnis gleichauf mit Netanjahus Likud 310x205 - Prognose zu Israel-Wahl: Gantz-Bündnis gleichauf mit Netanjahus Likud

Die Likud-Partei des amtierenden israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu liegt laut einer im israelischen Fernsehen veröffentlichten Prognose bei der Parlamentswahl in Israel nahezu gleichauf mit dem Mitte-Bündnis "Blau-Weiß" seines Herausforderers Benny Gantz. Die Likud-Partei kam am Dienstagabend den Prognosen zufolge auf 33 bis 36 Mandate. Das Mitte-Bündnis von Gantz, der von …

Jetzt lesen »

Bibi oder Benny? Israel könnte den Wechsel wählen

Bibi oder Benny Israel könnte den Wechsel wählen 1554862518 1 310x205 - Bibi oder Benny? Israel könnte den Wechsel wählen

Die Israelis wählen heute ein neues Parlament und stimmen damit auch über die politische Zukunft von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ab. Umfragen zufolge dürfte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen seiner rechtsgerichteten Likud-Partei und der Liste Blau-Weiß seines Hauptkonkurrenten Benny Gantz geben.

Jetzt lesen »

Benny Gantz – Hoffnungsträger der Netanjahu-Gegner

Benny Gantz Hoffnungsträger der Netanjahu Gegner 1554776010 1 310x205 - Benny Gantz - Hoffnungsträger der Netanjahu-Gegner

Bei der Parlamentswahl in Israel könnte die Mitte-rechts-Liste von Ex-Armeechef Benny Gantz vor der Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu landen. Viele Israelis wünschen sich Veränderung, doch am Ende könnte es Gantz an Koalitionspartnern mangeln.

Jetzt lesen »

Union und FDP fürchten Unruhe durch Netanjahu-Ankündigung

Union und FDP fuerchten Unruhe durch Netanjahu Ankuendigung 310x205 - Union und FDP fürchten Unruhe durch Netanjahu-Ankündigung

Die Union hat die Ankündigung von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu kritisiert, jüdische Siedlungen im besetzten Westjordanland zu annektieren. "Wir sehen die gesamte Siedlungspolitik Israels kritisch und können unseren Freunden immer nur wieder sagen, dass einseitige Maßnahmen nicht zu einer friedlichen Gesamtsituation führen werden", sagte Vize-Fraktionschef Johann Wadephul (CDU) dem "Redaktionsnetzwerk …

Jetzt lesen »

FDP sieht Trumps Golan-Vorstoß als Wahlkampfhilfe für Netanjahu

FDP sieht Trumps Golan Vorstoss als Wahlkampfhilfe fuer Netanjahu 310x205 - FDP sieht Trumps Golan-Vorstoß als Wahlkampfhilfe für Netanjahu

Die FDP sieht den Vorstoß von US-Präsident Donald Trump zur Anerkennung der Souveränität Israels über die Golanhöhen als Versuch der Wahlkampfhilfe für den israelischen Premier Benjamin Netanjahu. "Vieles spricht dafür, dass Donald Trump seinem Freund Benjamin Netanjahu im Wahlkampf unter die Arme greifen wollte. Das aber ist keine gute Begründung …

Jetzt lesen »